Home
#Nilsläuft

#Nilsläuft

Mit mir erlebst du Höhenflüge und Alltagsläufe. Ich gebe dir Trainingstipps und Wettkampftricks.

Drei Lauf-Geschenke für ein Halleluja

Weihnachten kommt mit Riesenschritten. Zeit einen Baum zu schlagen. Und um im Wald zu überleben, stelle ich euch drei Dinge vor, die sich auch hervorragend als kurzfristige Weihnachtsgeschenke für Läufer eignen.

Schlauchschal

SchlauchschalSchlauchschal

Der Schlauchschal aus Merinowolle ist eines meiner Lieblingsstücke und ein wunderbares Geschenk. Natürlich gibt es ihn auch aus anderen Materialien, aber diese Art von Schafwolle hält auch in feuchtem Zustand noch warm. Der Schlauch ist dabei der Clou. Der Schal ist als Halstuch, Stirnband, Armband, Mundschutz oder Kopftuch einsetzbar. Im Winter, aber auch im Sommer ist er ein Ausrüstungsstück mit Mehrwert. Bei richtiger Pflege kratzt er nicht. Ein guter Schlauchschal aus Wolle kostet ungefähr 20 Euro.

Laufgeschichten – Der Wüstenläufer

Der WüstenläuferDer Wüstenläufer

Das Buch von Jens Vieler erzählt aus der Ich-Perspektive, wie er den Badwater-Ultra im amerikanischen Tal des Todes, überstanden hat. Von der Vorbereitung bis ins Ziel auf dem 2500 Meter hohen Mount Whitney beschreibt Vieler einen der härtesten Ultramarathons. Dabei schildert er nicht nur die Wahrnehmung eines Wüstenläufers, sondern erklärt auch, wie viel Vorbereitung und Teamgeist es benötigt, um die 217 Kilometer durchzuhalten. Eine schönes Geschenk für entspannte Läuferstunden. Der Wüstenläufer kostet 12,95, zuzüglich Versandkosten. Das Buch kann hier bestellt werden.

Handschuhe

HandschuheHandschuhe

Der Geschenke-Klassiker ist nicht zu unterschätzen. Handschuhe können Läufer gut gebrauchen – nicht nur im Winter schützen sie vor Kälte und Nässe. Bei vielen Rennen sind sie mittlerweile zur Pflichtausrüstung geworden. Ein Berglauf ohne Handschuhe? Besser nicht! Denn Wetterumschwünge und Windchill machen schnell kalte Hände. Beim Kauf kann man nicht mehr viel falsch machen. Gut geeignet sind Handschuhe mit Windstopper-Membran, die nicht zu dick sind. Im Handel kosten gute Handschuhe für Läufer etwa 30-40 Euro.

Wer aus der Gegend Frankfurt Rhein-Main kommt, kann beispielsweise hier einen Baum schlagen. Den Terminplan findest du hier. Wir danken dem Forstamt in Königstein für die Unterstützung.

So, und nun viel Spaß und eine schöne Zeit. Lasst euch schön beschenken. Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Der nächste Beitrag von #Nilsläuft, kommt kurz von dem Jahreswechsel – Zeit für ein paar gute Vorsätze oder?

Wie immer, kannst du mir an n.thies@faz.de schreiben oder die Kommentarfunktion nutzen.

 

2