Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Stützen der Gesellschaft
Stützen der Gesellschaft

Willkommen im Blog der besseren Gesellschaft oder dem, was heute davon übrig ist, in der finanziellen Sorglosigkeit und beim Klassenkampf von oben gegen Neureiche und andere Zumutungen. Mehr

Von

Alle Beiträge zum Thema "Konsum"

Elitäre Eizellen einfrieren mit dem neuesten iPad

Das perfekte Kind zum perfekten Zeitpunkt: Nur morsche Eliten können sich über Social Freezing aufregen - die junge Generation hat längst begriffen, dass im Stickstoff neue Herren reifen. Mehr 18.10.2014, 16:16 Uhr von Don Alphonso 24 26 33 6176

Im Folterkeller von Karriere und Zalando

Die einen verlieren an der Börse und die anderen die besten Jahre ihres Lebens: Zalando ist für Kunden und Investoren die masochistische Antwort auf die gesellschaftlichen Abgründe der Marktwirtschaft. Mehr 15.10.2014, 11:16 Uhr von Don Alphonso 28 32 18 11105

PKK, Ukraine, von der Leyen und das Kalifat restlos ausschalten

Es ist die Nuklearoption, aber sie wirkt garantiert gegen den Irrsinn: Wenn alle brutalen Narren einen Platz im TV-Programm bekommen, sollte das TV-Gerät keinen Platz mehr in der Wohnung haben. Mehr 26.08.2014, 17:00 Uhr von Don Alphonso 52 64 14 8707

Verändere Dich und sterbe

Für sie selbst die Gewinne der Zukunft, für die anderen den harten Wandel: Mit etwas Verblendung und Ignoranz schätzen Eliten jene Zeitläufe, die ohne Rücksicht auf den Stand auch über sie hinweg walzen. Mehr 11.08.2014, 23:33 Uhr von Don Alphonso 41 23 8 11782

Der Schwarze Block greift den Rundfunk an

Nehmt ihr uns die Klassik ab, machen wir den Sender platt - Überlegungen des Bayerischen Rundfunks, die geschätzte Welle BR Klassik ins Internet abzudrängen, bringen höfliche Damen und Herren auf die Barrikaden. Mehr 08.04.2014, 10:01 Uhr von Don Alphonso 50 22 13 9372

Gesellschaftlicher Mord und Totschlag

Früher wurden Menschen noch gesellschaftlich entehrt, heute besorgen das die Medien: Dank Femen und Paris Hilton müssen bessere Kreise in den eigenen Reihen keine abschreckenden Exempel mehr statuieren. Mehr 26.03.2014, 08:41 Uhr von Don Alphonso 32 18 6 6021

Anstand und Sitte wie Schwarzer und Pofalla

Raffgier, Drängelei und Selbstsucht werden erst in der Schweiz und in Lobbyistenbüros richtig lukrativ. Aber schon beim Frühstück lernt man heute in besseren Kreisen, wie man sich ohne Rücksicht auf die Verluste der anderen behauptet. Mehr 04.02.2014, 12:47 Uhr von Don Alphonso 47 36 10 14279

Gib dem Gentrifizierer Zucker

Keiner will in Bruchbuden hausen, jeder will ein Marmorbad: Immer neue Ansprüche prestigesüchtiger Mieter werden dafür sorgen, dass aus dem schnöden Makler ein hochbezahlter Helfer bei der rücksichtslosen Durchsetzung eigener sozialer Ziele wird. Mehr 20.01.2014, 23:53 Uhr von Don Alphonso 26 14 12 7447

Brandschatzt den Tegernsee!

Krieg dem Mietwohnungsbau, Friede den Palästen und Villen: Auch nach 5 Jahren Propaganda für ungehemmten Klassismus demonstriert der schwarze Block lieber im schäbigen Hamburg, statt die wahren Nutzniesser in besten Lagen heimzusuchen. Mehr 17.01.2014, 17:08 Uhr von Don Alphonso 59 19 23 9455

Gucci, Gewalt und gute Kleidung

In Bangladesch brennen Fabriken. In Kambodscha schiesst man auf Näherinnen. Und in Deutschland wirft man billige Kleidung schnell wieder weg, aber das könnte sich langfristig auch ohne Gewalt ändern. Mehr 11.01.2014, 23:55 Uhr von Don Alphonso 36 25 36 10325

Weihnachtsgeschenke für autonome Randalierer

Autonome sind arm dran: Weil sie kein Geld haben, können sie nur Steine rauswerfen, und Porzellan haben sie auch nicht. Dafür bekommen sie hier weihnachtlichen Platz, um ihre Frohbotschaft zu verkünden. Mehr 24.12.2013, 02:49 Uhr von Don Alphonso 50 30 28 17460

Die Ausbeutung osteuropäischer Haushälterinnen zwischen Goldrand und Silberbesteck

Was der klassischen Familie nützt, soll schleunigst verschwinden: Nach der osteuropäischen Prostituierten gibt es mit der Haushaltshilfe ein neues Abschaffungsziel des Feminismus. Mehr 04.12.2013, 16:33 Uhr von Don Alphonso 98 26 9 10569

Raubkunstfreunde wie wir

Seit jeher brauchen Sammler einen guten Blick für Schätze, und ein schlechtes Hirn für gekonntes Übersehen der oft unmoralischen Herkunft. Gelingt das nicht, kann man sich entweder an einem Sündenbock in Bigotterie üben, oder - wie hier - gestehen. Mehr 28.11.2013, 04:41 Uhr von Don Alphonso 67 25 6 6498

Als Immobilienbesitzer mit der Mietpreisbremse reich werden

Die Politik lernt schnell dazu: Hat Mövenpick noch der FDP das Genick gebrochen, so verkleidet die grosse Koalition ihre Wohltatetn für Reiche als "Mietpreisbremse". Erfolgreich, wie man sieht, denn niemand schaut genau hin. Mehr 08.11.2013, 14:04 Uhr von Don Alphonso 58 33 21 17745

10% zahlen 99% der Steuern

Unabhängige Debatten in Stadtpalästen beweisen es: Mehr Steuergerechtigkeit ist zuerst Reichengerechtigkeit. Denn nur die Vermögenden werden bei Gelegenheiten ausgepresst, die Ärmere nicht erdulden müssen. Mehr 13.09.2013, 12:17 Uhr von Don Alphonso 92 33 14 23789

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.