Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Weitersagen Kommentieren (69)
 

Es geht los

17.08.2011, 00:08 Uhr  ·  "Lieber Freund", schreibt Marieta Jaureguizar, die Pressedame des Weltjugendtages. "Der Kardinalerzbischof von Madrid, Antonio María Rouco Varela, hat die Willkommensmesse des XXVI. Weltjugendtages zelebriert."

Von

“Lieber Freund”, schreibt Marieta Jaureguizar, die Pressedame des Weltjugendtages. “Der Kardinalerzbischof von Madrid, Antonio María Rouco Varela, hat die Willkommensmesse des XXVI. Weltjugendtages zelebriert. Tausende Jugendliche aus aller Welt füllten die Plaza de Cibeles und die umliegenden Straßen.”

Ich gebe das jetzt einfach mal so weiter, zusammen mit dem Foto, das Marieta der Botschaft angehängt hat. Wenn die Fotos jetzt schon so aussehen, wie werden sie dann erst in vier Tagen sein? Ich habe das Gefühl, das wird ein lustiger Weltjugendtag.

Bild zu: Es geht los

Noch etwas, gewissermaßen als Botschaft für Ihren Tag. Es sei miteinander vereinbar, hat Marieta der Zeitung El País gesagt, “jung zu sein, Spaß zu haben und dem Papst zuzuhören”. Denken Sie einmal darüber nach.

                                                                                          [ Foto : EFE ]

 

Veröffentlicht unter: Spanien, Weltjugendtag, Spaß

  Weitersagen Kommentieren Empfehlen Drucken
 
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden

Geboren 1961 in Köln. Studium der Amerikanistik, Anglistik, Hispanistik und Germanistik in Köln, Dublin (Trinity College) und München. Seit 1989 Essays und Rezensionen für die F.A.Z., daneben Lehraufträge an der Universität München. Promotion. Von 1992 bis 1998 Redakteur im Literaturblatt. 1993 erschien die literaturwissenschaftliche Studie „Die Romane von William Gaddis“. Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 1997. Seit 1998 Feuilletonkorrespondent für Spanien und Portugal mit Sitz in Madrid. Als Buchherausgeber: Javier Marías, „Alle unsere frühen Schlachten“ (Fußballstücke, 2000). Seit 2002, zusammen mit Anna von Planta, Herausgeber der 34-bändigen Werkausgabe von Patricia Highsmith im Diogenes Verlag. Im Jahr 2002 erschien die „Gebrauchsanweisung für Spanien“ (Piper Verlag), die inzwischen in zehnter Auflage vorliegt, 2006 beim Verlag SchirmerGraf der Roman „Warum du mich verlassen hast“, für den der Autor den aspekte-Literaturpreis des ZDF sowie den Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld erhielt. 2011 erschien der Roman „Die romantischen Jahre“ (Piper Verlag).