Home
Planckton

Planckton

Die Wissenschaft ist ein ernstes Geschäft, aber gehört ihr deshalb das letzte Wort?

Kinderbücher aus Urwaldholz: Grafiken zur WWF-Studie

  In 19 von 51 deutschsprachigen Kinderbüchern ("Verlage nutzen Papier aus Raubbau für Kinderbücher") wurden Fasern aus Urwaldbäumen entdeckt. Die...

 

In 19 von 51 deutschsprachigen Kinderbüchern („Verlage nutzen Papier aus Raubbau für Kinderbücher„) wurden Fasern aus Urwaldbäumen entdeckt. Die sechsundzwanzigseitige Studie des WWF ist nach Angaben der Umweltstiftung die erste Buchmarktanalyse dieser Art in Deutschland.

Hier noch ein paar zentrale Grafiken aus der Untersuchung zum Buchmarkt, den beanstandeten Verlagen und den Urwaldbestandteilen im Papier. Das Material ist als Ergänzung zum FAZ.NET-Artikel gedacht:

Bild zu: Kinderbücher aus Urwaldholz: Grafiken zur WWF-Studie

 

Bild zu: Kinderbücher aus Urwaldholz: Grafiken zur WWF-Studie

 

Bild zu: Kinderbücher aus Urwaldholz: Grafiken zur WWF-Studie 

Quelle WWF Deutschland

Bild zu: Kinderbücher aus Urwaldholz: Grafiken zur WWF-Studie 

Quelle WWF Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

0