Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Weitersagen Kommentieren
 

Sommerrätsel – die Gewinner!

17.07.2010, 11:50 Uhr

Von

Es ist vollbracht! Das Rätsel ist vorbei, die Gewinner ausgelost.

Hier nun die Lösungen der einzelnen Fragen in der richtigen Reihenfhoge; vorangestellt ist jeweils die Position des Sekundenzeigers.

60: KLEPS | 18: FUENF | 43: WINKEL | 12: VIERHUNDERT | 15: CAMEMBERT | 50: MCMLXXXV | 26: WOODSTOCK | 1: ERZSEBETVAROS | 59: ACHTUNDVIERZIG | 16: STIMMGABEL | 54: FRAUENGEMUET | 49: ELIOCAPPELLARI

Dadurch ergaben sich folgende Lösungsbuchstaben: K, U, N, R, M, X, O, T, I, L, E und A. Wer die zugehörigen Balken der 7-Segment-Anzeige durchstrich, erhielt als Lösung: 21:07 Uhr.

Insgesamt 1023 Lösungsversuche wurden per Post und E-Mail eingereicht. 936 davon waren korrekt.

Folgende Gewinner wurden ausgelost:

- Die einwöchige Reise nach Teneriffa geht an Detlef Schubring aus Frankfurt

- das 3-Übernachtungen-Arrangement im Ostseebad Damp geht an Goswin Reuschenbach aus Bergisch Gladbach

- Das „Auszeit”-Hotelarrangement auf der Hallig Langeness geht an Bettina Walter aus München

- Der 500 Euro-Einkaufsgutschein für libri.de geht an Gabriel Hrankovic aus Bergisch Gladbach. Ein 300 Euro-Gutschein für libri.de geht an Silvia Agde-Becke aus Bad Nauheim. Fünf 100 Euro-Gutscheine für libri.de gehen an Friederike Florian aus Kiel, Uli Schnetz aus Langenargen, Gottfried Kastner aus Bornheim, Dorothea Beetz aus Mannheim und Heinz Ecker aus Flörsheim

- Der Hotelgutschein für ein Wochenende im Maritim Hotel Frankfurt geht an Simon Michael Mathyl aus Bonn

- Die Teufel Ultima 60 HiFi Lautsprecher gehen an Klaus Elliger aus Karlsruhe

- Der Hotelgutschein für ein Wochenende im Frankfurt Marriott Hotel geht an Matthias Ziehe aus Berlin

- Der Hotelgutschein für das Inselhotel Amrum geht an Rüdiger Bratzler aus Bad Vilbel

- je ein iTraveler Bag Lautsprechersystem geht an Paul-Eudard Meyer aus Jüchen und Michael Hesse aus Worms

- Der Hotelgutschein für eine Übernachtung in einem B&B Hotel nach Wahl geht an Michael Klemm aus Petersberg

- Ein Celestron Travelscope Teleskop geht an Britta Kalmbach aus Rellingen

- Je ein Fantasy-Roman „Der Fürst des Nebels” von Carols Ruiz Zafóns geht an Erik Jahn aus Ravensburg, Karin Dethlefs aus Büdelsdorf, Mirjam Lechti aus Bern, Oliver Mathar aus Aachen und Tobias Lück aus Bonn.

Je ein FAZ Chronographen-Set geht an Dieter Endner aus Alzey, Edelgard Rietz aus Groß Gerau, Tanja Holzhäuser aus Mainz, Aymon Delbridge aus Frankfurt, Wolfgang Riesl aus Riedenburg, Joachim Herzog aus Seligenstadt, Angela Hof aus Bad Nauheim, Alexander Spychaj aus Hamburg, Agnes Kaschmieder aus Hofheim

Je ein PDF Reiseführer geht an Ariane Richter aus Greifswald, Susanne Pflug aus Maintal, Wolfganz Schulz aus Berlin, Dietmar Deinzer aus München und Paul Schmitz aus Remagen.

Herzlichen Glückwunsch!

Das nächste Rätsel gibt es voraussichtlich zur Buchmesse.

 

  Weitersagen Kommentieren Empfehlen Drucken
 

Richtlinien für Lesermeinungen

Die FAZ.NET-Redaktion bietet allen registrierten und eingeloggten Nutzern die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Beiträgen auf FAZ.NET konstruktiv und kritisch auseinanderzusetzen und eigene Lesermeinungen zu veröffentlichen. Für jede Meinungsäußerung stehen 6000 Zeichen zur Verfügung. Voraussetzung für eine Veröffentlichung ist, dass die Verfasser und Verfasserinnen ihren wirklichen Namen nennen, d.h. in ihrer FAZ.NET-Registrierung den korrekten Vor- und Nachnamen eingetragen haben. Im Falle der Veröffentlichung der Lesermeinung weisen wir am Beitrag den Klarnamen des Lesers aus. Unter Pseudonym oder anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende, verleumderische sowie ruf- und geschäftsschädigende Inhalte können nicht berücksichtigt werden, ebenso wenig sachlich falsche oder in angemessener Zeit nicht nachprüfbare Behauptungen. Links sind in den Lesermeinungen von FAZ.NET nicht gestattet. Die Redaktion behält sich vor Lesermeinungen zu kürzen oder zu modifizieren. Jeder verfasste Beitrag wird von der Redaktion geprüft und schnellstmöglich veröffentlicht, sofern er diesen Richtlinien für Lesermeinungen nicht zuwiderläuft. Nutzern, die wiederholt versuchen, den Richtlinien nicht entsprechende Beiträge zu veröffentlichen, kann die Registrierung entzogen werden.

Für veröffentlichte Meinungsbeiträge gewähren Sie uns das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu verbreiten, aufzuführen und darzustellen, Dritten einfache Nutzungsrechte an diesen Aussagen einzuräumen sowie die Aussagen in andere Werke und/oder Medien zu übernehmen.

Weitere Artikel

Datenschutzerklärung

Allgemeine Nutzungsbedingungen von FAZ.NET und seinen Teilbereichen

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass der gesamte Auftritt von FAZ.NET von verschiedenen Suchmaschinen intensiv ausgewertet wird und die Inhalte dort auch gelistet werden. Das schließt die Lesermeinungen automatisch ein, so dass diese auch über FAZ.NET hinaus im Internet jederzeit recherchierbar sind.

Schließen

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden

freier Autor im Wissenschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung