Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Netzwirtschaft
Netzwirtschaft

Das Internet ist ein Wirtschaftsmotor. Mehr

Von und

Alle Beiträge zum Thema "Online-Werbung"

1234
Unternehmen bauen Werbung auf Facebook aus

16 Prozent Anteil an der Internetzeit, 23 Prozent an den Werbebannern, aber nur 5 Prozent am Online-Werbemarkt: Facebook hat Nachholbedarf – und viele Unternehmen wollen ihr Engagement in dem sozialen Netzwerk tatsächlich ausbauen. Das Geld in die Facebook-Kasse sollen die kleinen und mittleren Unternehmen bringen. Die Großen haben andere Pläne. Mehr 09.11.2011, 07:55 Uhr von Holger Schmidt 6 1 0

Online-Werbung: Adconion übernimmt Smartclip

Die Adconion Media Group, die ein Werbenetzwerk mit mehr als 600 Millionen Nutzern unterhält, übernimmt Smartclip. Das Hamburger Unternehmen ist Europas führender Vermarkter von Werbung in Bewegtbildern und hat rund 500 Internetseiten in seinem Portfolio. „Die Werbung auf Fernsehgeräten wird in den kommenden zehn bis 20 Jahren komplett digitalisiert, und das heißt: Der Markt wird neu verteilt. Und das ist ein globales Spiel. Da wollen wir dabei sein", sagte Jean-Pierre Fumagalli, der Vorstandschef von Smartclip. Mehr 08.11.2011, 08:20 Uhr von Holger Schmidt 0 0 0

"Das Internet wird Werbemedium Nummer 1"

Die Online-Werber sind bester Stimmung. In diesem Jahr werden die Unternehmen in Deutschland rund 3,5 Milliarden Euro für die Werbung im Netz ausgeben. Bis zum Jahr 2015 könnten 30 Prozent der gesamten Medienzeit auf das stationäre und mobile Internet entfallen. Dann könnte das Netz seinen Anteil am gesamten Werbemarkt von heute 17 auf 27 Prozent ausgebaut haben, erwartet Marc Ziegler vom Mediencluster NRW. Mehr 28.09.2011, 11:30 Uhr von Holger Schmidt 6 0 0

Facebook: Klicks sind keine Währung für die Werbung

Unterhaltungen statt Werbebotschaften. Der Job von Carolyn Everson, der Werbechefin von Facebook, besteht in der Aufklärung, wie Werbung funktioniert. Aber alles klappt auch bei Facebook nicht. Das Geschäft mit Gutscheinen passe nicht zum Unternehmen. Mehr 27.09.2011, 10:35 Uhr von Holger Schmidt 5 0 0

Online-Werbung legt 16 Prozent zu

Die Online-Werbung in Deutschland ist weiter auf Wachstumskurs. In diesem Jahr wird der Online-Werbemarkt um rund 16 Prozent auf einen Bruttowert von 6,23 Milliarden Euro zulegen, gab der Bundesverband Digitale Wirtschaft auf der Online-Werbemesse dmexco in Köln bekannt. Rund 3,8 Milliarden Euro entfallen auf die klassische graphische Werbung, 2,1 Milliarden Euro auf das Suchmaschinenmarketing und 377 Millionen auf das Affiliate-Marketing. Mehr 21.09.2011, 08:00 Uhr von Holger Schmidt 0 0 0

Zanox startet Marktplatz für Performance Marketing

Das Online-Marketingunternehmen Zanox startet einen Marktplatz im Internet. Dort können sich werbetreibende Unternehmen und die Betreiber der Internetseiten übereinander informieren, um mehr Transparenz in dem Markt zu schaffen. Erstmals sollen die Leistungen der Advertiser und Publisher miteinander vergleichbar gemacht werden. Mehr 20.09.2011, 07:20 Uhr von Holger Schmidt 3 0 0

"Facebook wird eine große Bedrohung, sobald die Werbemaschine richtig läuft"

"Facebook wird zu einer großen Bedrohung, sobald die Werbemaschine erst einmal richtig angeworfen wurde". Christoph Schuh vom reichweitenstärksten deutschen Online-Werbevermarkter Tomorrow Focus warnt vor dem sozialen Netzwerk, das den deutschen Online-Werbern den Markt streitig macht. Zumal rund 60 Prozent des Marktes ohnehin schon in der Hand eines anderen amerikanischen Unternehmens ist, das Google heißt. Nun wollen die deutschen Medienhäuser ihre Kräfte bündeln, um gegen Facebook und Google auf Dauer zu bestehen. Mehr 10.05.2011, 18:25 Uhr von Holger Schmidt 10 0 0

Online-Werbung meldet sich zurück: 26 Prozent Wachstum

Die Online-Werbung hat 2010 in Deutschland um 26 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro zugelegt. Das ist allerdings nur die Bruttozahl, die auf geforderten Listenpreisen beruht. Wird der tatsächlich gezahlte Nettopreis zugrunde gelegt, flossen nur rund 3 Milliarden Euro in die Taschen der Online-Werber. Rund 60 Prozent davon gingen an Google. Mehr 28.02.2011, 08:45 Uhr von Holger Schmidt 2 0 2

Facebooks Geschäft mit den großen Zahlen

Das soziale Netzwerk fährt sein Werbegeschäft mit Volldampf hoch. Facebooks Anteil an den Werbeeinblendungen in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr verdreifacht. Doch Facebook hat mehr als Werbung im Sinn. Mehr 25.01.2011, 08:07 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

Social Media schlägt sich kaum in Werbebudgets nieder

Das Internet, auf das heute 14 Prozent aller Werbeausgaben entfallen, wird seinen Anteil bis 2013 auf knapp 18 Prozent ausdehnen können, erwartet Zenithoptimedia. Die Bedeutung des Netzes für die Werbetreibenden wird von diesen Zahlen allerdings unterschätzt. Denn neben den gekauften Werbeflächen (Paid Media) spielen eigene Seiten im Internet (Owned Media), zum Beispiel auf Facebook, Youtube oder Twitter, ebenso eine steigende Rolle wie Konversationen mit Nutzern in Blogs oder Foren (Earned Media). Das taucht in den Statistiken aber nur selten auf. Mehr 06.12.2010, 11:15 Uhr von Holger Schmidt 5 0 0

Wie Facebook den Online-Werbemarkt aufrollt

"Facebook - not today, but they could be" antwortete die Yahoo-Chefin Carol Bartz auf die Frage, wer Yahoos größter Konkurrent ist. Yahoo ist immer noch der Marktführer in der graphischen Display-Werbung, doch Facebook holt rasant auf Mehr 08.10.2010, 20:45 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

Die nächste Revolution: Werbung in Echtzeit

Softwareentwickler übernehmen auch in der Werbung das Ruder. Echtzeit-Werbesysteme analysieren in Millisekunden, welcher Nutzer welche Werbung eingeblendet bekommt. Diese dynamischen Systeme könnten die Online-Werbung revolutionieren. Mehr 28.09.2010, 06:51 Uhr von Holger Schmidt 5 0 0

Werbung im Internet meldet sich zurück

Werbung im Internet wächst mit zweistelligen Raten. Marktführer Google hat sogar 24 Prozent zugelegt. Videos und Handys treiben den Markt an. Mehr 15.09.2010, 05:33 Uhr von Holger Schmidt 2 0 0

Deutsche Telekom und United Internet bündeln Kräfte in Netz

Die Deutsche Telekom und United Internet wollen künftig in der Werbung im Internet und auf Mobiltelefonen zusammenarbeiten. In einem ersten Schritt haben die Unternehmen vereinbart, dass das Telekom-Vermarkter Interactive Media die Werbung auf den mobilen Portalen der zu United Internet gehörenden E-Mail-Dienstleister Web.de und GMX mit verkauft. Im Gegenzug darf United Internet die mit dem Logo des Absenders versehenen sicheren E-Mails auch in die Postfächer der 7,5 Millionen E-Mail-Kunden von T-Online senden. Mehr 02.09.2010, 06:00 Uhr von Holger Schmidt 2 0 0

Suchmaschinen und Social Media treiben Online-Werbung an

Das Internet baut seinen Anteil an den gesamten Werbeausgaben weiterhin schnell aus. Nach einer Prognose der Mediaagenturgruppe Zenithoptimedia steigt der Internet-Anteil an den Ausgaben in aller Welt von 10,5 Prozent im Jahr 2008 bis zum Jahr 2012 auf 17 Prozent. Davon profitieren vor allem die Suchmaschinen. Mehr 19.07.2010, 14:39 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

Internet-Einfluss auf das Marketing wird unterschätzt

Immer mehr Kaufentscheidungen fallen im Internet. Suchmaschinen und Vergleichsseiten sind dabei besonders wichtig. Soziale Medien gewinnen an Bedeutung. Mehr 06.07.2010, 05:00 Uhr von Holger Schmidt 25 0 0

Audience Science kauft Wunderloop

Das amerikanische Unternehmen Audience Science hat den insolventen deutschen Online-Werbespezialisten Wunderloop übernommen. Nach Angaben aus Branchenkreisen setzte sich Audience Science am Ende gegen einen deutschen Konkurrenten durch. Mehr 02.07.2010, 10:14 Uhr von Holger Schmidt 1 0 0

Drei Amerikaner bieten für Wunderloop

Von den ursprünglich 30 Interessenten für den insolventen Targeting-Spezialisten Wunderloop sind noch sechs Bieter im Rennen. "Drei amerikanische und drei europäische Unternehmen haben unverbindliche Angebote für Wunderloop abgegeben", sagte Torsten Ahlers, CEO von Wunderloop, der FAZ. Mehr 11.06.2010, 10:20 Uhr von Holger Schmidt 2 0 0

Wunderloop meldet Insolvenz an

Der Online-Werbespezialist Wunderloop hat überraschend einen Insolvenzantrag gestellt. „Leider haben sich alte und neue Investoren nicht auf eine Zwischenfinanzierung einigen können. Daher hätten wir in vier Wochen nicht mehr alle Zahlungen leisten können", sagte der Vorstandsvorsitzende Torsten Ahlers dieser Zeitung. „Ich bin aber zuversichtlich, bald einen strategischen Investor zu finden. Wir führen Gespräche mit mehreren Interessenten", sagte Ahlers. Mehr 20.04.2010, 12:47 Uhr von Holger Schmidt 30 0 0

60 Prozent der Online-Werbung fließen an Google

Der Online-Werbemarkt ist 2009 um 12 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro gewachsen, jubelt der Branchenverband BVDW. In diesem Jahr sollen weitere 14 Prozent dazukommen. Werden aber die tatsächlich gezahlten Beträge gezählt, sind nur rund 2,6 Milliarden Euro ins Netz geflossen. 60 Prozent davon an Google. Mehr 21.02.2010, 12:01 Uhr von Holger Schmidt 8 0 0

1234

Jahrgang 1970, Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z. in New York.

Jahrgang 1979, Redakteur in der Wirtschaft der F.A.Z.