Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Netzwirtschaft
Netzwirtschaft

Das Internet ist ein Wirtschaftsmotor. Mehr

Von und

Monatliches Archiv: September 2011

"Das Internet wird Werbemedium Nummer 1"

Die Online-Werber sind bester Stimmung. In diesem Jahr werden die Unternehmen in Deutschland rund 3,5 Milliarden Euro für die Werbung im Netz ausgeben. Bis zum Jahr 2015 könnten 30 Prozent der gesamten Medienzeit auf das stationäre und mobile Internet entfallen. Dann könnte das Netz seinen Anteil am gesamten Werbemarkt von heute 17 auf 27 Prozent ausgebaut haben, erwartet Marc Ziegler vom Mediencluster NRW. Mehr 28.09.2011, 11:30 Uhr von Holger Schmidt 6 0 0

Facebook: Klicks sind keine Währung für die Werbung

Unterhaltungen statt Werbebotschaften. Der Job von Carolyn Everson, der Werbechefin von Facebook, besteht in der Aufklärung, wie Werbung funktioniert. Aber alles klappt auch bei Facebook nicht. Das Geschäft mit Gutscheinen passe nicht zum Unternehmen. Mehr 27.09.2011, 10:35 Uhr von Holger Schmidt 5 0 0

Facebook: Der Masterplan des Mark Z

Ein großer Schritt von Facebook - eigentlich die wichtigste Änderung seit Jahren. Das Teilen von Medieninhalten - und zwar auf der Facebook-Seite und per Buttons eigentlich auf jeder Website - wird deutlich erleichtert und damit angetrieben. Auch wenn sich die Medien nach Apple von einer weiteren Plattform anhängig machen, wird der zusätzliche Traffic wie ein Magnet auf sie wirken. Nachdem Facebook bereits die Kommunikation weitgehend auf seine Seite gezogen hat, soll nun der Medienkonsum folgen. Zuckerberg hat 800 Millionen Argumente auf seiner Seite. Mehr 22.09.2011, 20:23 Uhr von Holger Schmidt 33 0 0

Online-Werbung legt 16 Prozent zu

Die Online-Werbung in Deutschland ist weiter auf Wachstumskurs. In diesem Jahr wird der Online-Werbemarkt um rund 16 Prozent auf einen Bruttowert von 6,23 Milliarden Euro zulegen, gab der Bundesverband Digitale Wirtschaft auf der Online-Werbemesse dmexco in Köln bekannt. Rund 3,8 Milliarden Euro entfallen auf die klassische graphische Werbung, 2,1 Milliarden Euro auf das Suchmaschinenmarketing und 377 Millionen auf das Affiliate-Marketing. Mehr 21.09.2011, 08:00 Uhr von Holger Schmidt 0 0 0

Zanox startet Marktplatz für Performance Marketing

Das Online-Marketingunternehmen Zanox startet einen Marktplatz im Internet. Dort können sich werbetreibende Unternehmen und die Betreiber der Internetseiten übereinander informieren, um mehr Transparenz in dem Markt zu schaffen. Erstmals sollen die Leistungen der Advertiser und Publisher miteinander vergleichbar gemacht werden. Mehr 20.09.2011, 07:20 Uhr von Holger Schmidt 3 0 0

Google übernimmt Dailydeal für 150 Millionen Dollar

Google kauft den deutschen Groupon-Klon DailyDeal. Das Unternehmen, das im Dezember 2009 als Kopie des amerikanischen Vorbilds Groupon an den Start gegangen ist, geht einschließlich der Landesgesellschaften in Österreich und der Schweiz an den Suchmaschinenriesen. DailyDeal ist in dieser Zeit auf rund 200 Mitarbeiter angewachsen. Mehr 19.09.2011, 07:05 Uhr von Holger Schmidt 13 0 0

Apples iPad nimmt den Android-Tablets wieder Marktanteile ab

Das iPad von Apple kann seine Dominanz auf dem Tabletmarkt im zweiten Quartal sogar wieder ausbauen. Dagegen verlieren die Android-Tablet Anteile, auch gegen das Playbook von Research in Motion. Mehr 15.09.2011, 14:46 Uhr von Holger Schmidt 4 0 0

Facebook: Abonniere Fremde, filter deine Freunde

Facebook macht eine Anleihe bei Twitter und Google+ und ändert damit seinen Charakter: Künftig ist es möglich, den Statusmeldungen von Fremden zu folgen und die Meldungen der eigenen Freunde zu filtern. Facebook rückt damit wesentlich näher an Twitter und Google+ heran, die ähnliche asymmetrische Beziehungen zulassen. Ob die Vermischung zwischen der Kommunikation mit Freunden und Nachrichtenticker Facebook gut tut, muss sich aber erst noch zeigen. Mehr 14.09.2011, 19:53 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

30 Milliarden für Google, 780 Milliarden für die Welt – wie viel Suchmaschinen wirklich wert sind

Suchmaschinen wie Google bringen nicht nur dem Betreiber viel Geld, sondern nutzen auch der Volkswirtschaft. In Deutschland schaffen die Suchmaschinen einen Wert von 42 Milliarden Dollar in einem Jahr. Mehr Uhr von Holger Schmidt 5 0 1

Social Media: Twitter-Nutzung unter Europas Top-Managern hat sich verdoppelt

Twitter gewinnt bei Entscheidern in Unternehmen an Bedeutung. Nach einer Umfrage des Fernsehsenders CNBC unter 650 europäischen Top-Managern ist der Einsatz von Twitter als Business-Tool von 31 Prozent auf 61 Prozent gestiegen. Für persönliche Zwecke nutzen inzwischen 38 Prozent der Befragten den Kurznachrichtendienst, nach 30 Prozent im Jahr zuvor. Mehr 13.09.2011, 10:41 Uhr von Holger Schmidt 3 0 0

Deutschland ist Android-Land

Googles Betriebssystem Android hat nun auch in Deutschland die führende Position im Smartphone-Markt. Nach neuen Zahlen des Marktforschungsunternehmen Nielsen haben Geräte mit Android-System in Deutschland jetzt einen Marktanteil von 30 Prozent und liegen damit knapp vor dem Nokia-System Symbian, das lange Zeit in Deutschland den Markt beherrschte. Apple-Geräte haben nach Berechnungen von Nielsen einen Anteil von 23 Prozent. Mehr Uhr von Holger Schmidt 9 0 0

„Berlin kann das Silicon Valley Europas werden“

Klaus Hommels hat in Unternehmen wie Facebook, Skype oder Spotify investiert. Nun hat er mit Springstar einen Inkubator geschaffen, der europäische Start-ups groß machen will, die es auch mit den Amerikanern aufnehmen sollen. Standort seines Inkubators ist nicht zufällig Berlin. Mehr 06.09.2011, 06:35 Uhr von Holger Schmidt 9 0 0

Jahrgang 1970, Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z. in New York.

Jahrgang 1979, Redakteur in der Wirtschaft der F.A.Z.