Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Das letzte Wort
Das letzte Wort

Die Welt ist voller Paragraphen und Aktenzeichen. Joachim Jahn und Corinna Budras blicken auf Urteile, Gesetze und Ereignisse im Wirtschaftsrecht. Auf Akteure mit und ohne Roben; hinter die Kulissen von Justiz, Anwaltschaft und Rechtspolitik. Und sie lesen zwischen den Zeilen der gedruckten Nachrichten und öffentlichen Verlautbarungen.

Von und

Monatliches Archiv: Juni 2009

Diskriminierungsopfer der anderen Art: Weiß, männlich, jung

Wer wissen möchte, welche Sprengkraft das Gleichbehandlungsgesetz in Deutschland noch entfalten könnte, sollte hin und wieder mal einen Blick in das Mutterland der Antidiskriminierung werfen: In den Vereinigten Staaten hat der Oberste Gerichtshof am Montag einen aufsehenerregenden Fall entschieden, in dem die Diskriminierungsopfer einmal ganz anders aussahen als sonst: Geklagt hatten achtzehn Feuerwehrmänner aus Connecticut - bis auf einen lateinamerikanischen Einwanderer waren alle Kläger weiß und männlich. Mehr 30.06.2009, 02:18 Uhr von Corinna Budras 5 0 0

Wann geht der Anlegerschutz zu weit?

Anleger fühlen sich gestärkt: Das Landgericht Hamburg hat einem Opfer der Lehman-Pleite Schadensersatz zugesprochen. Doch ein Präzedenzfall ist das nicht - und wenn, dann kein guter. Mehr 24.06.2009, 09:23 Uhr von Joachim Jahn 5 0 0

Zum Schreiben verurteilt

Es gibt viele gute Gründe, ein Buch zu schreiben: Leidenschaft, Aufarbeitung, Ehrgeiz oder simplen Mitteilungsdrang, die Hoffnung auf viel Geld, Ruhm und Anerkennung. Seit Anfang der Woche lässt sich noch ein neuer Grund hinzufügen: die richterliche Anordnung. Mehr 12.06.2009, 01:28 Uhr von Corinna Budras 1 0 0

"Neckerei" durch Chefs – mit Pistole, Messer und Lederklatsche

Nicht nur in der Wirtschaftskrise geht es in deutschen Betrieben manchmal heiß her. Bemerkenswert ist, wie schwer Arbeitsgerichte es Unternehmen mitunter machen, einen Beschäftigten zu entlassen - selbst bei krassem Fehlverhalten. Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt in einem solchen Fall wenigstens das Landesarbeitsgericht Nürnberg zum "Nachsitzen" vergattert. Mehr 07.06.2009, 05:05 Uhr von Joachim Jahn 0 0 0

Jahrgang 1976, Redakteurin in der Wirtschaft der F.A.Z.

Jahrgang 1959, Redakteur der Wirtschaft in Berlin, zuständig für „Recht und Steuern“.