Home
Das Pop-Tagebuch

Das Pop-Tagebuch

Popmusik, so ist verstärkt zu hören, ist ein von der totalen Entwertung bedrohtes Kulturgut. Und wie fast alles, was keinen Wert mehr hat, ist auch

30. Apr. 2009
von Eric Pfeil

0
17
     

Wegen HipHop heult man nicht

Thema diesmal: Wenn es Köln wird in der deutschen Popmusik. Außerdem: Minderjährige unter der Knute des HipHop, der korrekte Umgang mit den Hörgewohnheiten jugendlicher Kinder, alles über die Zukunft des Death-Rap und die brennende Frage: Wie viele Musiker braucht man um eine Gruppe zu sein? Eric Pfeils Pop-Tagebuch klärt auf. Weiterlesen

30. Apr. 2009
von Eric Pfeil

0
17

     

23. Apr. 2009
von Eric Pfeil

0
18
     

Ohne Musik grillen, aber mit Musik plappern

Warum reden die Menschen auf Konzerten soviel? Wie wichtig sind Led Zeppelin? Ist der Mensch ein musikalisches Phasenwesen? Brennende Fragen, auf die nur höchst persönlich geantwortet werden kann. Dazu: 10 Pop-Rituale, an denen der Autor noch nie teilgenommen hat. All dies in Eric Pfeils „Pop-Tagebuch“. Weiterlesen

23. Apr. 2009
von Eric Pfeil

0
18

     

17. Apr. 2009
von Eric Pfeil

0
12
     

Bitte nicht „Stones“ sagen!

Kann man das Leben eines Musikkritikers verfilmen? Braucht man überhaupt Musikkritiker? Gibt es noch blödere Berufe? Und wie ehrfurchtsvoll muss man mit so genannten „Rock-Urgesteinen“ umgehen? Eric Pfeils „Pop-Tagebuch“ versucht sich an Antworten. Weiterlesen

17. Apr. 2009
von Eric Pfeil

0
12