Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

06. Nov. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
795
   

Nicht nur Familienfrage, sondern eine des ganzen Landes

Hannah Brinkmann erzählt in ihrem Debüt „Gegen das Gewissen“ die Geschichte eines Onkels, den sie nie kennenlernen konnte, weil er sich als junger Mann umgebracht hat. Der Grund für den Freitod: Verzweiflung über die Ablehnung seines Antrags auf Kriegsdienstverweigerung. Weiterlesen

06. Nov. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
795

   

02. Nov. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
665
   

So möchte man Griesgram sein

Jan-Frederik Bandel und Sascha Hommer haben als Comic-Duo eine ganz große Vergangenheit. Und jetzt ein hinreißendes kleines Heft gemacht: „Die Sommerreise der Griesgrame“. Ein Blues in jeder Hinsicht. Weiterlesen

02. Nov. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
665

   

26. Okt. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
1340
   

Asterix wie aus dem Bilderbuch

Und es ist ja auch eines: „Der goldene Hinkelstein“ wurde 1967 von René Goscinny geschrieben und von Albert Uderzo gezeichnet. Die Geschichte liest sich, als wäre man in einen Kessel mit Verjüngungstrank gefallen. Sie hat nur einen Fehler: Sie ist kein Comic. Weiterlesen

26. Okt. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
1340

   

19. Okt. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
1033
   

Spirou im Lande des Klischees

Nur weil man Figuren munter in allen Zeiten auftreten lassen kann, wird noch keine gute Geschichts-Comic daraus: „Spirou bei den Sowjets“ ist eine hinreißend aussehender und beklagenswert erzählte Peinlichkeit. Weiterlesen

19. Okt. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
1033

   

12. Okt. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
2658
   

Weltstadt Darmstadt

Ein Werk von Gewicht in jeder Beziehung: Paulina Stulins autobiographischer Comic „Bei mir zuhause“ erzählt von Trennung, Krise, Heilung, Freundschaft – recht eigentlich von allem. Und das recht grandios. Weiterlesen

12. Okt. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
2658

   

05. Okt. 2020
von andreasplatthaus

0
571
   

Wie finanziert man Vielfalt?

Zwei seit Jahren bewährte Comicanthologien legen ihre neuesten ambitionierten Ausgaben vor: „Triebwerk“ aus Kassel und „Spring“ aus Hamburg. Die Werbung gehört zum Besten darin, weil sie von den beteiligten Zeichnerinnen selbst stammt. Weiterlesen

05. Okt. 2020
von andreasplatthaus

0
571

   

28. Sep. 2020
von andreasplatthaus

0
992
   

Uns ist so wohltuend plümerant zumute

Katharina Greve führt uns in eine fremde, aber keinesfalls geheimnisvolle Welt: Ihr zum Buch erweiterter Fortsetzungscomic „Die letzten 23 Tage der Plüm“ ist eine offene Satire unseres eigenen Verhaltens. Und graphisch an einem grandiosen Vorbild orientiert. Weiterlesen

28. Sep. 2020
von andreasplatthaus

0
992

   

22. Sep. 2020
von andreasplatthaus

0
466
   

Bunte Vergangenheit in der Zukunft

Gernre-Comics sind ein eigenes Genre, das in Deutschland aber nicht gerade boomt. Nun wagt sich ein Autoren-Duo mit seinem Band “Yellowstone” aufs besonders vernachlässigte Feld der Science Fiction. Weiterlesen

22. Sep. 2020
von andreasplatthaus

0
466

   

07. Sep. 2020
von andreasplatthaus

0
722
   

Wie man mit Hopfen anbandelt

Not macht erfinderisch: Als Alexandra Hamann, die Chefin des Berliner Mintwissen-Verlags, im Lockdown nach einer Übergangsbeschäftigung suchte, verdingte sie sich zur Feldarbeit in Bayern. Und als gute Verlegerin hat sie gleich ein von Julia Kluge zauberhaft illustriertes Buch daraus gemacht: „Hallertau“. Weiterlesen

07. Sep. 2020
von andreasplatthaus

0
722

   

24. Aug. 2020
von andreasplatthaus

0
586
   

09. Aug. 2020
von andreasplatthaus

0
872
   

Was wir nicht sehen, macht den Schrecken aus

In der Comicreihe „Die Unheimlichen“ hat sich Sabine Wilharm eines Klassikers der Schauerliteratur angenommen: „Die Affenpfote“ von W.W. Jacobs. Die ist berühmt für das, was sie verschweigt. Und Wilharm steigert in ihrer Adaption noch. Weiterlesen

09. Aug. 2020
von andreasplatthaus

0
872

   

03. Aug. 2020
von andreasplatthaus

0
1254
   

His Marxist Majesty Is not Amused

Zum zweihundertsten Geburtstag von Friedrich Engels gibt es nun einen biographischen Comic. Aber der ist leider überhaupt nicht das, was sein Gegenstand war: revolutionär. Weiterlesen

03. Aug. 2020
von andreasplatthaus

0
1254