Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

andreasplatthaus

29. Mrz. 2019
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
579
     

Wie dieser Schiller schillert

Ein echter Klassiker versteht von allem was, und so hat Friedrich Schiller auch etwas gezeichnet, was manche Comic nennen wollen. Die „Avanturen des neuen Telemachs“ werden jetzt erstmals nach dem Originalmanuskript veröffentlicht. Weiterlesen

29. Mrz. 2019
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
579

     

18. Mrz. 2019
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
845
     

Achtung, alte Dame mit Feuerkraft!

Posy Simmonds zeichnet wieder einmal ein meisterhaftes Frauenporträt: In „Cassandra Darke“ lässt sie eine betrügerische Kunsthändlerin auftreten, die plötzlich noch mit ganz anderen Verbrechen als den eigenen konfrontiert wird. Weiterlesen

18. Mrz. 2019
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
845

     

08. Mrz. 2019
von andreasplatthaus

0
1017
     

Schlimmstmögliche Wendung, bestmögliche Zeichnung

Benjamin Gottwald hat Friedrich Dürrenmatts Theaterstück „Die Physiker“ zu einem Comic gemacht: treu zur Vorlage, aber keinesfalls sklavisch in der Ausführung, sondern selbstbewusst interpretierend. Weiterlesen

08. Mrz. 2019
von andreasplatthaus

0
1017

     

04. Mrz. 2019
von andreasplatthaus

0
625
     

Kohle an Bord, aber ohne Tim und Struppi

Till Lenecke zeichnet eine Kurzgeschichte von Joseph Conrad. In „Jugend“ bekommt man einen langsamen Schiffsuntergang so präzise vorgeführt, als wäre man selbst mit an Bord. Weiterlesen

04. Mrz. 2019
von andreasplatthaus

0
625

     

18. Feb. 2019
von andreasplatthaus

0
623
     

Hier macht man keine großen Worte

Stumme Comics sind immer noch die Ausnahme, doch mit Lewis Trondheim und Lars Fiske versuchen sich gleich zwei etablierte Zeichner an Geschichten ohne Worte: der eine im Genrebereich, der andere auf dem Feld der Künstlerbiographie. Weiterlesen

18. Feb. 2019
von andreasplatthaus

0
623