Literaturblog

Literaturblog

Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt 2019

43. Tage der deutschsprachigen Literatur

© Gert Eggenberger/APA/dpaClemens J. Setz bei der Eröffnung

Einer hat noch gar nichts Literarisches veröffentlicht, einige andere reisen mit der Erfahrung von mehreren Romanen nach Klagenfurt. Das Wettlesen um den Bachmann-Preis bei den 43. Tagen der deutschsprachigen Literatur verspricht dieses Jahr eine große Bandbreite. 14 Autorinnen und Autoren treten von diesem Donnerstag an, darunter auch fünf Deutsche, die auf einen der fünf Preise hoffen. Eine weitere Besonderheit: Dieses Jahr sind erstmals mehr Frauen bei dem renommierten Wettbewerb dabei als Männer.

Eröffnet wurden die Literaturtage am Mittwochabend mit einer Rede des Schriftstellers Clemens J. Setz, der 2008 selbst beim Bachmann-Preis antrat und sich mit der Novelle „Die Waage“ den Ernst-Willner-Preis sichern konnte. In diesem Blog wird Jan Wiele von den Tagen der deutschsprachigen Literatur berichten.