Ad hoc

Ad hoc

Unternehmen bestimmen unser tägliches Leben. Aber was bewegt die Unternehmer? Über Trends, Technologien und Menschen, die sie bestimmen.

22. Sep. 2011
von Carsten Knop
1 Lesermeinung

0
15
     

Neues von Google und Facebook: Vom Netz überfordert

Wettbewerb belebt das Geschäft. Das gilt auch für die jüngsten Massenphänomene der digitalen Wirtschaft, die sozialen Netzwerke. Das Angebot des größten Internetkonzerns der Welt, Google plus (geschrieben "Google+"), steht nun jedermann offen. Das scheint auch nötig zu sein. Denn zuletzt gab es Spekulationen, dass sich die Wachstumsrate der Nutzerzahlen abgeschwächt habe. Sie war aber groß genug, um Facebook zu wecken. Weiterlesen

22. Sep. 2011
von Carsten Knop
1 Lesermeinung

0
15

     

27. Mai. 2011
von Carsten Knop

0
5
     

Vive le Facebook

Was sind 64 Millionen Franzosen gegen gut 600 Millionen Mitglieder, die das Soziale Netzwerk Facebook hat? Diese Frage muss den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy bewegt haben, als er die Führungskräfte bedeutender Internetunternehmen zum Gipfeltreffen der G-8-Länder bat. Das Internet sorgt für Transparenz, es lässt sich schwer regulieren – das muss Politikern unheimlich sein, so gern sie sich im Kreis von Internetwunderkindern wie Facebook-Mitbegründer Marc Zuckerberg präsentieren. Weiterlesen

27. Mai. 2011
von Carsten Knop

0
5

     

03. Dez. 2010
von Carsten Knop
1 Lesermeinung

0
17
     

Heimelige Kälte, geschwätzige Zugfahrer und dann noch Wikileaks

Kälte. Das Wort beschreibt einen subjektiven Zustand vergleichsweise niedriger Temperatur. Umgangssprachlich wird mit Kälte das Fehlen von Wärme bezeichnet. Das heißt, ein Gegenstand besitzt weniger Wärmeenergie als das Bezugssystem. Ja, so ist es wohl, liebes Wikipedia-Lexikon. Aber Kälte führt die Menschen in Deutschland ganz anders zusammen als Hitze, und was sich da so erfahren lässt, wollte man genauso dringend wissen wie diese Definition von Kälte. Weiterlesen

03. Dez. 2010
von Carsten Knop
1 Lesermeinung

0
17

     

23. Mrz. 2010
von Carsten Knop

0
6
     

Google bleibt in China

Jetzt nicht zu sehr aufregen, nur nicht das Gesicht verlieren: Denn Google zieht sich nicht aus China zurück. Die dortigen Mitarbeiter verkaufen weiter Online-Werbung, die Entwicklungsabteilung forscht. Nur die Suchmaschine zieht nach Hongkong um, weshalb Google irgendwie sein Versprechen einlöst, auf die Zensur durch die chinesischen Behörden zu reagieren. Den Bürgern bringt das nichts. Weiterlesen

23. Mrz. 2010
von Carsten Knop

0
6

     

03. Sep. 2009
von Carsten Knop

0
7
     

IFA, Fernsehen und das Internet: Gutes Bild, wenig Kunden

Das Internet-Fernsehen ist ein weiteres Beispiel, dass durchaus überzeugende Technik länger braucht, um zu einem Massenphänomen zu werden, als es Anbieter häufig erwarten. Die Deutsche Telekom wird noch Geduld brauchen, hat aber den Vorteil, sich in eine führende Position manövriert zu haben. Weiterlesen

03. Sep. 2009
von Carsten Knop

0
7