Planckton

Planckton

Die Wissenschaft ist ein ernstes Geschäft, aber gehört ihr deshalb das letzte Wort?

07. Mai. 2017
von Jochen Reinecke
0 Lesermeinungen

1
1245
     

Osterrätsel 2017 – Auflösung und Gewinner

Das Osterfest war deutschlandweit von besonders ekelhaftem Wetter begleitet: Na, wenigstens ließ es sich auf diese Weise umso gemütlicher im Freundes- und Familienkreis rätseln – und zumindest gab das Thema des Rätsels einen Vorgeschmack auf den Frühling: Obst, Gemüse, Blumen und Kräuter galt es herauszufinden und in die richtigen Parzellen eines Beets zu pflanzen. Hier nun die Lösungen im Einzelnen: Der „Wilde Alexander“ aus dem 13. Jahrhundert besang die Erdbeere, während sich hinter dem Pantone-Farbcode 021C – Orange – die Apfelsine verbarg. Und wer der chinesischen Hochsprache Mandarin ein „e“ hinzufügte, kam zur Mandarine. Die Pflaume des Malers Edouard Manet rundete die Obstabteilung ab. Beim Gemüse wurde es schwieriger: Viele Leser kamen erst nach Hinweisen aus dem Blog auf den Spargel, dessen Trieben bekanntermaßen besser schmecken als seine Früchte. Vom Regisseur und Produzenten Albert R. Broccoli (sic!) kennen wir den Film „Der Mann mit der grünen Nelke“. Die Zucchini wiederum gehört zur Familie der Kürbisartigen, die uns zumeist eher als kugeliges Gemüse bekannt sind. Wer dann noch den Paprika (türkisch: Biber) fand, hatte das Gemüsebeet komplett. Die Blumen waren schwer zu googeln: An der Nelke erkannte und erkennt sich die Arbeiterklasse, die Rose wiederum ist ein Bestandteil von Müllrose (Vorwahl 033606). Aus der Tulpe trinken wir, zumindest wenn wir das gleichnamige Bierglas benutzen – und das gemeine Buchstabenrätsel hatte die Hortensie als Auflösung. Zu guter Letzt die Kräuter: Dill gibt es auch als Fluss, Salvia verhält sich zu Saliva wie Speichel zu Salbei – und für die berühmte Frankfurter „Grüne Soße“ ist Schnittlauch dasjenige Kraut, das die längsten Silben aufweist. Garniert wurde all dies mit Basilikum.

 

Somit war die korrekte Bepflanzung:

Apfelsine, Erdbeere, Mandarine, Pflaume
Brokkoli, Paprika, Spargel, Zucchini
Hortensie, Nelke, Rose, Tulpe
Basilikum, Dill, Salbei, Schnittlauch

Insgesamt 1.439 Leser spielten korrekt Bingo und ermittelten das Lösungswort „Eile“. Der Hauptpreis, die Nomos-Uhr, geht an Stefan Pappe aus Heidelberg. Annelie Weiler aus Mendig reist nach St. Peter-Ording ins Strandhotel Zweite Heimat – und Martin Höcker aus Heidelberg ins Strandhotel Glücksburg. Gabriele May aus Bad Hersfeld gewinnt einen Aufenthalt im Best Western Plus Amedia Hotel und Clauda Fay aus Lautertal reist nach Überlingen – inklusive Hotel, Therme und Stadtführung. Der Ruark R1 MK3 Radio geht an Gitte Kirschbaum aus Menden, der Teufel Mute BT an Susanne Alverdes aus Berlin und der Manufactum-Einkaufsgutschein an Lilian Szokody aus Bonn. Zu guter Letzt die Gewinner der Online-Abos: Marianne Röttgermann aus Vaterstetten, Bianka Lapp aus Idar-Oberstein und Günter Binder aus Geislingen erhalten ein 12-Monats-Abo; Sabine Pauly-Homuth aus Neuwied, Peter Zimmermann aus Sankt Augustin sowie Peter Oehem aus Nieder-Olm je ein 6-Monats-Abo. Herzlichen Glückwunsch!

Merken Sie sich schon einmal das Sommerrätsel vor: Es erscheint am 9. Juli 2017!

07. Mai. 2017
von Jochen Reinecke
0 Lesermeinungen

1
1245

     

21. Jan. 2017
von Jochen Reinecke
2 Lesermeinungen

1
1787
     

Zahlen nach Malen – Auflösung und Gewinner beim Weihnachtsrätsel

Beim Weihnachtsrätsel 2016 durfte endlich einmal wieder gezeichnet werden. Zu jeder Frage gab es einen Lösungsbuchstaben, der im abgebildeten Jahresplaner am richtigen Datum einzuzeichnen war. Offenbar war dieses Rätsel einfacher zu knacken als das vielfach zu schwer gescholtene Herbsträtsel – bereits um 09:50 Uhr des Erscheinungstages ging die erste richtige Lösung ein. Nachfolgend die korrekten Daten, der gesuchte Name oder Begriff sowie der Lösungsbuchstabe:

5. Januar: Johann Friedrich Bollmann (D)
4. Februar: Edgar Mitchell (C)
13. Februar: Zika (K)
18. Februar: Filibuster (I)
1. März: Donald Trump (A)
12. März: Lee Sedol (L)
17. März: München, Hugo Strasser (M)
12. Juni: Polen-Portugal (P)
16. Juni: Jo Cox (O)
11. Juli: David Cameron (R)
15. Juli: Prokofjew (W)
18. Juli: Curie / Polonium (U)
15. November: Yoyo / Night On Earth (Y)
5. Dezember: Ernst Gerhard Kausen (E)
15. Dezember: Maurice Hugh Frederick Wilkins (H)

Wer die Buchstaben in alphabetischer Reihenfolge miteinander verband, zeichnete dabei eine einigermaßen lesbare „17“.  Einzureichen war die ausgeschriebene Form, also „siebzehn“. Wir erhielten insgesamt 1688 Zuschriften, 1528 nannten die korrekte Lösung.

Der Hauptpreis, die Teufel Ultima Aktiv Lautsprecher, geht an Peter Schmidt aus Köln. Jürgen Bartels aus Sulzbach erhält einen Hotelgutschein für das Romantik Hotel „Goldener Karpfen“ in Fulda und Eintrittskarten für das dort stattfindende Domplatzkonzert. Ein Hotelgutschein für das Beach Motel in Heiligenhafen geht an Johannes Wilden aus Hürth. Christian Reihe aus Athen gewinnt einen Aufenthalt im Best Western Amedia Art Hotel in Salzburg – und der Einkaufsgutschein für Manufactum im Wert von 200 Euro geht an Steffen Conrad aus Nürnberg.

Je ein Jahresabo (ePaper) der F.A.Z. geht an Joachim Bliemeister aus Heppenheim, Stephanie Weißgraeber aus Tübingen und Philipp Gmehling aus Seligenstadt. Je ein Halbjahresabo (ePaper) geht an Gaby Bauer aus Aachen, Michael Windorfer aus Neckargemünd und Renate Kloesgen aus Alpen. Und je ein Dreimonatsabo (ePaper) geht an Christina Neff aus Rottweil, Birgit Schaefer aus München, Joachim Perlick aus Gau-Algesheim, Adelheid Neff aus Balingen, Maria Fitzner aus Halle und Jakob Vorbeck aus Laufach. Glückwunsch! Das nächste große Rätsel erscheint am Ostersonntag.

21. Jan. 2017
von Jochen Reinecke
2 Lesermeinungen

1
1787

     

22. Nov. 2016
von Jochen Reinecke

1
1861
     

Herbsträtsel 2016 – Lösung und Gewinner

Immer wieder taucht in den Rückmeldungen zu unseren großen Rätseln der Wunsch auf, die Rätsel mögen doch bitte schwieriger zu knacken sein. Diesem Wunsch ließ sich vollumfänglich entsprechen, gemeinerweise war ausgerechnet die erste Frage die schwerste. Ja, wenn Wünsche in Erfüllung gehen, muss das nicht immer angenehm sein!

Nachfolgend die Lösungen zu den Fragen:

  1. Brussig (Thomas)
  2. Steinbeck (John)
  3. Strunk (Heinz)
  4. Thuermer (Christine)
  5. Kracht (Christian)
  6. Hemingway (Ernest)
  7. Kleeberg (Michael)
  8. Suter (Martin)
  9. Buescher (Wolfgang)
  10. King (Stephen)
  11. Weil (Jiri)
  12. Larsson (Stieg)
  13. Goldt (Max)
  14. Richter (Peter)
  15. Huch (Ricarda)

Bei korrekter Auslage der Buchstaben auf dem Scrabble-Spielfeld ergab sich ein Endpunktwert von 427. 732 Lösungen wurden eingereicht, 571 waren korrekt. Die hohe Zahl der falschen Lösungen resultiert nach Durchsicht der Einsendungen hauptsächlich aus zwei Fehlerquellen: Zum einen haben relativ viele Mitspieler offenbar mit ihem eigenen Scrabble-Brett anstelle des abgedruckten gearbeitet – bei alten Auflagen des Spiels hatten die Buchstaben jedoch abweichende Punktzahlen gegenüber der abgedruckten, aktuellen Version. Und zum anderen wurde häufig nicht beachtet, dass Multiplikationsfelder wie „dreifacher Wortwert“ entsprechend der Scrabble-Regeln nur beim ersten Auslegen genutzt werden durften.

Per Los haben wir folgende Gewinner ermittelt: Der Hauptpreis, die NOMOS-Uhr, geht an Marc Kautz aus Münster. Der Gutschein für das Hotel Mauritzhof in Münster geht an Peter Strohm aus Nürnberg. Jörg Binder aus Frankfurt hat den Gutschein für das Hotel „Alte Post“ in Flensburg gewonnen und Beate Schwindt aus Hüttenberg das Ruark 1 MK3 Radio. Der Lautsprecher Bamster geht an Michael Harbach aus Baienfurt und der Manufactum-Gutschein im Wert von 200 Euro an Ulrich Doert aus Köln.

Je ein ebook.de-Gutschein im Wert von 25 Euro geht an Claudia Langfeld aus Frankfurt, Michael Schützlein aus Osthofen, Gerda Hansen aus Hamburg, Noemi Lachenmaier aus Trier, Aurelie Radtke aus München, Werner Schmidt aus Zweibrücken, Birgit Aka aus Oldenburg, Laura Bruhes aus Biebesheim, Sieglinde Ganser aus Gladenbach und Markus Müller aus Darmstadt.

Die ePaper-Abos der FAZ gehen an Angelika Hiller aus Heidelberg, Franziska Faust aus Tübingen, Beate Kleemiß aus Wolfsburg, Meira Jacobson aus Eichwalde, Dorkas Ehrbeck aus Berlin, Manuel Matheis aus Petersberg, Sylvia Fenner-Weihrauch aus Bonn, Ilona Markowski aus München, Marzena Cuber aus München, Werner Lohmann aus Bergkamen, Lena Neugebauer aus Petersberg und Britta Böhmke aus Kiel.

Herzlichen Glückwunsch!

 

22. Nov. 2016
von Jochen Reinecke

1
1861

     

14. Okt. 2016
von Jochen Reinecke
173 Lesermeinungen

8
29165
     

Herbsträtsel 2016 – hast du Worte?

Es ist soweit – am Sonntag erscheint unser großes Herbsträtsel. Natürlich wieder mit schicken Preisen. Leidenschaftliche Scrabble-Spieler haben besonders gute Chancen … ab Montag diskutieren wir hier über das Rätsel. Bis dann und viel Spaß!

Aktualisierung: Zu Frage 11 gibt es auch eine Quelle, die den bezeichneten Roman als 1937 erschienen angibt.

14. Okt. 2016
von Jochen Reinecke
173 Lesermeinungen

8
29165

     

03. Sep. 2016
von Jochen Reinecke

1
1953
     

Sommerrätsel 2016 – Auflösung und Gewinner

Es wird ja immer behauptet, die Herren der Schöpfung seien wesentlich trinkfreudiger als die Damen. Andererseits: Noch nie konnten wir bei einem Rätsel eine so große Frauenquote bei den Einsendungen verzeichnen wie bei unserem Cocktailrätsel: Sie lag bei stolzen 59 Prozent. Darauf stoßen wir an – und nennen hier die richtigen Lösungen, spaltenweise von oben nach unten:

 

  1. Die Sauce heißt Mojo – die Verniedlichung Mojito.
  2. Hier war natürlich der Prince of Wales gefragt.
  3. Der Charlie-Parker-Song hieß Chi-Chi
  4. Ein Long Island Ice Tea wird ohne Tee zubereitet.
  5. Hier suchten wir einen Cocktail namens Seelbach.
  6. Gesucht war der Whisky Sour – mit Eiweiß auch als Boston Sour bekannt.
  7. Bunt und kräftig: der Tequila Sunrise
  8. Die Serie hieß „Sex and the city“ – der Drink Cosmopolitan
  9. Pegu Club Cocktail wäre richtig gewesen.
  10. Nach dem Schriftsteller Malcom Lowry wurde der gesuchte Drink benannt.
  11. Side Car hieß der Drink – und Erich Maria Remarque erwähnte ihn in „Drei Kameraden“
  12. Die gesuchte Kategorie war „Punch“ – wir suchten den Planter’s Punch
  13. Die Zitronenspirale erinnerte an einen Pferdekopf – daher: Horse’s Neck
  14. El Presidente – das war leicht, oder?
  15. Der Name ist Programm: Kamikaze

 

Bei korrekter „Zubereitung“ aller Cocktails ergab sich folgende Neureihung der Flaschen: Orangenlikör, Tequila, Angostura, Cranberrysaft, Wodka, Whisky, Cognac, Rum, Kokosmilch, Ananassaft, Champagner, Limettensaft, Ingwerlimonade, Zuckersirup, Grenadine, Orangensaft, Wermut, Sodawasser, Gin, Mandelsirup. In der dadurch neu arrangierten Buchstabenkette fand sich der Lösungssatz „Ein Prosit der Gemütlichkeit“.

1.230 Lösungen wurden eingereicht, fast alle – nämlich 1212 – waren korrekt.

Per Los haben wir folgende Gewinner ermittelt: Der Hauptpreis, die NOMOS-Uhr, geht an Sandra Zirkel aus Frankfurt. Florian Conrad aus Kriftel gewinnt den Pro-Ject Debut Plattenspieler. Der Hotelgutschein für die „Bretterbude“ in Heiligenhafen geht an Sigrun Asmuth aus Bietigheim und der Gutschein für das Hotel Zumnorde in Erfurt an Catherine Courtney in Mannheim.

Das Ruark-Digitalradio geht an Ilona Huss aus Berlin. Andre Tempel aus Stuttgart gewinnt den Teufel Rockster XS Bluetooth-Lautsprecher. Über einen Einkaufsgutschein im Wert von 200 Euro für manufactum.de kann sich Ellinor Kammer aus Darmstadt freuen – und über einen ebook.de-Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro Barbara Stehr aus Wangen.

Je ein ePaper-FAZ-Jahresabo geht an Marlies Brendel aus Schönwalde, Ines Böth aus Bad Vilbel und Manuela Salomon aus Hanau. Halbjahresabos gehen an Nicole Asmuth aus Ludwigsburg, Karin Rutemöller aus Langen und Hannelore Meier aus Halstenbek. Und je ein Dreimonatsabo geht an Ulrike Kinkelbur-Schwetje aus Bad Oeynhausen, Elisa Steinbach aus Neusäß, Jürgen Bruhse aus Biebesheim, Werner Lohmann aus Bergkamen, Franziska Wolf aus Rodgau und Matthias Bornemann aus Hürtz.

 

Herzlichen Glückwunsch!

03. Sep. 2016
von Jochen Reinecke

1
1953

     

10. Jul. 2016
von Jochen Reinecke
29 Lesermeinungen

0
7371
     

Schon beschwipst? Diskussion zum Sommerrätsel

Achtung: Die Diskussion zum Rätsel wird wegen Urlaubs ca. 2 Wochen lang unterbrochen. Daher können derzeit keine Kommentare eingegeben werden. Wir bitten um Verständnis!

 

Eines sei verraten – es sind bereits einige korrekte Lösungen eingegangen. Für alle, deren Sinne noch nicht von guten Drinks benebelt sind, beginnt hier am Montag die Diskussion. Achtung: Alle Kommentare werden einzeln freigeschaltet, damit niemand die Lösung ausposaunt. Bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn Ihre Kommentare nicht sofort sichtbar sind. Es kann – der Autor hat nebenbei noch ein Leben – zuweilen mehrere Stunden dauern ;-)

 

 

10. Jul. 2016
von Jochen Reinecke
29 Lesermeinungen

0
7371

     

15. Mai. 2016
von Jochen Reinecke
Kommentare deaktiviert für Ausfahrt ohne Fahrstau – die Lösung von unserem Osterrätsel

2
1742
     

Ausfahrt ohne Fahrstau – die Lösung von unserem Osterrätsel

Beim diesjährigen Osterrätsel gab es für so manchen Rätsler gleich zwei harte Nüsse zu knacken: Zuerst hieß es, die 15 abgebildeten Autos überhaupt erst einmal zu identifizieren – und dann mussten sie auch noch richtig auf ihren zugehörigen Parkbuchten platziert werden. Gerade der erste Teil des Rätsels machte einigen Leserinnen und Lesern Probleme, denn viele stolperten zunächst über den Audio 50 und identifizierten ihn falsch als VW Polo. Und auch der gute alte „Trabant“ wurde hier und da mit einem Porsche verwechselt – wegen des links zu findenden Zündschlosses. Nachfolgend zunächst die abgebildeten Autos:

Erste Reihe: VW Käfer, Simca 1100, Sachsenring Trabant, Renault R4, Peugeot 403. Zweite Reihe: Panhard 24, Opel Admiral, Mini Cooper, Mercedes W1100, Ford Granada. Dritte Reihe: DKW 3=6 Monza, DAF 46, Citroen 2CV, Chevrolet Impala, Audi 50

Bei korrekter Zuordnung aller dieser Fahrzeuge zu den entsprechenden Parkplätzen ergab sich folgende „Parkordnung“ – in Klammern dahinter jeweils der zugehörige Lösungsbuchstabe:

Reihe 1: Citroen 2CV (A), VW Käfer (A), Opel Admiral (Z), Ford Granada (X), Panhard 24 (B) Reihe 2: Renault R4 (F), Audi 50 (V), Mini Cooper (W), Simca 1100 (H), DAF 46 (H) Reihe 3: Chevrolet Impala (U), Mercedes W1100 (T), DWK 3=6 Monza (S), Sachsenring Trabant (N), Peugeot 403 (R) Durch alphabetische Reihung aller Lösungsbuchstaben ergab sich die Sequenz AABFHHNRSTUVWXZ. Zu guter Letzt hieß es, aus dieser Sequenz den dritten, fünften und siebten sowie die letzten vier Buchstaben zu streichen. Es verblieb die Buchstabenmenge AAFHRSTU, aus der das Lösungswort „Ausfahrt“ zu bilden war. Den von einigen Lesern eingesandten „Fahrstau“ haben wir nicht durchgehen lassen, auch wenn sich das Wort durchaus putzig anhört. 1599 Lösungen wurden eingereicht, 1322 waren korrekt.

Per Los haben wir folgende Gewinner ermittelt: Der Hauptpreis, die NOMOS-Uhr, geht an Werner Staab aus Rosbach. Die Mallorca-Reise hat Leonard Weinmann aus Bad Liebenzell gewonnen. Der Hotelgutschein für das Hotel Zumnorde geht an Tobias Mrusek aus Hamburg. Einen Einkaufsgutschein im Wert von 200 Euro für Manufactum gewinnt Waltraud Jäger aus Eichwald. Thorsten Herterich aus Mainz kann sich auf die Lautsprecher aus dem Hause Teufel freuen, und vier Einkaufsgutscheine für ebook.de gehen an Michael Duesterberg aus Hattersheim, Monika Witt aus Erkrath, Leonie Trouillet aus Berlin und Elisabeth Steinbach aus Augsburg.

Die vier Buchpreise gehen an Manfred Thedinga aus Marburg, Katja Wichmann aus Oberursel, Levent Oender aus Duisburg und Erika Schaedler aus Winterlingen.

Je ein Jahresabo des FAZ ePapers geht an Volker Weber aus Mainz, Frank Erber aus Ostfildern und Bodo Geiersbach aus Duderstadt. Die Halbjahresabos des ePapers gehen an Klaus Ruhland aus Frankfurt, Sigrid Schädler aus Hindelang und Ruben Jacob aus Mainz. Und die Dreimonatsabos gehen an Ulrike Herding-Breilmann aus Unna, Martina Leiber aus Karlsruhe, Volker Herbst aus Bad Neuheim, Gabi Jung aus Flörsheim, Carsten Michel aus Hochheim und Magnus Milde aus Niederkassel. Herzlichen Glückwunsch!

15. Mai. 2016
von Jochen Reinecke
Kommentare deaktiviert für Ausfahrt ohne Fahrstau – die Lösung von unserem Osterrätsel

2
1742

     

07. Feb. 2016
von Jochen Reinecke

3
2683
     

Warme Kleidung empfohlen – die Auflösung des Silvesterrätsels

Der eigentliche Wintereinbruch kam bekanntermaßen erst im Janaur – doch glücklicherweise brachten unsere Fragen viele Leserinnen und Leser zum Frösteln. Hier sind die Einzellösungen – und zwar der Grafik folgend streng von links nach rechts, Lösungsworte fettgedruckt:
Frage 1 bezog sich auf den Leiermann aus Franz Schuberts „Winterreise“. Sodann suchten wir die Gemeinde Kalt, welche 1854 eine Feuerspritze anschaffte. Der documenta-Film „Der Lauf der Dinge“ stammt vom Künstlerduo Fischli/Weiss, wir suchten den Vornamen Peter. Die in der vierten Frage gesuchte Internetseite war www.icebergsongs.com, die Lösung somit icebergsongs. Weiter ging es mit der Lösung Fink, über die Brücke „eisig“ / „Zeisig“ gelangte man dorthin. Frage 6 – die Zeitschrift – war mit dem Wort Kristall richtig beantwortet. Bei der nächsten Frage suchten wir einen Esel im Stadtteil Dortmund-Schnee. Ein dreibuchstabiger Widerstand namens PTC wiederum war in der achten Frage benannt. Frage 9 befasste sich mit dem Kristallsaal der Köln-Messe, somit war Koeln (sic!) die korrekte Lösung. Auch in der zehnten Frage ging es um Kristall – nämlich Kristallweizen, in Deutschland erstmals in der Farny-Brauerei zu Kisslegg hergestellt. Dann wurde es lyrisch, wir suchten Grillparzer mit seinem Gedicht „Des Winters Hauch“. In der zwölften Frage wurde aus „Jahreszeit + Boden“ der Name „Winterbottom“, der gesuchte Schauspieler hieß mit Nachnamen Frinton. Frage 13 behandelte die enharmonische Verwechslung – aus F wird „Eis“ oder eben das gesuchte Geses. Bei der vorletzten Frage wäre Schneekoppe die richtige Lösung gewesen und bei der letzten Linz – denn eine Sonne ist astronomisch auch ein Stern.

 

Wer alle Fragen richtig gelöst hat und die richtigen Buchstaben benutzte, erhielt als Lösungswort „Winterzeit“. Respektable 2006 Lösungen wurden eingereicht, nur fünf davon waren falsch, hierbei das Wort „Kernreaktionspitzenwerte“ die originellste.

 

Die Gewinner der Hauptpreise:

Die Nomos-Uhr geht an Ursula Hebel aus Rosbach. Der Rega-Schallplattenspieler geht an Wolf-Dieter Naunheim aus Biebergemünd. Den Gutschein für das Hotel Zumnorde gewinnt Lara Wimer aus Göttingen und den Gutschein für die Novasol-Ferienhäuser Gerhard Baggemann aus Wuppertal. Der Hotelgutschein für das Hotel Alte Post geht an Franca Wessel aus Osnabrück. Der Manufactum-Einkaufgutschein geht an Marc Friedrich aus Stuttgart. Der Teufel Mute Kopfhörer geht an Dörte Lauerbach aus Hamburg. Je ein F.A.Z. ePaper-Jahresabo geht an Matthias Bach aus Weinsberg, Reinhold Seifer aus Konstanz und Stefan Krögel aus Hausen in der Schweiz. Je ein Halbjahresabo geht an Nil Kull aus Frankfurt, Ingrid Weyrauch aus Jena und Michael Kleppe aus Bremen. Und je ein Dreimonatsabo geht an Knut Doll aus Plankstadt, Kai Krebber aus Hüllhorst, Hendrik Thüdtaua aus Kassel, Peter Strohm aus Nürnberg, Annekatrin Mensching aus Bremen und Herdis Hollinski aus St. Augustin-Hangelar.

Herzlichen Glückwunsch!

07. Feb. 2016
von Jochen Reinecke

3
2683