Quelle: Internet

Quelle: Internet

Das Beste aus dem Netz

19. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
1
     

Wie die #MatildaChallange langsam das Internet erobert

Nach der Running Man Challenge, dem Harlem Shake oder kürzlich dem Walmart Yodel-Boy, steht nun auch schon der nächste Internettrend in den Startlöchern: die #MatildaChallenge!

In der gleichnamigen US-Filmkomödie aus den Neunzigern, geht es um die Vierjährige Matilda Wurmwald, die schnell ihre telekinetischen Kräfte entdeckt und zu steuern lernt. Die berühmteste Szene, in der die Vierjährige das ganze Wohnzimmer zum Schweben bringt, dient nun als Vorlage für den Netz-Hype:

Beim Nachmachen werden die Leute dann kreativ:

 

19. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
1

     

18. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
34
     

Wie die Polizei von Chicago ein gestrandetes Einhorn-Boot rettete

,,Ich kam, ich sah, ich rettete“ – das können nun 2 Chicagoer Polizisten von sich behaupten. Während einer Streiffahrt entdeckten sie an einem See im Umland Chicagos ein Einhorn-Boot, dass ufernah in Seealgen feststeckte. Ohne zu zögern, schnappte sich ein Polizist ein Seil, um das Einhorn mit seinen Passagieren an Land zu ziehen. Sein Partner filmte die märchenhafte Rettung der bedrohten Tierart und twitterte es später auf dem offiziellen Polizei-Account.

 

Die Bergung des magischen Wesens samt Passagieren war geglückt und die Reaktionen auf den Rettungstweet sind unbezahlbar:

 

Von Warnung vor gestrandeten pinken Flamingos…

 

…bis zu Fragen zum Beziehungsstatus der Polizisten,

 

versprühte der Tweet mit über 9000 Likes und 3000 Retweets reichlich Einhornglitzer in die Welt.

18. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
34

     

16. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
5
     

So macht dieses Mädchen kranken Kindern eine Freude

Bescherung im August: Welches Kind wünscht sich nicht, Spielzeug ohne Ende kaufen zu können? Kaitlin hat sich diesen Traum erfüllt und kurzerhand ohne Wissen ihrer Eltern Spielsachen im Internet bestellt. Kostenpunkt: 300 Dollar. Wind davon bekamen die unfreiwilligen Zahler erst, als der Paketbote nicht mehr aufhörte, vor ihrem Haus Kartons auszuladen. Da Kaitlins Cousine Ria Diyaolu ein Bild davon auf Twitter postete, wurde die junge Amerikanerin zu einer kleinen Internet-Berühmtheit.

Und wie es sich für viele Stars gebührt, wurde die Shopping-Queen auch gleich im Charity-Bereich aktiv: Sie spendete alle bestellten Spielsachen dem Kinderkrankenhaus, in welchem sie als Baby eine Woche ihres Lebens verbracht hatte.

16. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
5

     

14. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
11
     

Dieses Mädchen zwingt ihren Vater in den Urlaub

Wer kennt es nicht? Man arbeitet das gesamte Jahr auf einen Urlaub hin und kann die Marotten des Alltags einfach nicht lassen. Das lässt sich die Tochter des russischen Rappers Timati nicht gefallen. Denn im Urlaub sollten Vater und Tochter Zeit gemeinsam verbringen. Kurzer Hand schnappt das Mädchen sich das Handy des Vaters und wirft es über Bord:

😭😭😭

A post shared by Black Star (@timatiofficial) on

Auf der Instagram-Seite des Musikers entbrannte daraufhin eine riesige Diskussion um die Frage, ob es sich um ein gestelltes Video  – oder um ein kompromissloses Mädchen handelt. Auch wenn das Video nicht echt sein sollte, ist die Botschaft dahinter klar: Der Urlaub ist dazu da, um sich mit seinen Liebsten zu entspannen und nicht am Smartphone zu hängen.

Остановить бы Август ещё на пару недель 😫😍🙏🏼

A post shared by Black Star (@timatiofficial) on

14. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
11

     

13. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
10
     

So wird der nächste Kindergeburtstag zur Vernissage

Tiere, Blumen oder Schwerter aus Ballons kennt fast jedes Kind. Sie quietschen, sie machen Spaß und platzen schnell. Der Künstler Masayoshi Matsumoto  verwandelt nur durch eine einfache Technik (pusten und knoten) aus den Gummischläuchen naturgetreue Kunstwerke und haucht den Ballons wortwörtlich neues Leben ein. Auf Twitter, Tumblr und Instagram kann man seine Skulpturen bewundern. Wenn Sie gerne auch Ihre Fingerfertigkeit unter Beweis stellen wollen, finden Sie die Anleitungen auf seiner Website.

 

13. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
10

     

12. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
20
     

So absurd gleich sind Motive auf Instagram

Instagram ist weiterhin schwer angesagt und hat weltweit etwa eine Milliarde aktive Nutzer. Dementsprechend vielseitig müssten auch die Fotos sein, die die Nutzer hochladen. Könnte man meinen. Der Account Insta Repeat  zeigt allerdings, wie sich eine ganz bestimmte Ästhetik durchgesetzt hat.

Einige Motive tauchen immer wieder auf. Hier zum Beispiel, „Person, die mittig vor einem Wasserfall steht“:

Person centered in front of waterfall 💧 PT. IV

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Oder die Hand, die eine Camping-Tasse hält, am besten vor Berg-Panorama:

Disembodied hand holding “camp” mug ☕️

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

Manchmal sind auch einzelne Orte so beliebt, dass man sich fragen muss, ob dort Instagrammer schon Schlange stehen. Diese Klippe hier zum Beispiel zieht einige Nutzer an:

Person standing at the edge of this one cliff 🌊 #personaloneinthewild

Ein Beitrag geteilt von Insta Repeat (@insta_repeat) am

12. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
20

     

10. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
38
     

Wie aus einem Kanaldeckel Street Art wird

Gullideckel gibt es an jeder Ecke, doch schenkt man ihnen selten Beachtung. Warum auch?  Mit seiner Street Art Kunstserie „Kanalarbeiten“ will der Künstler Philipp Alexander Schäfer auf die heutige Konsum- und Wegwerfgesellschaft aufmerksam machen. Dabei lässt der Politikwissenschaftler die schweren Eisentore zur urbanen Unterwelt in einem neuen Licht erscheinen und macht Frankfurts Straßen bunter und interessanter. Die Kunstwerke findet man auf seinem Instgram Account p.a.schaefer oder auf seiner Homepage philippalexanderschaefer.de .

Für einige seiner Motive lässt er sich von der Umgebung inspirieren. Hier zum Beispiel ragt ein Tentakel aus dem Gullideckel nahe der Imbissbude Alims Fischimbiss.

 

Im Frankfurter Nordend wagt man einen Sprung ins kalte Wasser

Das Motiv einer Waschmaschine auf einem Gullideckel in der Nähe der EZB. Möchte der Künstler vielleicht auf Geldwäsche aufmerksam machen?

10. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
38

     

09. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
25
     

So macht #pointlesspackaging auf den Verpackungswahn der Supermärkte aufmerksam

Waren Sie heute schon einkaufen? Von der Paprika bis zum Apfel – viele Lebensmittel werden in Supermärkten unnötig in Plastik verpackt. Auf Instragram zeigt der Account „Pointless Packaging“, wie viele Märkte es mit dem Plastikverbrauch bei Lebensmittel gewaltig übertreiben.

Wenn Äpfel wie Tennisbälle verpackt werden, dann sieht das so aus:

„The beautiful bay leaf“ aber wo?

Wie man Avocados aus der Schale bekommt, ist hier schon geklärt…

Unter dem Hashtag #pointlesspackaging findet man viele weitere Beispiele an skurrilen und sinnlosen Verpackungstrends.

09. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
25

     

04. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
438
     

Dieser Instagrammer setzt Bücher kunstvoll in Szene

Von wegen, das Buch stirbt aus! Der Instagramer James Trevino beweist das Gegenteil. Er ist offenbar im Besitz einer großen Buchsammlung und beschreibt sich selbst in seinem Profil als Bookstagrammer. Was mit ’normalen‘ Fotos seiner Bücher und weniger Aufmachung begann, hat James Trevino nun erweitert. Er inszeniert sich und seine Bücher wie Kunstwerke. Dabei stellt er auch Motive seiner Lieblingslektüren nach:

 

INTERNATIONAL GIVEAWAY! 📚 For this Giveaway we joined with @thewritinginstitute . One lucky winner will win these 5 books: 1. Harry Potter and the Deathly Hallows by J.K. Rowling 2. Swing Time by Zadie Smith 3. Into the Water by Paula Hawkins 4. The Fire Sermon by Francesca Haig 5. Sour Heart by Jenny Zhang 📚 To enter, follow the instructions below: •LIKE this photo •FOLLOW @thewritinginstitute •FOLLOW @james_trevino •FOLLOW @elizabeth_sagan •TAG 5 friends in separate comments 📚 The giveaway ends Wednesday, August 8, at 12PM EET. The winner will be announced on our story the following day. Instagram is not affiliated with this contest. BEST OF LUCK, EVERYONE! 📑 📑 📑 #reading #read #goodreads #giveaway #giveaways #books #bookgiveaway #gameofthrones #daenerystargaryen #targaryen #dragon #ilovereading #fromabove #jonsnow #harrypotter #hogwarts #fantasyart #literatura #picoftheday #writersofig #booksofinstagram #booklove #artistic_unity_ #lifestyleblog #booknerd

A post shared by James Trevino (@james_trevino) on

What do you care for the most when reading a book (character development, plot, world building etc)? 📚 I think my views on the subject evolved these past few years. Before that plot was king. Nowadays, character development and world building come first. I can even forgive plot holes if the characters are interesting enough. I can also forgive the lack of action or a slow pace, which is, I think, where a lot of authors nowadays go wrong. In their quest to supply you with WOW moments they forget those WOW moments are WOW because you care about the characters. One of my biggest pet peeves these days is the action opening chapter. Oh God! Can we please move away from that? Especially in fantasy books that require a lot of world building? If you are a good enough writer your characters and amazing world will keep me entertained till the action starts. If not, no amount of action will save your book (that is not to say there are no authors that can successfully open with action – just look at Dan Brown or Rick Riordan; that being said, it is a rare gift). 📚 I feel this mistake is also perpetuated by the publishers themselves, who seek to turn books into a semicinematic experience. But the thing is, no matter how hard you try, in books you don't have special effects to distract you from the lack of substance. Paper thin characters thrown in there just to fit a role are becoming a plague. Am I the only one thinking this? 📑 📑 📑 #tgif #bookstagram #friyay #theweekoninstagram #book #flatlaynation #flatlaystyle #styleblogger #leggere #amolivros #myeverydaymagic #poetryporn #lifestylephotography #creativelife #livebeautifully #authorsofinstagram #bookworld #bookcommunity #writerslife #bookstagrammer #bookgasm #leserate #bookstagramfeatures #artshub #pursuepretty

A post shared by James Trevino (@james_trevino) on

What is your favorite Hunger Games book/movie/character? 📚 Are you, are you Coming to the tree Where the dead man called out For his love to flee Strange things did happen here No stranger would it be If we met at midnight In the hanging tree. 📚 I've been listening to that song all day. Actually, that song is the reason I decided to post this. I took this pic a few weeks ago but every time I looked at it I thought to myself: it looks like a chicken.😆 But I realized that I never had a Hunger Games themed post, despite the fact that I was obsessed with the series a while back. When it comes to rankings, I love the first THG book the most. It is the complete opposite if we talk movies: the last two films, as a whole, are pure perfection. They are a stunning depiction of war and loss and the human capacity to endure. I know a lot of people disagree, but oh well… Oh, and I might have decided to post this also because it represents the Mockingjay… or Mockingjames 😏 … ok, imma stop. I don't know why I keep trying with the puns.🙈 📚 Who is ready for the weekend? Any special plans, guys? 📑 📑 📑 #thehungergames #friyay #thg #hungergames #bookhaul #mockingjay #flatlays #wings #poemsporn #katnisseverdeen #ya #livros #bookstagram #katniss #peeta #catchingfire #suzannecollins #bookblogger #lecturedumoment #小説 #book #lifestylephotography #artists #buku #lectores

A post shared by James Trevino (@james_trevino) on

 

Seine Follower scheinen Gefallen an so viel Kreativität gefunden zu haben, und posieren ebenfalls mit Büchern. Auf dem Account mybookfeatures veröffentlicht James Trevino die Bilder seiner Mitstreiter. Unter dem Hashtag #mybookfeatures findet man die außergewöhnlichen Fotos bei Instagram.

 

04. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
438

     

02. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
3720
     

Die Instagram-Boyfriends zeigen die absurde Seite perfekt inszenierter Bilder

Kennen Sie auch diese perfekten Strandbilder von Instagram-Nutzern? Gedankenverloren starren sie auf die offene See. Meist sitzen sie dabei in entspannter Pose im Sand, mit dem Rücken zur Kamera. Doch wer macht eigentlich die Bilder? Dieser Reddit-Post zeigt: Hinter jedem dieser perfekt inszenierten Fotos steckt ein engagierter Reisebegleiter.

I was stood taking a photo of my girlfriend in the sea, then realised so was every other Instagram boyfriend. from funny

An diesem Strand tummeln sich gleich mehrere Pärchen in der selben Konstellation. Während die Frau posiert, hält ihr Freund den Moment für ihre Follower fest. Im Netz werden diese aufopferungsvollen Männer übrigens liebevoll Instagram-Boyfriends genannt. Ein Phänomen, das offenbar um sich greift! Denn noch absurder als das Bild selbst, ist die Geschichte dahinter. Der Nutzer, der das Bild hochlud, war nämlich gerade selbst dabei, seine Freundin für ihren Account zu fotografieren.

Gemacht wurde das Foto übrigens am Strand von Maya Bay. Und dass diese Art von Motiv sehr beliebt ist, zeigen auch zahlreiche Instagram-Bilder:

Incomparable . . #travel #gorgeous #model #wifey #adventure

Ein Beitrag geteilt von Greg (@greg_barker_photography) am

02. Aug. 2018
von Social Media-Team

0
3720

     

27. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
297
     

Dieser Vater stört Touristen beim Fotografieren

Wie viele Touristen posieren vor dem schiefen Turm von Pisa so, als würden Sie das Gebäude vor dem Umkippen bewahren? Offizielle Zahlen dazu gibt es zwar nicht – besonders individuell ist dieses Motiv sicherlich nicht mehr. Ein Mann ließ es sich nicht nehmen und verteilte High-Fives unter den posenden Urlaubern. Das Photobombing nahmen diese aber gelassen. Seine Tochter, auf Twitter bekannt als Beaudine, postet das Video und feiert ihren Vater für diesen Gag:

27. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
297

     

25. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
225
     

Wenn IT-Spezialisten zum Lachen ins Internet gehen

IT-Probleme sorgen in der Regel eher für lange Gesichter und Unmut als für Gelächter und unwillkürliches Mitsummen. Das hat sich mit #ITSchlager geändert. Nutzer posten unter diesem Hashtag ihre Neuinterpretationen deutscher Volkslieder, bei denen der Text um technische Fachtermini erweitert und inhaltlich verändert wird. Statt um Kornfelder und die großen Gefühle, geht es hier vornehmlich um kleinere Alltagsprobleme mit Technik und Internet, Hertz statt Herzschmerz.

Dabei melden sich auch immer wieder Administratoren und IT-Spezialisten zu Wort und widersprechen dem Klischee, Informatiker hätten keinen Humor und würden zum Lachen in den Keller gehen, denn offenbar gehen sie dafür jetzt zu Twitter.

Zum Glück, denn diese Tweets sind nicht nur sehr unterhaltsam, sondern vielleicht ja auch ein Anstoß, unverständliche Befehlsabfolgen in Versform einprägsamer zu gestalten, wie hier passiert:

25. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
225

     

24. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
40
     

Diese Bulldoggen haben einen ausgeprägten Beschützerinstinkt für Filmhelden

Hunde sind treue Begleiter, das steht wohl außer Frage. Droht Gefahr, setzt ihr Beschützerinstinkt ein. Und dafür muss man offenbar nicht einmal mit ihnen Gassi gehen oder ihnen Leckerlies geben. Selbst für die Sicherheit von Leinwandhelden, würden sich einige Hunde einsetzen. Zumindest scheint das bei  Khaleesi und Elvis so zu sein. Ihre Besitzer laden regelmäßig Videos hoch, die die Bulldoggen beim Fernsehen zeigen – und die steigern sich zuweilen richtig in das hinein, was sie da sehen.

Vor allem Khaleesi scheint das Schicksal der Filmfiguren nahe zu gehen. So versucht sie mit lautem Bellen, die Angreifer von Charlize Theron oder auch Leonardo DiCaprio zu vertreiben:

24. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
40

     

21. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
81
     

Auf diese „art“ kann man sein Essen nun arrangieren

Wahrscheinlich jeder hat es schon getan: sein Essen fotografiert! Vor allem, wenn ein Gericht nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch gut gelungen ist, macht das umso mehr Spaß. Dieser Trend entwickelt sich gerade weiter. Vor allem auf Twitter und Instagram  kann man unter dem Hashtag #KunstGeschichtealsBrotbelag sehen, welche berühmten Gemälde hier mit Lebensmitteln nachgestellt werden. Die Brotkünstler scheuen dabei keine Mühen, auch komplizierte Werke oder Gesichter kommen auf den Teller! Diese sehen so gut aus, dass sie fast zu schade zum Aufessen sind.

21. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
81

     

19. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
30
     

Dieser Fußballprofi stellt sich auf ganz besondere Weise seinen neuen Mitspielern vor

Michael Jackson kommt einem vermutlich eher selten in den Sinn, wenn man an die südfranzösische Stadt Toulouse denkt. Doch das könnte sich ab sofort ändern: Denn mit John Bostock hat der FC Toulouse nicht nur einen neuen Mittelfeldspieler verpflichtet, der 26-Jährige Engländer scheint auch noch deutlich mehr auf dem Kasten zu haben. So stellt der Fußballprofi bei seiner Initiation vor versammelter Mannschaft erstmal eine Interpretation von Michael Jacksons Song „Billie Jean“ zur Schau, und zwar mit allem, was dazugehört: Bostock singt, tanzt, macht Stimmung – und natürlich darf auch der obligatorische Moonwalk am Ende nicht fehlen.

Ein Video der Showeinlage veröffentlichte der Mittelfeldmann auf seinem Twitterprofil. Seinen Mitspielern scheint es gefallen zu haben, und sollte Bostock seine Skills auch in seinen Torjubeln verwenden, ist vielleicht bald ganz Toulouse im Michael-Jackson-Fieber.

19. Jul. 2018
von Social Media-Team

0
30