Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Weitersagen Kommentieren (149)
 

Osterrätsel – die Diskussion ist eröffnet

06.04.2010, 10:18 Uhr

Von

Na, haben Sie sich schon die Kugel(n) gegeben – oder haben Sie sich noch nicht an das Rätsel herangetraut. Eine kleine Motivation: Es sind schon mehr als 80 richtige Lösungen eingegangen. Wer Fragen, Lob, Kritik loswerden möchte, kann sich hier nun mit anderen Nutzern und dem Rätselautoren unterhalten! Wie immer werden die Kommentare manuell freigeschaltet, damit niemand die Lösung ausposaunt. Daher bitte zuweilen etwas Geduld, bis Ihr Kommentar hier aufscheint.

 

  Weitersagen Kommentieren Empfehlen Drucken
 

Richtlinien für Lesermeinungen

Die FAZ.NET-Redaktion bietet allen registrierten und eingeloggten Nutzern die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Beiträgen auf FAZ.NET konstruktiv und kritisch auseinanderzusetzen und eigene Lesermeinungen zu veröffentlichen. Für jede Meinungsäußerung stehen 6000 Zeichen zur Verfügung. Voraussetzung für eine Veröffentlichung ist, dass die Verfasser und Verfasserinnen ihren wirklichen Namen nennen, d.h. in ihrer FAZ.NET-Registrierung den korrekten Vor- und Nachnamen eingetragen haben. Im Falle der Veröffentlichung der Lesermeinung weisen wir am Beitrag den Klarnamen des Lesers aus. Unter Pseudonym oder anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende, verleumderische sowie ruf- und geschäftsschädigende Inhalte können nicht berücksichtigt werden, ebenso wenig sachlich falsche oder in angemessener Zeit nicht nachprüfbare Behauptungen. Links sind in den Lesermeinungen von FAZ.NET nicht gestattet. Die Redaktion behält sich vor Lesermeinungen zu kürzen oder zu modifizieren. Jeder verfasste Beitrag wird von der Redaktion geprüft und schnellstmöglich veröffentlicht, sofern er diesen Richtlinien für Lesermeinungen nicht zuwiderläuft. Nutzern, die wiederholt versuchen, den Richtlinien nicht entsprechende Beiträge zu veröffentlichen, kann die Registrierung entzogen werden.

Für veröffentlichte Meinungsbeiträge gewähren Sie uns das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu verbreiten, aufzuführen und darzustellen, Dritten einfache Nutzungsrechte an diesen Aussagen einzuräumen sowie die Aussagen in andere Werke und/oder Medien zu übernehmen.

Weitere Artikel

Datenschutzerklärung

Allgemeine Nutzungsbedingungen von FAZ.NET und seinen Teilbereichen

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass der gesamte Auftritt von FAZ.NET von verschiedenen Suchmaschinen intensiv ausgewertet wird und die Inhalte dort auch gelistet werden. Das schließt die Lesermeinungen automatisch ein, so dass diese auch über FAZ.NET hinaus im Internet jederzeit recherchierbar sind.

Schließen

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden
  1 2 3 15  
Lesermeinungen zu diesem Artikel (149)
Sortieren nach
0 Juergen2612 04.05.2010, 08:14 Uhr

Hallo Aladin, in der...

Hallo Aladin, in der Fragestellung wurde eine Person gesucht, die ein nicht von ihm erfundenes Sportgeraät als Erster vermarktete. Ich hatte auch zuerst Mr. Fribsee im Verdacht, dann Mr. Morrison bis ich die Frage kapiert hatte. Nicht traurig sein. Vielleicht klappt es ja beim Sommerrätsel. Hoffentlich ist bald Sommer :-) Jürgen

0 Aladin1 02.05.2010, 17:51 Uhr

Hallo Herr Reinecke, habe...

Hallo Herr Reinecke, habe gerade die Auflösung des Rätsels gelesen und muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis zu Frage 5 nicht einverstanden bin. Der Erfinder der Frisbeescheibe war Frederick Morrison. Rich Knerr hat lediglich den ihm vorher unbekannten Namen Frisbee als Handelsnamen eintragen lassen. Ihre Stellungname hierzu würde mich interessieren.

0 piccolodiavolo 26.04.2010, 08:31 Uhr

Ich brauche dringend noch...

Ich brauche dringend noch einen Hinweis zu Frage 8, da ich zwei passende Lösungen gefunden habe, die auch beide als Ebene möglich sind. Auf meinen Blog Eintrag von letzter Woche habe ich leider keine Antwort erhalten. Also würde eher eine Druckerei oder ein Musiker von der Software etwas haben? Beide Erfinder passen auf die Beschreibung.

0 rolferbe 22.04.2010, 13:36 Uhr

Habe nun, ach! Philosphie,...

Habe nun, ach! Philosphie, Juristerei und Medizin, Brockhaus und GOOGLE Und leider auch Wikipedia Durchaus studiert, mit heißem Bemühn …. nachdem sich auf (fast) alle Fragen überraschend präzise Antworten ergaben, die auch zu eindeutigen Geradenstücken führen, kommt es beim Verfolgen der oben hineingeworfenen Kugeln nun zu unerwarteten Problemen: Bei (5,6) und (7,4) enden jeweils zwei Geraden im gleichen Rohrstück, was ja laut Herrn Reinecke (13.April) nicht sein kann/darf und bei (5,8) und (7,7) führen aus dem gleichen Rohrstück jeweils zwei Geraden heraus, was wegen der Eindeutigkeit des Fallweges ebenfalls nicht sein kann …. Da steh' ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor! Ideen zur 'Verbesserung' der Antworten bieten sich mir z.Zt. keine an, zumal auch viele Blog-Zitate die bisher gefundenen mehr oder weniger zu bestätigen scheinen. Kann jetzt also nur noch abwarten, was der 2. Mai wohl an Überraschungen bereit hält ….

0 Tauchmaus 22.04.2010, 10:27 Uhr

@darioran: zum Mythos: lass...

@darioran: zum Mythos: lass mal das zweigeteilte erstmal weg und such mal nach einem anderen Wort für rund (also die ...menschen) :-) zur Stadt: da bist du eigentlich schon richtig, wenn du nach einem nautischen (runden, auch hier anderes Wort für rund einsetzen) "Ding" gesucht hast, kommst du zu einer Stadt im Norden, die es nicht mehr weit zur See hat (zum tauchen meist zu kalt). Ja, das Rätsel ist eine ganz schöne Kugelei... ;-) und hoffe, dass das die Zensur übersteht.

0 enigme 22.04.2010, 07:32 Uhr

Ich kann es einfach nicht...

Ich kann es einfach nicht lassen. Es dauert noch so lange, bis die Lösungen veröffentlicht werden. @StefanMaintal: Danke für den Tipp. Leider hat das nur dazu geführt, dass ich wieder Zeit "vertan" haben und alle Beiträge noch einmal gelesen habe. Ich bin mir sicher, dass ich die richtige software kenne. Heute habe ich dann festgestellt, dass ich den falschen Informatiker hinter dieser software vermutet habe. Wenn ich mich nicht irre, dann sind Anfangs- und Endbuchstabe der richtigen Lösung aber mit meiner falschen Vermutung identisch. Ist der gesuchte bei dem Unternehmen Chef der gesuchten Software-Abteilung? @darioran: Das gesuchte Objekt liegt im Norden, dient der Seefahrt und (ich hoffe der Ratefuchs streicht das nicht) versuchen sie mal vier Buchstaben anzuhängen. Ich konnte selbst leider nicht mehr nachvollziehen, wie ich die richtige Lösung gefunden habe. Irgendwann sieht man den Wald vor lauter google nicht mehr. Glück Auf! enigme

0 Tauchmaus 21.04.2010, 17:06 Uhr

Hallo Herr Reinecke, erst...

Hallo Herr Reinecke, erst einmal vielen lieben Dank für die schönen Rätselstunden, auch dieses Rätsel hat mir wieder sehr viel Spass gemacht, so dass ich sogar schon im Urlaub damit angefangen habe... (ich hoffe nur, das meine Lösung richtig ist) :-). Im Prinzip finde ich alle ihre Rätsel sehr gut, wobei ich noch das Eisenbahn- und das Astronomie-Rätsel mit am schönsten fand. Schwieriger war da das Portrait-Rätsel (Silvester03). Sie könnten doch alle Ihre Rätsel auf Ihre Homepage legen oder geht das nicht? Wann folgt denn das nächste? :-) @wkaimer: Vielen Dank für den Tipp, den ich hier im Blog gelesen habe. Ohne den wäre ich noch immer auf Asteroidensuche. *grins*

0 Rentnerkatze 21.04.2010, 09:56 Uhr

Hallo Jochen Reinecke, ich...

Hallo Jochen Reinecke, ich gebe auf! Heute habe ich versucht, die gefundenen Wörter in Geraden zu verwandeln,und mußte dabei feststellen, daß ich nicht die richtigen Lösungen habe. Trotzdem habe ich viel Spaß gehabt, und warte gespannt auf die Lösung. Mein erstes Rätsel war das ISBN Rätsel,erst da hatte ich Zeit und eine PC für langes Suchen. Sehr interressant finde ich diesmal die Diskussion. Es macht Spaß, sie zu lesen,weil keine Kommentare das"ach so leicht"und das "ich wußte alles sofort" erkennen lassen. Nun warte ich auf die Lösung, auf das nächste Rätsel und vielleicht auf die Pdf mit alten Rätseln Viele Grüsse Rentnerkatze.

0 Juergen2612 20.04.2010, 15:02 Uhr

@ enigme Erfüllen denn die...

@ enigme Erfüllen denn die Informationen zu dem gefundenen Informatiker und der von ihm entwickelten Software die Kriterien aus Frage 8? Wenn ja, wird er es wohl sein.

0 darioran 20.04.2010, 08:58 Uhr

Ich bin am verzweifeln... Bis...

Ich bin am verzweifeln... Bis auf Frage 2 & 4 habe ich alle Antworten gefunden und auch in die Fallrohre eingetragen. Kann mir vielleicht jemand einen dezenten Hinweis geben, der die Zensur des Hr. Reinecke übersteht? Ich stehe voll auf dem Schlauch... Der Mythos von "zweigeteilten runden Menschen" bringt mich zum verzweifeln und beim gesuchten Bauwerk bei Frage 4 habe ich auch keinen Schimmer. Kann ich davon ausgehen, daß die errichtete Kugel sich ganz im Norden von Deutschland befindet? Ansonsten ein wieder mal gelungenes Rätsel, weiter so, Hr. Reinecke!

  1 2 3 15  

freier Autor im Wissenschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung