Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Zur Sicherheit
Zur Sicherheit

Von den Alpen bis zum Hindukusch, von der Kieler Förde bis in den Golf von Aden: Die Kräfte der Bundeswehr sind längst über den halben Globus gespannt – dabei bis an die Schmerzgrenze gedehnt, und bisweilen auch darüber hinaus. Sicherheitspolitik besteht nicht mehr bloß aus dem Zählen von Raketen und Helmen. Aber wo das Militär ins Spiel kommt, sind immer noch Helme gefragt, und darunter stehen einzelne Menschen. Da ergeben sich für den verteidigungspolitischen Korrespondenten manche Beobachtungen, zur großen Politik und zum einzelnen Soldaten. Wir wollen den Soldaten ein freundliches Interesse entgegenbringen, und der Politik ein kritisches Augenmerk.

Von

Monatliches Archiv: Januar 2010

Wolfsrudel

Parallel zum großen Strategiewechsel an den grünen Tischen hat sich für die Öffentlichkeit die Wirklichkeit, wie sie die deutschen Soldaten im Einsatzland nördlich des Hindukusch erleben,  zurückgemeldet. In einem Feuergefecht bei Kundus wurde ein Mann schwer verwundet, wie die Bundeswehr mitgeteilt hat. … Mehr 29.01.2010, 16:51 Uhr von Stefan Löwenstein 17 0 0

Das Karussell dreht sich

Eine zentrale Entscheidung des Verteidigungsministers zu Guttenberg ist jetzt publiziert worden. Er hat Walter Otremba als Staatssekretär für die Position benannt, die nach der Entlassung von Peter Wichert vakant war. Otremba war Guttenberg schon in dessen kurzer Amtszeit als Wirtschaftsminister … Mehr 27.01.2010, 15:03 Uhr von Stefan Löwenstein 4 0 0

Substanzielle Folgefragen

Ein ausführliches F.A.Z.-Gespräch mit dem Verteidigungsminister hatte zeitgemäß einen starken afghanischen Schwerpunkt. Wir – Eckart Lohse und Stephan Löwenstein – haben, soweit es die Zeit erlaubte, auch noch etwas darüber hinaus geblickt und nach Dingen wie Struktur und Wehrpflicht gefragt. Beachtenswert erscheinen … Mehr 25.01.2010, 10:53 Uhr von Stefan Löwenstein 4 0 0

Höhere Schlagzahl

Der Jahreswechsel hat schmerzliche Verluste mit sich gebracht, was die kleine Kommunität der Blogger zur Sicherheitspolitik betrifft. Weblog Sicherheitspolitik hat sich abgemeldet. Soldatenglück ist “zur Zeit nicht verfügbar”. Geopowers ist ebenfalls eingestellt worden, und es bleibt nur die Hoffnung, dass es … Mehr Uhr von Stefan Löwenstein 4 0 0

Zwei Panzergrenadiere

Wer will, kann in diesen Tagen in Berlin von einer Podiumsveranstaltung zu Afghanistan zur nächsten laufen. Die am Dienstag abend in der Bundesakademie für Sicherheitspolitik gehörte zu den lohnenden. Es trugen die beiden einsatzerfahrenen Offiziere Jörg Vollmer und Mart de Kruif vor. Brigadegeneral … Mehr 20.01.2010, 09:19 Uhr von Stefan Löwenstein 4 0 0

Ministermedaille

Zum zweiten Mal soll am kommenden Freitag, wie in Berlin zu hören ist, die Tapferkeitsmedaille an zwei Soldaten der Bundeswehr verliehen werden. In einem Fall soll das verbunden werden mit einer Weiterbeschäftigung nach dem Einsatzweiterbeschäftigungsgesetz. Das bedeutet, dass ein im Einsatz schwer … Mehr 19.01.2010, 17:48 Uhr von Stefan Löwenstein 14 0 0

"Unter sehr engen Bedingungen"

In der von der EKD-Ratsvorsitzenden, Landesbischöfin Käßmann, begonnene kirchlich-ethische Afghanistandebatte hat sich nun auch der katholische Militärbischof und Bischof von Augsburg, Mixa, zu Wort gemeldet. Wir halten den Beitrag für fruchtbar, gerade auch weil er zwar seine Position in der Sache ziemlich … Mehr 13.01.2010, 15:07 Uhr von Stefan Löwenstein 2 0 0

Poker

Der Poker um die Mehrkosten beim Militärtransporter A400M geht allmählich in die Entscheidung. Das zeigt die Meldung, die jetzt durch Airbus gestreut wurde, der Hersteller könne sich ganz aus dem Projekt zurückziehen. Das soll wohl den Druck vor allem auf die … Mehr 05.01.2010, 16:26 Uhr von Stefan Löwenstein 6 0 0

Einsatztruppen

Der Begriff der „Einsatztruppe” kommt nicht nur im Sprachgebrauch von Gegnern der Bundeswehr-Auslandseinsätze vor, sondern unter anderem auch in Texten des Verteidigungsministeriums oder des Heeres. Eine Assoziation mit SS-Einsatzgruppen, wie im Artikel „Käßmann will das Militär schon lange überflüssig machen” … Mehr Uhr von Stefan Löwenstein 1 0 0