Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Salon Skurril
Salon Skurril

Man kann sagen, Kunst ist unnötig. Und man hätte recht. Kunst gehört nicht zu den überlebenswichtigsten Dingen, um die man sich kümmern muss, wenn man auf einer einsamen Insel gestrandet ist. Und doch sind es gerade diese kleinen Unnötigkeiten, die uns erst wirklich frei machen - einige sagen - zum Menschen. Und es muss nicht immer die ganz große Kunst sein. Im Salon Skurril werden alle Kleinigkeiten des Alltags gesammelt, die unsere wundervolle, bisweilen überraschende und irritierende Kultur hervorbringt.

Von

Alle Beiträge zum Thema "Lyrik"

Gedankenfreiheit, Weib und Gesang – ein kleines Kuriosum aus dem Volksliedertum

Was hat eigentlich Gedankenfreiheit mit Wein und Frauen zu tun? Die Geschichte der letzten Strophe von "Die Gedanken sind frei". Mehr 28.05.2012, 08:00 Uhr von Martina Weisband 7 0 4

Zwischen den Zeilen, zwischen den Sprachen

Ich übersetze ein Gedicht. Und schreie rum. Warum? Kann man Lyrik überhaupt übersetzen? Mehr 05.03.2012, 09:00 Uhr von Martina Weisband 15 0 0