F.A.Z.-Bücher-Podcast

F.A.Z.-Bücher-Podcast

Diskussionen, Interviews, Analysen und ein Literaturrätsel

Sonderfolge 1: Eugen Ruge über „Metropol“

| 0 Lesermeinungen

© W.Faulkner/CC BY-SA 3.0Eugen Ruge

Acht Jahre nach seinem Sensationserfolg „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ ist Eugen Ruge mit seinem neuen Roman „Metropol“ noch einmal ins Leben des Veteranenpaars Charlotte und Wilhelm Powileit zurückgekehrt – und erzählt Erlebnisse von September 1936 bis Januar 1938 in Moskau, als sich Stalin in Schauprozessen seiner innenpolitischen Rivalen entledigte.

Ein Gespräch mit Andreas Platthaus am Buchmesse-Stand der F.A.Z.


Hinterlasse eine Lesermeinung