Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Weitersagen Kommentieren (15)
 

Wegen Inventur geschlossen

15.10.2012, 08:39 Uhr  ·  Liebe Supermarktblog-Leser, nach ausführlicher Eigenmarken-Forschung, diversen Discounter-Exkursionen und kontinuierlicher Verpackungsdesign-Analyse macht das Supermarktblog bei FAZ.NET den Laden dicht – und zieht um. Kommen Sie mit?

Von

Liebe Supermarktblog-Leser,

nach ausführlicher Eigenmarken-Forschung, diversen Discounter-Exkursionen und kontinuierlicher Verpackungsdesign-Analyse macht das Supermarktblog bei FAZ.NET den Laden dicht.

Weil es mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum aber noch eine Weile hin ist, geht es nach einer kurzen Inventur künftig an einem anderen Ort weiter. Die Wegbeschreibung ist ganz einfach: hier entlang (www.supermarktblog.com).

Kommen Sie mit? Und kommentieren weiter so fleißig wie bisher? Dann bleiben Sie doch bitte auch bei Facebook und Google+ angefreundet!

Bis dahin: Frohes Einkaufen!

 

 

Richtlinien für Lesermeinungen

Die FAZ.NET-Redaktion bietet allen registrierten und eingeloggten Nutzern die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Beiträgen auf FAZ.NET konstruktiv und kritisch auseinanderzusetzen und eigene Lesermeinungen zu veröffentlichen. Für jede Meinungsäußerung stehen 1000 Zeichen zur Verfügung. Voraussetzung für eine Veröffentlichung ist, dass die Verfasser und Verfasserinnen ihren wirklichen Namen nennen, d.h. in ihrer FAZ.NET-Registrierung den korrekten Vor- und Nachnamen eingetragen haben. Im Falle der Veröffentlichung der Lesermeinung weisen wir am Beitrag den Klarnamen des Lesers aus. Unter Pseudonym oder anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende, verleumderische sowie ruf- und geschäftsschädigende Inhalte können nicht berücksichtigt werden, ebenso wenig sachlich falsche oder in angemessener Zeit nicht nachprüfbare Behauptungen. Links sind in den Lesermeinungen von FAZ.NET nicht gestattet. Die Redaktion behält sich vor Lesermeinungen zu kürzen oder zu modifizieren. Jeder verfasste Beitrag wird von der Redaktion geprüft und schnellstmöglich veröffentlicht, sofern er diesen Richtlinien für Lesermeinungen nicht zuwiderläuft. Nutzern, die wiederholt versuchen, den Richtlinien nicht entsprechende Beiträge zu veröffentlichen, kann die Registrierung entzogen werden.

Für veröffentlichte Meinungsbeiträge gewähren Sie uns das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu verbreiten, aufzuführen und darzustellen, Dritten einfache Nutzungsrechte an diesen Aussagen einzuräumen sowie die Aussagen in andere Werke und/oder Medien zu übernehmen.

Weitere Artikel

Datenschutzerklärung

Allgemeine Nutzungsbedingungen von FAZ.NET und seinen Teilbereichen

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass der gesamte Auftritt von FAZ.NET von verschiedenen Suchmaschinen intensiv ausgewertet wird und die Inhalte dort auch gelistet werden. Das schließt die Lesermeinungen automatisch ein, so dass diese auch über FAZ.NET hinaus im Internet jederzeit recherchierbar sind.

Schließen

  1 2  
Lesermeinungen zu diesem Artikel (15)
Sortieren nach
0 Martin 15.10.2012, 08:56 Uhr

Das ist ja wirklich schade!...

Das ist ja wirklich schade! Aber warum führt der Link auf eine Trojaner-verseuchte Seite (laut Warnung meines Firefox-Browsers)?

Antworten Empfehlen
0 Florian MAyr 15.10.2012, 09:00 Uhr

schade – war meine...

schade – war meine Lieblingskolumne auf FAZnet. Aber man sieht sich ja immer 2x im Leben.

Antworten Empfehlen
0 pschader 15.10.2012, 09:12 Uhr

@Martin: Bei mir gibt's keine...

@Martin: Bei mir gibt's keine Warnung, auch nicht mit Firefox. Was meldet Ihrer denn genau?

Antworten Empfehlen
0 Thomas 15.10.2012, 09:35 Uhr

@ Floran MAyr, genauso hier....

@ Floran MAyr, genauso hier. Habe mich immer auf neue Einträge gefreut. Hoffe, dass das neue blog weiter spannend bleibt.

Antworten Empfehlen
0 Gaspar 15.10.2012, 12:18 Uhr

Alle Kommentare weg :-( . Wenn...

Alle Kommentare weg :-( . Wenn tegut jetzt zu Migros gehört, könnte es interessanter werden. Da tegut sich vor Kurzem erst im Rhein-Main eingekauft hatte, dachte ich, dass der Laden sehr gut läuft. Die MIGROS-Kekse (vom Feinsten) gibt es ja schon lange. Ein Tipp wäre ein Besuch bei Norma. Der Wunderdiscounter will ainfach nicht pleite gehen und übernommen wird er auch nicht.

Antworten Empfehlen
0 Peter. 15.10.2012, 13:18 Uhr

Nanu. Das hört sich nicht...

Nanu. Das hört sich nicht nach einem geplanten Umzug an. Klagt der Vermieter auf Eigennutzung? Werde unter der neuen Adresse gern dabei sein!

Antworten Empfehlen
0 CaoKy60 15.10.2012, 14:29 Uhr

Sehr schade! Ihren Blog habe...

Sehr schade! Ihren Blog habe ich immer sehr gerne gelesen. Na, dann viel Spass und Erfolg bei den neuen Abenteuern, aber bei Facebook bin ich nicht dabei.

Antworten Empfehlen
0 Ein anderer Martin 15.10.2012, 18:35 Uhr

Auch das noch. Dachte erst an...

Auch das noch. Dachte erst an einen miesen Scherz. Damit schließen zwei Blogs auf FAZ.net die ich seit langem lese. Damit wird FAZ.net deutlich unattraktiver. Aber immerhin macht ihr an anderer Stelle weiter. Frage mich nur gerade wieso FAZ.net so Kosten sparen will. Gibt es irgendwo eine offizielle Stellungnahme vom Verlag? Also eine die publik gemacht werden darf?

Antworten Empfehlen
0 pschader 15.10.2012, 18:40 Uhr

@Ein anderer Martin: Nicht...

@Ein anderer Martin: Nicht dass ich wüsste.

Antworten Empfehlen
0 plumtree 16.10.2012, 12:18 Uhr

Das ist nun wirklich...

Das ist nun wirklich schade. Andererseits kann ich nun die FAZ aus den Lesezeichen rausnehmen. Ihre beiden Blogs waren der einzige Grund hier immer mal vorbei zu schauen. Vielen Dank für die interessanten, spannenden und lustigen Beiträgen in Ihren Blogs hier. Viel Erfolg bei den kommenden Aktivitäten!

Antworten Empfehlen
  1 2  

Peer Schader, 34, ist freier Medienjournalist, hat den Start von Kabelkanal und Vox live am Fernseher verfolgt, aber erst viel später gemerkt, dass sich mit solchen Erfahrungen in den meisten Berufen wenig anfangen lässt. Seit acht Jahren schreibt er übers Fernsehen und seit Dezember 2008 ins Fernsehblog bei FAZ.NET. Leserbeteiligung ist dringend erwünscht: Hinweise und Beschimpfungen bitte unter kontakt (at) dasfernsehblog (dot) de.