Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Netzwirtschaft
Netzwirtschaft

Das Internet ist ein Wirtschaftsmotor. Mehr

Von und

Monatliches Archiv: Dezember 2010

Die Internetseiten des Jahres 2010

Das soziale Netzwerk Facebook führt auch 2010 alle Wachstumsranglisten im Internet an. Daneben gehören Medien- und Spieleseiten zu den Gewinnern des Jahres im Web. Doch Google wird als erstes Unternehmen die Marke von einer Milliarde Nutzern in aller Welt überspringen. Mehr 27.12.2010, 12:48 Uhr von Holger Schmidt 3 0 0

4 Prozent der Onliner bestimmen Markenbildung im Social Web

Viele Unternehmen folgen ihren potentiellen Kunden in die sozialen Netzwerke. Dort stehen sie aber vor dem Problem, die relevanten „Influencer", also die einflussreichen Netzwerker, ausfindig machen zu müssen, deren Tweets auf Twitter oder Statusmeldungen auf Facebook die öffentliche Meinung im Netz zu einer Marke beeinflussen. Nach einer Analyse von Forrester ist diese Gruppe aber erstaunlich klein. Nur 4 Prozent der Onliner bestimmen die Meinung im Social Web. Mehr 20.12.2010, 19:25 Uhr von Holger Schmidt 8 0 0

DLD 2011 mit Mason, Crowley, Sulzberger, Murdoch und Randi Zuckerberg

Vom 23. bis 25. Januar 2011 ist wieder DLD-Time. Einige der Topthemen sind Advertising Beyond Click, Social Media Revolution, Smart Cities, Augmented Reality und The New TV Experience. Mit dabei sind im kommenden Jahr Andrew Mason (Groupon), Dennis Crowley (Foursquare), Arthur Sulzburger (New York Times), James Murdoch (News Corp.), Nikesh Arora (Google) und Marissa Mayer (Google). Mehr 17.12.2010, 15:43 Uhr von Holger Schmidt 0 0 0

Die Revanche des Web an der App

Robert Scoble hat ein sehr interessantes Interview mit Filipe Fortes vom amerikanischen Unternehmen Treesaver geführt - und das Gespräch in einem sehr interessanten Video festgehalten. Treesaver hat Tools entwickelt, wie sich im Web ähnlich schöne Anwendungen bauen lassen wie in nativen Apps, für die Flipboard im Moment State of the Art ist. Das Ganze basiert auf JavaScript und HTML5. Einfach anschauen. Mehr 15.12.2010, 15:08 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

Dax-Unternehmen bauen Präsenz auf Twitter aus

Da sich inzwischen mehr als zehn Millionen Deutsche täglich in sozialen Netzwerken aufhalten, bewegen sich auch die Unternehmen dorthin. Allerdings nur langsam. Waren die 30 Dax-Konzerne in Deutschland vor einem Jahr nur mit 24 Accounts auf Twitter für die Unternehmenskommunikation aktiv, sind es in diesem Jahr schon 55 Accounts, hat das Beratungsunternehmen Net Federation gezählt. Allerdings sind nur 19 der 30 Unternehmen des wichtigsten Börsensegments wirklich aktiv. Mehr 14.12.2010, 09:10 Uhr von Holger Schmidt 0 0 0

iPad-Apps kannibalisieren Print-Produkte

Anders als klassische Internetseiten können Apps für Tablet-Computer wie das iPad die Print-Auflagen der Zeitungen und Zeitschriften kannibalisieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des amerikanischen Reynolds Journalismus Instituts. Danach wollen die Nutzer vor allem, dass die Apps billiger sind als die gedruckten Exemplare. Mehr 13.12.2010, 15:30 Uhr von Holger Schmidt 4 0 0

Ebay: "Auf dem iPad wird mehr Geld ausgegeben als im Web"

1,5 Milliarden Dollar Umsatz erzielt Ebay in diesem Jahr auf mobilen Geräten. Tablet-Computer wie das iPad und Smartphones werden den elektronischen Einkauf nachhaltig beflügeln, meint Steve Yankovich, der den M-Commerce bei Ebay verantwortet, im FAZ-Interview. Auf einem iPad schauen die Nutzer mehr Produkte an als im Web und geben auch mehr Geld aus. Jeden Tag melden sich viele neue Kunden auf dem iPad an, die vorher keine Ebay-Nutzer waren. Mehr 09.12.2010, 09:28 Uhr von Holger Schmidt 7 0 0

Nexus S: Google schickt den nächsten iPhone-Rivalen ins Rennen

Googles neues Flaggschiff im Smartphone-Markt heißt Nexus S. "Die Software macht das Nexus S zum besten verfügbaren Gerät im Markt" urteilt das Blog Techcrunch - und damit besser als das iPhone 4 von Apple. Ob es sich auch besser verkauft, ist aber eine ganz andere Frage, Mehr 06.12.2010, 21:00 Uhr von Holger Schmidt 4 0 0

Social Media schlägt sich kaum in Werbebudgets nieder

Das Internet, auf das heute 14 Prozent aller Werbeausgaben entfallen, wird seinen Anteil bis 2013 auf knapp 18 Prozent ausdehnen können, erwartet Zenithoptimedia. Die Bedeutung des Netzes für die Werbetreibenden wird von diesen Zahlen allerdings unterschätzt. Denn neben den gekauften Werbeflächen (Paid Media) spielen eigene Seiten im Internet (Owned Media), zum Beispiel auf Facebook, Youtube oder Twitter, ebenso eine steigende Rolle wie Konversationen mit Nutzern in Blogs oder Foren (Earned Media). Das taucht in den Statistiken aber nur selten auf. Mehr Uhr von Holger Schmidt 5 0 0

Finanzbranche meidet Facebook, Twitter & co.

Während Unternehmen wie Adidas, die Lufthansa und sogar die Deutsche Bahn die sozialen Medien wie Facebook oder Twitter für ihre Zwecke einsetzen, halten sich die Finanzinstitute in Deutschland weitgehend aus dem Web 2.0 fern. Mehr 05.12.2010, 21:23 Uhr von Holger Schmidt 5 0 0

Enttäuschung für deutsche Investoren: Google/Groupon-Deal geplatzt

Die Internet-Suchmaschine Google wird den Schnäppchendienst Groupon doch nicht übernehmen. Obwohl Google zuletzt zwischen fünf und sechs Milliarden Dollar für das junge Unternehmen geboten haben soll, platzte die schon sicher geglaubte Übernahme. Offenbar wollte Groupon mehr Geld haben Mehr Uhr von Holger Schmidt 0 0 0

Deutschland, das Land der digitalen Außenseiter

Deutschland ist auf dem Weg in eine digitale Gesellschaft in diesem Jahr nur einen kleinen Schritt voran gekommen. Nach einer Studie der Initiative D21 ist der Anteil der „digitalen Außenseiter", also der Menschen, die keinerlei Bezug zu Computern oder Internet haben, in diesem Jahr zwar um 7 Prozentpunkte gefallen, beträgt aber immer noch 28 Prozent der Bevölkerung. Weitere 28 Prozent der Menschen in Deutschland gehören zu den „Gelegenheitsnutzern", die nur Basiskenntnisse im Umgang mit Computern und dem Internet besitzen. Mehr 02.12.2010, 14:06 Uhr von Holger Schmidt 4 0 0

Jahrgang 1970, Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z. in New York.

Jahrgang 1979, Redakteur in der Wirtschaft der F.A.Z.