Akte Asien

Akte Asien

In der Welt der Wirtschaft verlagert sich das Gewicht nach Asien. Dreht sie sich deshalb schneller und runder, diese Welt? Oder gerät sie in Unwucht?

Christian Geinitz

Christian Geinitz

wurde am 12. Juni 1968 in Delmenhorst, Niedersachsen, geboren. Schulbesuch am Alten Gymnasium in Bremen und an der Leighton Park School in Reading/England. Nach Abitur und Wehrdienst studierte er Geschichte, Politik und Englisch in Freiburg und Aberdeen/Schottland. Promotion bei Gerd Krumeich mit einer Arbeit über die Reaktion der deutschen Öffentlichkeit auf den Beginn des Ersten Weltkriegs. Während des Studiums Hörfunkreporter für den Südwestfunk. Volontariat in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Eintritt in die Wirtschaftsredaktion. Von 2000 bis Ende 2002 Korrespondent für Mexiko, Mittelamerika und die Karibik mit Sitz in Mexiko-Stadt. Von 2003 bis 2009 Wirtschaftskorrespondent für die neuen Bundesländer mit Sitz in Leipzig und Berlin. Seitdem Wirtschaftskorrespondent für China mit Sitz in Peking. Verheiratet, ein Sohn, eine Tochter. Jäger.

15. Mai. 2013
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
1938
   

Er hat Mao und die Haie überlebt: Wie Huang Jiang Chinas größter Fälscher wurde

Früher kam jeder zweite in Möbelhäusern verkaufte Ölschinken aus der Malerkolonie Dafen in Südchina. Dann schlug die Finanzkrise zu. Der Vater des Fälscherparadieses ist ein 67 Jahre alter Kantonese, der einst auf der Flucht vor Mao durch die Bucht von Hongkong schwamm. Weiterlesen

15. Mai. 2013
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
1938

   

24. Apr. 2013
von Christian Geinitz

0
6469
   

Ganz ohne Quote: Die mächtigste Frau der Autoindustrie ist eine Chinesin

Auf der Automesse in Schanghai spricht Wang Fengying, die Geschäftsführerin des privaten chinesischen Autobauers Great Wall, über die Frauenquote, die Einsamkeit eines Managers und die Schwierigkeiten mit dem Werk in Bulgarien. Dennoch sagt sie: „Wir wollen weiter nach Europa!“ Wangs Traum ist es, so gute Autos wie BMW oder Mercedes zu bauen. Kein Wunder, dass ihre Entwickler vor allem deutsche Autos unter die Lupe nehmen. Weiterlesen

24. Apr. 2013
von Christian Geinitz

0
6469

   

17. Apr. 2013
von Christian Geinitz
6 Lesermeinungen

0
5349
   

Deutsche Autobauer setzen zu sehr auf China

Noch brummt das Geschäft der deutschen Autobauer in China, ihrem wichtigsten Markt. Aber wie lange noch? Gegen VW, Audi, BMW und Mercedes läuft eine zweifelhafte Verbraucherschutzkampagne. Wie gefährlich das werden kann, zeigen die Boykottaufrufe gegen die Japaner. Deren Markt in China ist zeitweilig zusammengebrochen. Weiterlesen

17. Apr. 2013
von Christian Geinitz
6 Lesermeinungen

0
5349

   

08. Jan. 2013
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
442
   

Ohne Neuanfang in China ist Zetsches Daimler-Strategie in Gefahr

Mercedes trödelt in China abgeschlagen hinterher. Dabei wollte Konzernchef Zetsche BMW im wichtigsten Neuwagenmarkt der Welt eigentlich überholen. In Wirklichkeit wird der Abstand größer. Merkwürdigerweise stellt niemand den Manager mit diesem schweren Patzer, der die gesamte Wachstumsstrategie gefährdet. Stattdessen hoffen die Aktionäre auf die Trendwende: mit einem eigenen China-Vorstand, vielleicht sogar durch Aufnahme der Volksrepublik als Hauptaktionär. Wenn das mal gutgeht! Weiterlesen

08. Jan. 2013
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
442

   

28. Dez. 2012
von Christian Geinitz
3 Lesermeinungen

0
204
   

Warm anziehen für 2013: Wie China noch stärker werden könnte

Wie in biblischen Zeiten müssen die Chinesen für viele Behördengänge in ihre Geburtsstadt zurückkehren. Doch die Haushaltsregistrierung bremst die Wirtschaft. Wird sie gelockert, könnte China noch schneller wachsen. Weiterlesen

28. Dez. 2012
von Christian Geinitz
3 Lesermeinungen

0
204

   

23. Dez. 2012
von Christian Geinitz
10 Lesermeinungen

0
946
   

Nicht nur zu Weihnachten: China braucht für seine Superschnellzüge die Deutschen nicht mehr

Im Hilton-Hotel in Peking fährt eine Spielzeugeisenbahn durch eine wunderbar deutsche Weihnachtswelt. Nur dass der ICE hier LCE heißt und das Kürzel der Deutschen Bahn nicht DB, sondern LB. Das ist ganz legal, die Analogie nutzt der Modellbauer LGB weltweit. Im Großen aber brauchen die Chinesen die Deutschen nicht mehr, um die Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen: In diesen Tagen eröffnen sie die längste Rennstrecke der Welt ganz allein. Weiterlesen

23. Dez. 2012
von Christian Geinitz
10 Lesermeinungen

0
946

   

27. Nov. 2012
von Christian Geinitz
13 Lesermeinungen

0
186
   

Elton John unterstützt Ai Weiwei mitten in Peking. Warum trauen sich die Deutschen so etwas nicht?

Elton John hat sein Konzert in Peking dem Regimekritiker Ai Weiwei gewidmet. Die Sängerin Björk unterstützte einst mitten in Schanghai den tibetischen Freiheitskampf. Später handelte sich der Batman-Schauspieler Christian Bale in China Ärger ein, weil er einen blinden Menschenrechtsaktivisten besuchen wollte. Unterdessen zitiert Deutschlands Kulturelite in China lieber Mao. Auch Wirtschaft und Politik gehen jedem Konflikt aus dem Weg. Muss das sein? Darf das sein? Weiterlesen

27. Nov. 2012
von Christian Geinitz
13 Lesermeinungen

0
186

   

22. Nov. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

1
1177
   

So gut wie Steiff: Zu Weihnachten Öko-Plüschtiere aus China

Dass der Steiff-Teddy unseres Sohnes mehr als 40 Jahre alt ist und früher mir gehörte, können die Chinesen kaum glauben. „Solch eine Qualität gibt es bei uns nicht", sagen sie. Das stimmt nicht ganz. In Südchina stellt ein Familienunternehmen Öko-Kuscheltiere in Handarbeit her. Die sind nicht nur haltbar, sondern auch mordsoriginell. Weiterlesen

22. Nov. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

1
1177

   

19. Nov. 2012
von Christian Geinitz
8 Lesermeinungen

0
1747
   

Lahmes China. Das zensierte Internet wird zum Standortnachteil

China hat eine neue Führung. Was bedeutet das? Nichts Gutes, wenn man nach dem Schneckentempo des Internets geht. Selten wurde es so gedrosselt wie derzeit. Kein Wunder, denn der Chefzensor ist in den obersten Machtzirkel aufgestiegen. Erst langsam merken ausländische Unternehmen, wie abhängig sie von Pekings Willkür sind – eben auch online. Weiterlesen

19. Nov. 2012
von Christian Geinitz
8 Lesermeinungen

0
1747

   

15. Nov. 2012
von Christian Geinitz

0
916
   

AUFWACHEN, DEUTSCHLAND! Die Weltmacht China hat eine neue Führung!

Das sind sie also: die sieben mächtigsten Männer Chinas! Sie bilden den neuen Ständigen Auschuss des Politbüros der Kommunistischen Partei. Das ist das mit Abstand einflussreichste Gremium in der Atommacht und zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Die Namen sollten Sie sich merken, denn die Herren werden künftig nicht nur China regieren – sondern auch immer mehr die Geschicke der ganzen Welt bestimmen. Weiterlesen

15. Nov. 2012
von Christian Geinitz

0
916

   

08. Nov. 2012
von Christian Geinitz
Kommentare deaktiviert für Live vom Parteitag: Chinas mächtigste Frau

0
147
   

Live vom Parteitag: Chinas mächtigste Frau

Auf dem Parteitag der regierenden Kommunisten in Peking sitzen die 39 mächtigsten Chinesen in einer Reihe auf dem Podium. Alles Herren in dunklen Anzügen – bis auf eine Dame in blauem Kleid. Wer ist diese Liu Yandong? Nichts weniger als die mächtigste Politikerin der Volksrepublik. Weiterlesen

08. Nov. 2012
von Christian Geinitz
Kommentare deaktiviert für Live vom Parteitag: Chinas mächtigste Frau

0
147

   

07. Nov. 2012
von Christian Geinitz

0
90
   

28. Okt. 2012
von Christian Geinitz
3 Lesermeinungen

0
98
   

Causa Wen: Haben wir in China aufs falsche Pferd gesetzt?

Über die vermeintliche Bereicherung Wen Jiabaos zeigen sich die Industrieländer viel entsetzter als seine Landsleute. Im Westen haben viele Politiker und Wirtschaftsvertreter die Kleptokratie in China bisher nicht sehen wollen und tun deshalb jetzt überrascht. Gerade Wen galt als Saubermann – weil man in seiner Amtszeit so schöne Geschäfte machen konnte. Doch Vorsicht: Die Vorwürfe gegen ihn sind nicht bewiesen, wir müssen aufpassen, nicht seinen Gegnern auf den Leim zu gehen. Weiterlesen

28. Okt. 2012
von Christian Geinitz
3 Lesermeinungen

0
98