Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

andreasplatthaus

14. Jun. 2021
von andreasplatthaus

0
672
   

Queste ist immer noch das Beste

Albert Mitringer erzählt in seinem Comic „Requiem“ ein bizarres Fantasy-Abenteuer, das vor graphischem Anspielungsreichtum strotzt. Weiterlesen

14. Jun. 2021
von andreasplatthaus

0
672

   

07. Jun. 2021
von andreasplatthaus

3
747
   

Interessevolles Wohlgefallen

Jan Bachmann hat ein Faible für die Abgründe des frühen zwanzigsten Jahrhunderts und einen guten Blick für Vorbilder. In seinem neuen Comic „Der Kaiser im Exil“ über den abgedankten Wilhelm II. passt nun alles zusammen. Weiterlesen

07. Jun. 2021
von andreasplatthaus

3
747

   

31. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
811
   

Aus großen Künstlern kleine Hefte machen

Willi Blöss arbeitet seit zwei Jahrzehnten an seiner Comic-Biographien-Reihe über Berühmtheiten der Kunstgeschichte. Mittlerweile sind es 37 Hefte geworden, das jüngste widmet sich Amadeo Modigliani. Und ihr Autor ist schon selbst museal geworden. Weiterlesen

31. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
811

   

25. Mai. 2021
von andreasplatthaus

1
716
   

Historischer Machtkampf wie gemalt

Kristina Gehrmann will sich mit einem Zyklus der Tudor-Zeit widmen, und sie fängt da an, wo Hilary Mantel mit ihrer Romantrilogie aufhörte. Der Comic „Bloody Mary“ erzählt die Geschichte von Heinrichs Tochter, der späteren Königin Mary I. Weiterlesen

25. Mai. 2021
von andreasplatthaus

1
716

   

17. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
621
   

Da steht nicht nur der Titel Kopf

Lina Ehrentraut erzählt eine queere Liebegeschichte. Und eine Reise ins Parallaluniversum. Und eine „Frankenstein“-Variation. Alles in ihrem Comic  „Melek + ich“. Weiterlesen

17. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
621

   

10. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
749
   

Notwendigkeit der Uneindeutigkeit

Mariko Tamaki und Rosemary Valero-O’Connell haben mit ihrer Schülerinnengeschichte „Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht“ ein graphisches Manifest für Diversität geschaffen. Und eine blendend erzählte Geschichte außerdem. Weiterlesen

10. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
749

   

03. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
934
   

Wortlos macht sprachlos

Der kurdische Migrant Sartep Namiq hat seine Erlebnisse in Deutschland in eine stumm erzählte Geschichte verwandelt, bei deren Umsetzung ihm drei renommierte Autoren zur Seite standen. Das Resultat ist der Comic „Temple of Refuge“. Weiterlesen

03. Mai. 2021
von andreasplatthaus

0
934

   

27. Apr. 2021
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

3
893
   

O partigiani portami via, o bella ciao, o Baru bellissimo!

Höchst persönliche Motivation, höchst politische Aussage: Der französische Comiczeichner Baru erzählt in „Bella Ciao“ die Geschichte der Identitätsbildung von Emigranten. Weiterlesen

27. Apr. 2021
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

3
893

   

12. Apr. 2021
von andreasplatthaus

2
936
   

Diese Oma lässt Motorrad fahren

In Frankreich ist gerade Dorothée de Montfreids hinreißender Kindercomic „Mari Moto“ erschienen. Wo sind die deutschen Verlage, die solch ein wunderbares Buch übersetzen? Weiterlesen

12. Apr. 2021
von andreasplatthaus

2
936

   

06. Apr. 2021
von andreasplatthaus

5
1127
   

Fürchten Sie sich nicht vor Fahrenbühl

Was passiert, wenn zwei Künstler in der Einsamkeit eines eingeschneiten Residenzhauses zusammenleben müssen? Anna Haifisch legt die Dynamiken einer isolierten Existenz bloß – vor einem Hintergrund, der noch ganz andere reale Hintergründe hat als die Pandemie. Weiterlesen

06. Apr. 2021
von andreasplatthaus

5
1127

   

29. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

3
659
   

Die wahren Regenten von Frankreich

Joann Sfar und Mathieu Sapin enthüllen in ihrem Satirecomic „Héros de la République“ ein aberwitziges Geheimnis: Die früheren Staatspräsidenten bilden über alle ideologischen Differenzen hinweg gemeinsam eine Agententruppe zum Schutz des Staates. Weiterlesen

29. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

3
659

   

22. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

1
744
   

Oupapotentiell phantastisch

Henning Wagenbreth zeigt uns in seiner Bildergeschichte „Rückwärtsland“ eine Welt, in der mit einem kleinen Trick alles ganz anders läuft als gewohnt. Und manchmal auch manches etwas anders geschrieben wird. Weiterlesen

22. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

1
744

   

15. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

1
725
   

Suspense wird keinesfalls suspendiert

Man glaubt sich im konventionellen Bereich, doch dann … Der erste Band einer Comic-Biographie von Alfred Hitchcock arbeitet mit den erzählerischen Mitteln, die der Filmregisseur zur Grundlage seines Werks gemacht hat. Weiterlesen

15. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

1
725

   

08. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

2
951
   

Comic-Strip als Seelenstriptease

Ralf König hat vor einem Jahr im Lockdown angefangen, ein komisches Psychpathogramm schwulen Lebens unter Pandemiebedingungen zu zeichnen: „Vervirte Zeiten“ erschien erst auf den sozialen Medien und ist jetzt als Buch zu lesen. Weiterlesen

08. Mrz. 2021
von andreasplatthaus

2
951