Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

Don Alphonso

Don Alphonso © da

Sagen wir mal er ist ein schlechterer, nicht mehr ganz junger Sohn aus besserem Hause, der einige bürgerliche Werte wie Heirat, Kinder oder die 240-m²-Villa in der Vorstadt vehement ablehnt und andere wie Porzellan, Kulturgeschichte und gute Sitten schätzt. Seine Eltern etwa haben ihm im Rahmen einer sehr guten Erziehung die Haltung am Tisch mit Büchern unter dem Arm beigebracht, und hätte er selbst Kinder, würde er nicht zögern, dieses archaische Ritual an sie weiterzugeben; einen Fernseher würde der Nachwuchs dagegen vergeblich suchen. Er pendelt wahlweise zwischen dem alten Stammsitz der Familie, einem ehemaligen Jesuitenkolleg in der reichen bayerischen Provinz, und dem Tegernsee, in dem selbst die Wasserleichen stets gepflegt und mit Schmuck zu finden sind.

27. Jan. 2018
von Don Alphonso
755 Lesermeinungen

189
43070
     

Kreuzberger Nächte werden kurz gemacht

Lakaien befolgen Gesetze, Könige sehen Zusammenhänge. Gabriel Lorca Da ist also dieser aufgeplatzte, blaue Sack auf dem Boden, voll mit Bauschutt, und er liegt schon etwas länger hier. Ratten und Mäusen gefällt das. Und ich stehe davor, schaue in den … Weiterlesen

27. Jan. 2018
von Don Alphonso
755 Lesermeinungen

189
43070

     

23. Jan. 2018
von Don Alphonso
Kommentare deaktiviert für Das Ende der Mittelmeerroute im Görlitzer Park

277
44716
     

Das Ende der Mittelmeerroute im Görlitzer Park

Um einen Feuerball rast eine Kotkugel, auf der Damenseidenstrümpfe verkauft und Gauguins geschätzt werden. Walter Serner, Letzte Lockerung Wenn man die Plantagen sehen will, in denen Afrikaner ihre Schulden bei den Schleppern abarbeiten, muss man in Sizilien nur etwas weg … Weiterlesen

23. Jan. 2018
von Don Alphonso
Kommentare deaktiviert für Das Ende der Mittelmeerroute im Görlitzer Park

277
44716

     

17. Jan. 2018
von Don Alphonso
687 Lesermeinungen

187
37066
     

Die Verachtung des neuen Deutschlands für seine alten Ideale

Der Bourgeois sieht in seiner Frau ein bloßes Produktionsinstrument. Karl Marx Also, Sie kennen das ja auch, wenn Sie schon einmal eine Fäkaliengrube der frühen Neuzeit im Keller ihres Barockpalastes ausheben mussten, um darin stilsicher Ihre Leichen zu vergraben: Es … Weiterlesen

17. Jan. 2018
von Don Alphonso
687 Lesermeinungen

187
37066

     

14. Jan. 2018
von Don Alphonso
850 Lesermeinungen

120
37123
     

Warum aufgeklärte Europäer Kopftücher tolerieren sollten

Ein kleines Blickgeplänkel sei erlaubt dir! Doch denke immer: Achtung vor dem Raubtier. Marlene Dietrich, Nimm Dich in Acht vor blonden Fraun Wie jeder echte Freund der Aufklärung bin auch ich dafür, dass Frauen Kopftuch tragen können. Ernsthaft, ich meine … Weiterlesen

14. Jan. 2018
von Don Alphonso
850 Lesermeinungen

120
37123

     

07. Jan. 2018
von Don Alphonso
547 Lesermeinungen

165
36198
     

Der Entkolonialisierungssieg und seine Grenzen

Seht ihr unseren Stern dort stehen? Heute sind noch die Sternsinger unterwegs, und diverse antideutsche Medien aus Berlin lassen es sich natürlich nicht nehmen, gegen diese alte, katholische Tradition  Einspruch zu erheben. Es sei ja wohl Blackfacing, dass man da … Weiterlesen

07. Jan. 2018
von Don Alphonso
547 Lesermeinungen

165
36198

     

31. Dez. 2017
von Don Alphonso
590 Lesermeinungen

145
34954
     

Unsoziales Abrutschen wie ein reicher Sünder

It was a dark and stormy night. Snoopy nach Edward Bulwer-Lytton Naja, also, was heißt schon “die Reichen”. Wieder ist ein Jahr um, wieder wurde viel an den Reichen kritisiert, weil sie noch reicher wurden, weil sie von Aktien und … Weiterlesen

31. Dez. 2017
von Don Alphonso
590 Lesermeinungen

145
34954

     

27. Dez. 2017
von Don Alphonso
587 Lesermeinungen

129
27402
     

Soziale Stille für Poschardt, Katalanen und menschliche Obergrenzen

Possunt quia posse videntur! Vergil Sehen Sie, es gibt zwei Arten von Menschen auf dieser Welt, die einen wohnen am Tegernsee und die anderen können zwar hierher fahren, aber wenn es Winter ist, und wenn es Nacht wird, und sich … Weiterlesen

27. Dez. 2017
von Don Alphonso
587 Lesermeinungen

129
27402

     

24. Dez. 2017
von Don Alphonso
476 Lesermeinungen

136
27244
     

Eine kleine Kulturgeschichte des Gender Pricings

Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann. Coco Chanel Zu Weihnachten soll man bekanntlich an andere denken, denen es nicht so gut geht, das habe ich auch gemacht, denn jemand hat mich auf die Weihnachtswünsche … Weiterlesen

24. Dez. 2017
von Don Alphonso
476 Lesermeinungen

136
27244

     

20. Dez. 2017
von Don Alphonso
503 Lesermeinungen

148
62833
     

Weihnachtsgeschenke aus dem sexuellen Minenfeld der Alten Musik

Ob es Gott gibt oder nicht, wissen wir nicht. Also lasset uns ihm Opfer darbringen. Konfuzius Ich weiß gar nicht, was die Leute immer für einen Gehauf mit Geschenken machen. Bei mir gibt es immer das Gleiche. Kinder von 0 … Weiterlesen

20. Dez. 2017
von Don Alphonso
503 Lesermeinungen

148
62833

     

15. Dez. 2017
von Don Alphonso
563 Lesermeinungen

143
31744
     

Als die Kulturrevolution ein Dirndl trug

Es ist mit der Liebe wie mit den Pflanzen. Wer Liebe ernten will, muss Liebe säen. Jeremias Gotthelf Es gibt Kunst. Die hängt im Museum. Und es gibt Kunst, die man früher zwar für Kunst gehalten hat, und so teuer … Weiterlesen

15. Dez. 2017
von Don Alphonso
563 Lesermeinungen

143
31744

     

03. Dez. 2017
von Don Alphonso
732 Lesermeinungen

190
38489
     

Die Weltrevolution wird den Mieter nicht retten

We’re all mad here. I’m mad. You’re mad. The Cheshire Cat Einer der angenehmen Aspekte am Tegernsee ist, dass es hier zwar Journalisten gibt – aber praktisch alle kommen nur zum Sterben hierher, was sie unvermeidlich auch tun, und dann … Weiterlesen

03. Dez. 2017
von Don Alphonso
732 Lesermeinungen

190
38489

     

27. Nov. 2017
von Don Alphonso
488 Lesermeinungen

170
30311
     

Die BankenBienenKohleSteuertransfer-Groko – und warum sie nicht schmeckt

Tadle nicht den Ofen, in den du deine Erbtante geschoben hast Kongolesisches Sprichwort Ich trage eine grüne Weste von Grasegger, maßgefertigte Wildlederstiefel aus Verona, eine beige Kniebundhose, karierte Wollsocken aus Sterzing und einen langen Janker von Waizmann in Miesbach. Ich … Weiterlesen

27. Nov. 2017
von Don Alphonso
488 Lesermeinungen

170
30311

     

21. Nov. 2017
von Don Alphonso
712 Lesermeinungen

222
49576
     

Das schwarz-grüne Angebot, das man ablehnen kann

Male parta male dilabuntur Sehen Sie, es gibt zwei Arten von Journalisten auf dieser Welt:: Die einen haben solche gute Ideen für Politiker, die sie auf Wohnungssuche schicken wollen, und die anderen können sich das Schreiben leisten. Ich kann es … Weiterlesen

21. Nov. 2017
von Don Alphonso
712 Lesermeinungen

222
49576

     

14. Nov. 2017
von Don Alphonso
557 Lesermeinungen

160
42330
     

Der identitäre Reichsbürgereintopf für weltoffene Städter

Brava, cosa rara! Don Giovanni Wer historisch überleben will, und das nicht nur mit der nackten Haut, sondern angenehm und privilegiert, kommt nicht umhin, sich zu überlegen: Was ist historisch betrachtet variabel und volatil, was ist beständig, und wie bleibe … Weiterlesen

14. Nov. 2017
von Don Alphonso
557 Lesermeinungen

160
42330