Home
Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

01. Jul. 2015
von Don Alphonso
51 Lesermeinungen

18
20657
     

Die Entmietung des besten, nettesten und angenehmsten Menschen

Aus Gründen der sozialen Repression sind die Bilder aus der Würzburger Residenz. Niemand auf diesem Erdenrund erfährt so viel Sympathie und liebevolle Darstellung in den Medien wie der entmietete Kreative, der der Gentrifizierung weichen muss, und angeblich hat das überhaupt … Weiterlesen

01. Jul. 2015
von Don Alphonso
51 Lesermeinungen

18
20657

     

26. Jun. 2015
von Don Alphonso
66 Lesermeinungen

7
6708
     

Bundesjugendspiele gewinnen und abschaffen

Leid fressds ois zwam, mia lebm nimma lang Bayerische Volksweise Alt ist er geworden, noch etwas älter als die meisten. Deutlich älter. Alt wurden wir schliesslich alle, aber beim P. fällt es wirklich auf, wenn man ihn von früher kennt. … Weiterlesen

26. Jun. 2015
von Don Alphonso
66 Lesermeinungen

7
6708

     

23. Jun. 2015
von Don Alphonso
79 Lesermeinungen

12
10919
     

Es gibt keine falsche FDP in der richtigen Oligarchie

Diesen Beitrag widme ich aus Gründen dem Rottach-Egerner Lokalprominenten und einzigartigen Justizentgeher Alexander Schalck-Golodkowski Vor etwas mehr als 27 Jahren marschierte die Deutsche Demokratische Republik in den Westen ein, wie wir wissen, mit dem Schlachtruf „Wir sind das Volk, und … Weiterlesen

23. Jun. 2015
von Don Alphonso
79 Lesermeinungen

12
10919

     

01. Jun. 2015
von Don Alphonso
108 Lesermeinungen

16
11248
     

Keine Ehe für Gift und Galle

We want you, we want you, we want you in the Schnaderhupfer-Crew Natürlich habe ich eine Meinung zur Ehe für Alle, und die klingt so: „Liebe schwule Freunde, habt Ihr noch alle Nadeln an der Tanne? Was war so schlecht … Weiterlesen

01. Jun. 2015
von Don Alphonso
108 Lesermeinungen

16
11248

     

25. Mai. 2015
von Don Alphonso
132 Lesermeinungen

13
19447
     

Steinbrück erbt nur über meine Leiche

Seit wann haben hier Mietsleute etwas zu sagen? Mein Urgrossvater So kann man das natürlich auch sagen: „Friedrichs lebt mit ihrem Partner und zwei Kindern in Berlin-Kreuzberg.“ Ich persönlich weiss nicht, ob die Autorin Julia Friedrichs wirklich zu nur so … Weiterlesen

25. Mai. 2015
von Don Alphonso
132 Lesermeinungen

13
19447

     

15. Mai. 2015
von Don Alphonso
45 Lesermeinungen

5
10776
     

Väter mit Heiligenschein

an affront to the whole history of mankind Winston Churchill über die Prohibition Im Königreich Bayern, das jetzt schon fast hundert Jahre nicht mehr existiert, und auch noch einige Zeit später, als die Zeiten noch schlechter als in jener Epoche … Weiterlesen

15. Mai. 2015
von Don Alphonso
45 Lesermeinungen

5
10776

     

09. Mai. 2015
von Don Alphonso
75 Lesermeinungen

9
12068
     

Gentrifizierer hinter Gittern

Drei Tage war der Radler nachher platt, jetzt isst er wieder und ist satt. Wir sitzen auf jeweils zwei Quadratmetern hoch über Lucca und reden über die Hauspreise in Italien, ohne dass ich auch nur eine Sekunde ein schlechtes Gefühl … Weiterlesen

09. Mai. 2015
von Don Alphonso
75 Lesermeinungen

9
12068

     

17. Apr. 2015
von Don Alphonso
74 Lesermeinungen

36
11973
     

Ein Debakel – die Uraufführung von „La Sigmar Ladrone“

Unsere SPD befindet sich in einem katastrophalen Zustand Sigmar Gabriel im Jahr 2009 Es ist alles andere als ein Zufall, dass das existierende Opernrepertoire voll von gewitzten, charmanten und beliebten Dienern und ähnlichen Vertretern der Unterschicht ist. Das bekannteste Beispiel … Weiterlesen

17. Apr. 2015
von Don Alphonso
74 Lesermeinungen

36
11973

     

14. Apr. 2015
von Don Alphonso
64 Lesermeinungen

28
16442
     

Soziale Porno-Anomalien der Reichen

Play ethnicky jazz to parade your snazz on your five grand stereo Braggin‘ that you know how the niggers feel cold and the slums got so much soul Dead Kennedys, Holliday in Cambodia Es ist Sonntag morgen und ich öffne … Weiterlesen

14. Apr. 2015
von Don Alphonso
64 Lesermeinungen

28
16442

     

04. Apr. 2015
von Don Alphonso
81 Lesermeinungen

30
9182
     

Der Pflegenotstand als soziologisch faire Angelegenheit

Bete nicht um eine geringere Last, sondern um einen stärkeren Rücken. Theresa von Avila Machen wir ein kleines Experiment. Gehen Sie in die Küche, öffnen Sie einen Schrank, mehmen Sie ein handelsüblich verschlossenes Glas mit Kompott oder Marmelade, und öffnen … Weiterlesen

04. Apr. 2015
von Don Alphonso
81 Lesermeinungen

30
9182

     

29. Mrz. 2015
von Don Alphonso
74 Lesermeinungen

43
13442
     

Aussterben passiert, aber reich sollte man dabei sein

Inschrift in Gmund Drei Dinge voraus: Ich bin alles andere als ein Kinderfreund. Malte Welding habe ich zwar persönlich nie getroffen, aber wir haben gut zusammengearbeitet, schätzen einander und verstehen uns trotz aller kulturellen Unterschiede, von denen noch die Rede … Weiterlesen

29. Mrz. 2015
von Don Alphonso
74 Lesermeinungen

43
13442

     

10. Mrz. 2015
von Don Alphonso
55 Lesermeinungen

21
12011
     

Ihr Profit aus der Wohlstandsverwahrlosung

Wenn die Not am grössten ist, ist Gott am nächsten sagt man bei uns in Bayern am Berg so, und das heisst auch, dass einem dann die besten Ideen zur eigenen Rettung kommen. So musste ich vorgestern beim Wegräumen meines … Weiterlesen

10. Mrz. 2015
von Don Alphonso
55 Lesermeinungen

21
12011

     

28. Feb. 2015
von Don Alphonso
78 Lesermeinungen

24
9448
     

Die heisse Oma und der neue Kalte Krieg

Schreiben Sie: Eierlikör ist so gesund wie Spinat Heinz Erhard Natürlich war der letzte kalte Krieg eine scheussliche Angelegenheit. Zumal er auch nur in Europa kalt war; in Südamerika, Asien und Afrika war er brandheiss und von einer Intensität, die … Weiterlesen

28. Feb. 2015
von Don Alphonso
78 Lesermeinungen

24
9448

     

14. Feb. 2015
von Don Alphonso
47 Lesermeinungen

25
24588
     

Pornoskandal im feinsten Lehel

Nudus ara, sere nudus, hiemps ignava colono Vergil Stellen Sie sich vor, Sie wären reich. Steinreich. Reich genug, um sich ein Grundstück in der feinsten Lage der teuersten Stadt leisten zu können, hundert Meter lang und fünfzig Meter breit, direkt … Weiterlesen

14. Feb. 2015
von Don Alphonso
47 Lesermeinungen

25
24588