Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Zur Sicherheit
Zur Sicherheit

Von den Alpen bis zum Hindukusch, von der Kieler Förde bis in den Golf von Aden: Die Kräfte der Bundeswehr sind längst über den halben Globus gespannt – dabei bis an die Schmerzgrenze gedehnt, und bisweilen auch darüber hinaus. Sicherheitspolitik besteht nicht mehr bloß aus dem Zählen von Raketen und Helmen. Aber wo das Militär ins Spiel kommt, sind immer noch Helme gefragt, und darunter stehen einzelne Menschen. Da ergeben sich für den verteidigungspolitischen Korrespondenten manche Beobachtungen, zur großen Politik und zum einzelnen Soldaten. Wir wollen den Soldaten ein freundliches Interesse entgegenbringen, und der Politik ein kritisches Augenmerk.

Von

Monatliches Archiv: September 2009

Wer wird’s?

Da es nun amtlich ist, dass Angela Merkel Bundeskanzlerin bleiben kann, darf trefflich über die Besetzung der Ressorts spekuliert werden. Wer wird Verteidigungsminister? Soviel dürfte sicher sein: Der nächste Verteidigungsminister (m./w.) wird von der Union gestellt. Denn wenn die FDP mit … Mehr 29.09.2009, 13:06 Uhr von Stefan Löwenstein 3 0 0

"Um ein Wegrutschen von Kundus zu verhindern"

Der Grünen-Sicherheitspolitiker Winfried Nachtwei scheidet mit Ablauf dieser Legislaturperiode aus dem Bundestag aus. Das ist schade für unsereinen, denn Nachtwei ist eine gute Quelle für verlässliche und unaufgeregte Einschätzungen über die Lage im Einsatz, besonders in Afghanistan. Wir haben die Quelle … Mehr 22.09.2009, 14:08 Uhr von Stefan Löwenstein 4 0 0

Auftragstaktik (II)

Das Verteidigungsministerium fühlt sich durch unseren vorherigen Eintrag wegen schlechter Kommunikation in Sachen Bombardierung bei Kundus kritisiert, was zutrifft, und außerdem eines gigantischen Lügenskandals verdächtigt. Letzteres haben wir nicht getan, sehen uns aber veranlasst, zum Exegeten unserer selbst zu werden. In … Mehr 18.09.2009, 13:47 Uhr von Stefan Löwenstein 4 0 0

Auftragstaktik

Wir wollen uns hier auch weiterhin mit eigenen Feldherreneinschätzungen zurückhalten, mit welchem militärischen Vorgehen die potentiellen Benzinbomben im Kundus-Fluss besser hätten entschärft werden können, sind aber für jeden diesbezüglichen Kommentar von sachkundiger Seite dankbar. Auch eine Woche nach den Luftangriff auf die … Mehr 11.09.2009, 07:19 Uhr von Stefan Löwenstein 5 0 0

Kundus

Zum Bombenangriff auf die Tanklaster bei Kundus lassen sich auch vier Tage später mehr Fragezeichen als Ausrufezeichen setzen. Hatten die Entscheidungsträger am Boden konkrete Hinweise darauf, was die “Taliban” mit den beiden Tanklastern anstellen wollten – über die Beobachtung hinaus, dass … Mehr 07.09.2009, 06:58 Uhr von Stefan Löwenstein 8 0 0

Zielkonflikte

Dem traurigen Kapitel “Friedensbetrieb behindert Kampfeinsatz” ist ein weiterer Absatz hinzugefügt worden, heute zuerst durch den Kollegen Peter Blechschmidt von der Süddeutschen Zeitung. Es geht um die Sanitätsausbildung für die Soldaten, die nach Afghanistan entsandt werden. Wir haben den Sachverhalt in der … Mehr 02.09.2009, 17:49 Uhr von Stefan Löwenstein 2 0 0