Home
Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

05. Mrz. 2015
von Don Alphonso
57 Lesermeinungen

31
10275
     

Grundsicherung des Luxus gegen soziale Elemente

Genau genommen ist aber ein Arbeiter, der Kloaken auspumpt, um die Menschen vor gesundheitsgefährdenden Miasmen zu schützen, ein sehr nützliches Glied der Gesellschaft. August Bebel Wohnen darf nicht zu einem Luxusgut werden, sagt der Justizminister Heiko Maas und deshalb, unter … Weiterlesen

05. Mrz. 2015
von Don Alphonso
57 Lesermeinungen

31
10275

     

18. Jan. 2015
von Don Alphonso
105 Lesermeinungen

44
26284
     

Die Euroblase platzt und es gibt Torte

Zur siegreichen Beendigung des Krieges soll und kann jeder Deutsche beitragen. Er kann es, wenn er mithilft, die Finanzkraft des Reiches zu stärken. Aufruf zur Goldablieferung, 5. März 1915 Stellen wir uns vor, ein paar Münchner Immobilienspekulanten – jeder kennt … Weiterlesen

18. Jan. 2015
von Don Alphonso
105 Lesermeinungen

44
26284

     

17. Sep. 2014
von Don Alphonso
42 Lesermeinungen

0
7557
     

Reichsteilung für Anfänger

Staaten entstehen. langweilen ihre Bewohner mit Soli, Berufspolitikern und MDR, und zerfallen wieder: Das ist ein natürlicher Kreislauf. Man sollte anfangen, darin auch die Vorteile zu erkennen. Weiterlesen

17. Sep. 2014
von Don Alphonso
42 Lesermeinungen

0
7557

     

03. Jan. 2014
von Don Alphonso
40 Lesermeinungen

0
12378
     

300 Jahre 1714: Luxus, Laster, Lebensfreude

Krieg und Zerstörung sind Garanten für schlechte Laune und unangenehme Personen. Wer sich 2014 an Jubiläen erinnern möchte, kann mit dem Jahr 1714 stilsicher und geschmackvol feiern, verschwenden und tafeln. Weiterlesen

03. Jan. 2014
von Don Alphonso
40 Lesermeinungen

0
12378

     

08. Nov. 2013
von Don Alphonso
58 Lesermeinungen

0
18327
     

Als Immobilienbesitzer mit der Mietpreisbremse reich werden

Die Politik lernt schnell dazu: Hat Mövenpick noch der FDP das Genick gebrochen, so verkleidet die grosse Koalition ihre Wohltatetn für Reiche als “Mietpreisbremse”. Erfolgreich, wie man sieht, denn niemand schaut genau hin. Weiterlesen

08. Nov. 2013
von Don Alphonso
58 Lesermeinungen

0
18327

     

17. Okt. 2013
von Don Alphonso
45 Lesermeinungen

0
22182
     

Zur Verteidigung der 15000-Euro-Badewanne von Limburg

Wer Limburg für Luxus hält, kennt die Paläste von Würzburg, Pommersfelden und London nicht: Erst wenn die Leibeigenen draussen bleiben müssen, kann der Herrscher einst und jetzt sein Leben in Zufriedenheit verbringen. Weiterlesen

17. Okt. 2013
von Don Alphonso
45 Lesermeinungen

0
22182

     

25. Sep. 2013
von Don Alphonso
103 Lesermeinungen

0
30921
     

Wir sind die 1% und sagen: Danke!

Das beste Ergebnis für die beste aller möglichen Welten: Solange Besitzlose in Mietwohnungen für Besitzende am Tegernsee wählen, wird es uns auch weiterhin an nichts mangeln, was andere bezahlen müssen. Weiterlesen

25. Sep. 2013
von Don Alphonso
103 Lesermeinungen

0
30921

     

27. Mai. 2013
von Don Alphonso
28 Lesermeinungen

0
6160
     

Die vielleicht beste aller möglichen Mesalliancen

Wer Geld hat, dem wird nicht nur Geld, sondern manchmal auch eine passende Vermögensverwalterin gegeben: Klassenunterschiede und erhebliche Defizite können sich bestens ergänzen, wenn man sie in der Beziehung richtig mischt. Weiterlesen

27. Mai. 2013
von Don Alphonso
28 Lesermeinungen

0
6160

     

30. Apr. 2013
von Don Alphonso
21 Lesermeinungen

0
7185
     

Baden gehen vor den prooligarchischen Schutzwällen

Nicht exklusiv, nicht elitär, hässlich bebaut und das alles am Ende des Kontinents: Der Strand von Kamarina ist so schmutzig wie die Politik und vereint in sich die Zukunft und die Vergangenheit Europas. Weiterlesen

30. Apr. 2013
von Don Alphonso
21 Lesermeinungen

0
7185

     

30. Mrz. 2013
von Don Alphonso
65 Lesermeinungen

0
9660
     

Falsch und vornehm investieren von Shanghai bis Key West

Es gibt fantastische und exotische Orte, um sich das goldene Fell über die Ohren ziehen zu lassen; leider kommen mit der Eurokrise nun auch gewöhnliche Menschen so weit, ihr Geld in unübersichtlichen Konstrukten reicher Persönlichkeiten verschwinden zu sehen Weiterlesen

30. Mrz. 2013
von Don Alphonso
65 Lesermeinungen

0
9660

     

19. Feb. 2013
von Don Alphonso
269 Lesermeinungen

0
18866
     

Die Rechte der Leibeigenen

Hauptsache bequem, flexibel und billig: Statt Besitz kann man heute auch einfach Nutzungsrechte erwerben, was den Kunden rechtlich fast so gut wie einen Leibeigenen im Mittelalter stellt. Weiterlesen

19. Feb. 2013
von Don Alphonso
269 Lesermeinungen

0
18866

     

13. Sep. 2012
von Don Alphonso
212 Lesermeinungen

0
124
     

Leben und Überleben im neuen Liraraum

Die Familie, die Freunde, das Haus und die Heimatstadt: Im allgemeinen Südeuropa des Gelddruckens verlässt man sich besser nicht auf Parlamente, sondern auf traditionelle Werte. Weiterlesen

13. Sep. 2012
von Don Alphonso
212 Lesermeinungen

0
124

     

24. Jul. 2012
von Don Alphonso
385 Lesermeinungen

0
476
     

Der Finanzjunkie Berlin

Sozialkünstlerische Party statt Defizitbekämpfung: Berlin beweist erneut, warum der Länderfinanzausgleich für diese Stadt nichts anderes als ein Paket Heroin für einen Süchtigen ist. Weiterlesen

24. Jul. 2012
von Don Alphonso
385 Lesermeinungen

0
476

     

19. Jul. 2012
von Don Alphonso
242 Lesermeinungen

0
583
     

Angst, Unterdrückung und nackte Bäuche

Schlecht gekleidete Entscheider, ungebildete Manager und ein System der Angst: Es gibt gute Gründe, warum man dem heutigen Leistungsdenken entsagen sollte – wenn man es sich leisten kann. Weiterlesen

19. Jul. 2012
von Don Alphonso
242 Lesermeinungen

0
583