Akte Asien

Akte Asien

In der Welt der Wirtschaft verlagert sich das Gewicht nach Asien. Dreht sie sich deshalb schneller und runder, diese Welt? Oder gerät sie in Unwucht?

Christian Geinitz

Christian Geinitz

wurde am 12. Juni 1968 in Delmenhorst, Niedersachsen, geboren. Schulbesuch am Alten Gymnasium in Bremen und an der Leighton Park School in Reading/England. Nach Abitur und Wehrdienst studierte er Geschichte, Politik und Englisch in Freiburg und Aberdeen/Schottland. Promotion bei Gerd Krumeich mit einer Arbeit über die Reaktion der deutschen Öffentlichkeit auf den Beginn des Ersten Weltkriegs. Während des Studiums Hörfunkreporter für den Südwestfunk. Volontariat in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Eintritt in die Wirtschaftsredaktion. Von 2000 bis Ende 2002 Korrespondent für Mexiko, Mittelamerika und die Karibik mit Sitz in Mexiko-Stadt. Von 2003 bis 2009 Wirtschaftskorrespondent für die neuen Bundesländer mit Sitz in Leipzig und Berlin. Seitdem Wirtschaftskorrespondent für China mit Sitz in Peking. Verheiratet, ein Sohn, eine Tochter. Jäger.

10. Okt. 2012
von Christian Geinitz

0
598
   

Was sind schon VW, Siemens, SAP gegen den deutschen Mittelstand? Auch in China nicht viel.

Kleine und mittlere Unternehmen sind das Rückgrat der Wirtschaft in Deutschland. Und zwar nicht nur in der Heimat, sondern – Überraschung! – auch in China. Drei Viertel der deutschen Betriebe auf dem Wachstumsmarkt gehören zum Mittelstand. Vielen macht die Korruption zu schaffen. Weiterlesen

10. Okt. 2012
von Christian Geinitz

0
598

   

30. Sep. 2012
von Christian Geinitz

0
1831
   

Ein Jahr Akte Asien: Bunga Bunga zum Jubiläum – und die schönste Frau der Welt

China hat seinen einstigen Hoffnungsträger Bo Xilai endgültig abgesägt. Seine eigene Partei wirft ihm die Verwicklung in einen Mord vor – und sexuelle Ausschweifungen. Vor einem Jahr haben wir unseren F.A.Z.-Blog „Akte Asien" begonnen. Wer hätte damals gedacht, dass es in den obersten Führungszirkeln der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt so schmuddelig zugeht? Aber es gibt aus China auch Appetitliches zu berichten: Eine der 650 Millionen Frauen wurde soeben zur Miss World gekürt. Weiterlesen

30. Sep. 2012
von Christian Geinitz

0
1831

   

18. Sep. 2012
von Christian Geinitz
13 Lesermeinungen

0
113
   

Was, wenn Chinas Zorn auch mal die Deutschen trifft?

In China richtet sich eine Allianz des Zorns aus Regierung und Volk gegen das Nachbarland Japan. Anlass ist der Streit um Inseln mit reichen Fischgründen und Rohstoffen. Der wirtschaftliche Schaden der Boykottaufrufe, Streiks, Fabrikstillegungen und Geschäftsschließungen geht in die Millionen. Japan ist, wie Deutschland, einer der wichtigsten Handelspartner und Investoren in China. Wer garantiert eigentlich, dass nicht morgen unsere Güter und Werke zur Zielscheibe werden? Weiterlesen

18. Sep. 2012
von Christian Geinitz
13 Lesermeinungen

0
113

   

15. Sep. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
84
   

Live von der Demo in Peking!

Großdemos sind selten in China, wo das Versammlungsrecht nur auf dem Papier besteht. Trotzdem sind wir in Peking mitten in einen Massenauflauf geraten. Geduldet und vielleicht sogar organisiert wird der Protest von der Staatsmacht, weil er gegen Japan zielt: Peking und Tokio streiten immer aggressiver um einige Inseln im Ostchinesischen Meer. Beide Mächte vermuten dort Ölvorkommen. Weiterlesen

15. Sep. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
84

   

12. Sep. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
1419
   

Tsingtau – mehr als Bier und deutsches Erbe: Maos Bett z.B.

Wollten Sie schon immer wissen, wie es bei Mao Tse-Tung im Schlafzimmer aussah? Dann kommen Sie nach Qingdao, der alten deutschen Kolonialstadt Tsingtau. Ausgerechnet im pompösen Gouverneurspalast ließ sich der chinesische Revolutionär im Sommer 1957 nieder. Es gibt noch viel mehr zu entdecken hier an der Südküste der Halbinsel Shandong. Chinas erfolgreichste Brauerei natürlich, aber auch die längste Meeresbrücke der Welt und Kleintaxis, mit denen sich Behinderte ein Zubrot verdienen. Weiterlesen

12. Sep. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
1419

   

21. Aug. 2012
von Christian Geinitz

0
296
   

Selbst Merkel kann Airbus in China nicht helfen

Bundeskanzlerin Merkel reist wieder einmal nach China. Sie besucht dort auch die einzige Airbus-Fertigung außerhalb Europas in Tianjin. Der Konzern braucht Rückendeckung, denn der Konkurrent Boeing hat in China noch immer die Cockpit-Nase vorn. Bei dem Besuch könnten die Chinesen bis zu 100 neue A320 bestellen, wie sie in China montiert werden. Das ändert aber nichts daran, dass Peking seine Aufträge für Langstreckenflieger auf Eis gelegt hat, weil die EU die Luftfahrt in ihren Emissionshandel einbezogen hat. Gegen diese Vergeltung im Listenwert von 14 Milliarden Dollar kann selbst die Super-Europäerin Merkel wenig ausrichten. Weiterlesen

21. Aug. 2012
von Christian Geinitz

0
296

   

23. Jul. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
428
   

Lösung für Griechenland: Rubbeln wie in China

Griechenland könnte von China lernen, wie man gewitzt mehr Steuern eintreibt. Hier sind Quittungen zugleich Rubbellose. Es winken Gewinne von bis zu 100.000 Euro. Weiterlesen

23. Jul. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
428

   

19. Jul. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
44
   

Chapeau! Wen Jiabao gibt trotz der Krise Gas

Reformstau heißt auf Chinesisch "gaige jiangju". Jetzt, auf den letzten Metern ihrer zehnjährigen Herrschaft, versucht die scheidende Regierung in Peking doch noch die eine oder andere Neuerung durchzusetzen. Zum Beispiel bei der Rente oder im Finanzwesen. Weiterlesen

19. Jul. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
44

   

16. Jul. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
1391
   

Erst ab 18: Greuelbilder aus China

Auch die Chinesen haben ihre Hölle, Diyu genannt. Gegen die Folterungen dort ist Dantes Inferno ein Wellness-Wochenende. Besonders gruselig sind die Darstellungen im Tanzhe-Tempel westlich von Peking. Der folgende Blogeintrag ist für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet. Weiterlesen

16. Jul. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
1391

   

05. Jul. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
2758
   

In der größten Baggerfabrik der Welt

Krise? Nicht in China. Trotz des Abschwungs am Bau strotzt der private Baumaschinenhersteller Sany vor Kraft. In Deutschland hat er den Weltmarktführer für Betonpumpen Putzmeister geschluckt. Zur selben Zeit steckte er noch mehr Geld in ein anderes Megavorhaben: In Rekordzeit ist nahe Schanghai das größte und modernste Werk für Aushubmaschinen entstanden. Jetzt kommen die ersten deutschen Fachleute, um hier die Zukunft kennenzulernen.

Weiterlesen

05. Jul. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
2758

   

26. Jun. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
194
   

Chinaböller von Adidas. Mit diesem Ball werden wir Meister!

Am Donnerstag putzt die deutsche Nationalmannschaft Italien vom Platz. Warum? Na, weil der Turnierball von der deutschen Firma Adidas im Land unseres wichtigsten Handelspartners gefertigt wird, in China. Football's coming home: die Chinesen haben die luftgefüllte Spielkugel schließlich erfunden. Wenn 1,3 Milliarden von ihnen unseren Jungs jetzt auch noch die Daumen drücken, kann nichts mehr schiefgehen. Weder gegen Italien, noch anschließend gegen Spanien oder Portugal. Weiterlesen

26. Jun. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
194

   

12. Jun. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
2113
   

Avatar in China. Im Land der Wawayu, das Hollywood inspirierte

Eigentlich ist die chinesische Binnenprovinz Hunan für rote Revolutionäre wie Mao bekannt. Seit einiger Zeit aber sind blaufarbene Aufständische dort fast ähnlich berühmt. Denn die Region ist angeblich die Heimat der Na'vi aus James Camerons Film "Avatar". Wer die eindrücklichen Felsnadeln gesehen hat, glaubt tatsächlich, dass die Amerikaner hier die Halleluja-Berge abgekupfert haben. Weiterlesen

12. Jun. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
2113

   

30. Mai. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
481
   

Chinesische Medizin. Ein krankes System rappelt sich auf

Es ist eine Herkulesaufgabe, 1,34 Milliarden Menschen medizinisch zu versorgen. Theoretisch haben die meisten von ihnen eine Krankenversicherung. Doch die deckt nur einen Teil der Kosten, die Wartezeiten sind lang, viele Ärzte betrügen. Jetzt hoffen die Patienten auf eine milliardenschwere Reform. Weiterlesen

30. Mai. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
481

   

11. Mai. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
42
   

Wenn China jetzt schwächelt, geht es auch Deutschland an den Kragen

Es sah so aus, als ob China abermals die Weltwirtschaft retten könnte. Jetzt das: Export und Import entwickeln sich viel mieser als erwartet, desgleichen die Industrieproduktion, die Investitionen, der Einzelhandel. Besonders bitter ist das für Deutschland, das immer enger mit China verwoben ist. Weiterlesen

11. Mai. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
42

   

26. Apr. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
202
   

Ingenieurmangel? Stellen Sie doch Chinesen ein!

Die deutsche Industrie klagt über Ingenieurmangel. Angeblich sind 100.000 Stellen unbesetzt. Gilt das auch für Ihr Unternehmen? Dann stellen Sie doch einfach Chinesen ein! Die Volksrepublik bildet jedes Jahr mehr als 900.000 Ingenieure aus, das sollte reichen. Porsche jedenfalls heißt die Asiaten willkommen, wie uns sein Chef Matthias Müller auf der Pekinger Automesse sagte.

Weiterlesen

26. Apr. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
202

   

24. Apr. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
417
   

Narretei Elektromobilität. Interview mit BYD-Chef Wang Chuanfu, einst Chinas reichster Mann

Wie schlecht es um E-Fahrzeuge bestellt ist, zeigt das Beispiel China. Nirgendwo sind Förderung, staatliche Unterstützung und politischer Druck auf die Hersteller größer als hier, trotzdem tritt die Technik auf der Stelle. Die Umweltfreundlichkeit ist Augenwischerei, denn der Strom stammt aus dreckschleudernden Kohlekraftwerken. Weiterlesen

24. Apr. 2012
von Christian Geinitz
2 Lesermeinungen

0
417

   

02. Apr. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
350
   

Reisetipp zu Ostern: Künstlicher Strand und kopierte Picassos in der am schnellsten wachsenden Stadt der Welt

Willkommen in Shenzhen, Chinas ältester Sonderwirtschaftszone! Hier geht fast alles. Das örtliche „Intercontinental" hat in einer Nachbildung von Kolumbus' „Santa Maria" eine deutsche Brauerei installiert. Im Hotelgarten grast der Osborne-Stier neben einem künstlichen Strand am Pool. Die Stadt ist hoch kreativ, liebt aber auch das Abkupfern. Zum Beispiel in der Künstlerkolonie Dafen, wo angeblich die Hälfte aller weltweiten Kopien von Ölgemälden entstehen. Weiterlesen

02. Apr. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
350

   

28. Mrz. 2012
von Christian Geinitz

0
1214
   

Entwicklungsland? Chinas Reiche gieren nach dem Super-Porsche – für 1,6 Millionen Euro

In China ist der neue Super-Porsche 918 Spyder doppelt so teuer wie in Deutschland. Trotzdem gibt es hier schon mehr Vorbestellungen als aus jeder anderen Region. Sieht so ein Entwicklungsland aus, als das sich China nach wie vor verkauft? Weiterlesen

28. Mrz. 2012
von Christian Geinitz

0
1214

   

19. Mrz. 2012
von Christian Geinitz
3 Lesermeinungen

0
711
   

Zu großes Rad gedreht. Wie Kleinanleger in China verschaukelt wurden, auch von der Deutschen Bank

In Peking stehen zwar noch die protzigen Hinweisschilder zum Bau des größten Riesenrads der Welt. Es sollte mehr Passagiere fassen als zwei A380. Hinter den Bauzäunen aber streben nur die wuchernden Pflanzen himmelwärts. Weil das Projekt in China nicht zu finanzieren war, ging eine ganze Fondsfamilie namens „Global View" pleite. Statt in die Weite guckten die 10.000 Anleger in die Röhre – wohl auch, weil es Beratungsfehler der Deutschen Bank gegeben hat. Weiterlesen

19. Mrz. 2012
von Christian Geinitz
3 Lesermeinungen

0
711

   

12. Mrz. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
1460
   

Von Vielweiberei und Glücksspiel. Macao hat Las Vegas längst abgezockt

Macao war viermal so lange unter portugiesischer Kolonialverwaltung wie das benachbarte Hongkong unter englischer. Deshalb finden sich in der Altstadt eindrucksvolle Sakral- und Profanbauten aus der Zeit des Absolutismus neben dampfenden chinesischen Garküchen. Doch wegen der Schönheit kommt kaum jemand hierher: Weil das Glücksspiel auf dem Festland verboten ist, hat sich Macao seit der Rückgabe an China zum weltgrößten Casino-Standort entwickelt. Weiterlesen

12. Mrz. 2012
von Christian Geinitz
1 Lesermeinung

0
1460