Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

31. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
809
   

Aus großen Künstlern kleine Hefte machen

Willi Blöss arbeitet seit zwei Jahrzehnten an seiner Comic-Biographien-Reihe über Berühmtheiten der Kunstgeschichte. Mittlerweile sind es 37 Hefte geworden, das jüngste widmet sich Amadeo Modigliani. Und ihr Autor ist schon selbst museal geworden. Weiterlesen

31. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
809

   

25. Mai. 2021
von andreasplatthaus

1
716
   

Historischer Machtkampf wie gemalt

Kristina Gehrmann will sich mit einem Zyklus der Tudor-Zeit widmen, und sie fängt da an, wo Hilary Mantel mit ihrer Romantrilogie aufhörte. Der Comic „Bloody Mary“ erzählt die Geschichte von Heinrichs Tochter, der späteren Königin Mary I. Weiterlesen

25. Mai. 2021
von andreasplatthaus

1
716

   

17. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
620
   

Da steht nicht nur der Titel Kopf

Lina Ehrentraut erzählt eine queere Liebegeschichte. Und eine Reise ins Parallaluniversum. Und eine „Frankenstein“-Variation. Alles in ihrem Comic  „Melek + ich“. Weiterlesen

17. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
620

   

10. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
748
   

Notwendigkeit der Uneindeutigkeit

Mariko Tamaki und Rosemary Valero-O’Connell haben mit ihrer Schülerinnengeschichte „Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht“ ein graphisches Manifest für Diversität geschaffen. Und eine blendend erzählte Geschichte außerdem. Weiterlesen

10. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
748

   

03. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
933
   

Wortlos macht sprachlos

Der kurdische Migrant Sartep Namiq hat seine Erlebnisse in Deutschland in eine stumm erzählte Geschichte verwandelt, bei deren Umsetzung ihm drei renommierte Autoren zur Seite standen. Das Resultat ist der Comic „Temple of Refuge“. Weiterlesen

03. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
933