Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

31. Dez. 2020
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

0
703
   

Magisch manisch japanisch

Kaum ein westlicher Comiczeichner hat sich dermaßen auf Japan eingelassen wie der Italiener Igort. Mit „Kokoro“ bringt er schon das dritte Buch mit Impressionen von seinen dortigen Aufenthalten heraus. Und steigert seine erzählerische Virtuosität noch einmal. Weiterlesen

31. Dez. 2020
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

0
703

   

27. Dez. 2020
von andreasplatthaus

0
549
   

Verschattet der Blick, umnachtet die Adaption

Die japanische Mangaka Kan Takahama setzt den Roman „Der Liebhaber“ von Marguerite Duras in Bilder. Leider hat sie zu viele Einstellungen der Verfilmung im Kopf, und so wird auch der Comic eher zum Softporno als zur Selbstermächtigung. Duras wäre nicht erfreut. Weiterlesen

27. Dez. 2020
von andreasplatthaus

0
549

   

18. Dez. 2020
von andreasplatthaus

0
628
   

Guter Grusel

Drew Weings Geschichten um die jugendliche Monster-Mediatorin Margo Maloo sind eine Entdeckung. Das erste Album ist nun auf Deutsch zu haben. Weiterlesen

18. Dez. 2020
von andreasplatthaus

0
628

   

08. Dez. 2020
von andreasplatthaus

0
938
   

Superhelden: Fäuste weg von Deutschland!

Nach einem Filmdrehbuch von Marc O. Seng zeichnet Frank Schmolke den Comic „Freaks“: tolle Bilder, aber ein deutsches Genreproblem. Weiterlesen

08. Dez. 2020
von andreasplatthaus

0
938

   

02. Dez. 2020
von andreasplatthaus

1
821
   

Italienischer Wackerstein als Meilenstein

Davide Reviatis voluminöser Comic „Dreimal spucken“ ist eine subtile Kombination von Jugendschilderung und politischem Appell. Das große Thema hinter allem ist der europäische Antiziganismus, vorgeführt in der italienischen Provinz der siebziger und achtziger Jahre. Weiterlesen

02. Dez. 2020
von andreasplatthaus

1
821

   

28. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
544
   

Wundervoll schreibt sich hier nicht nur anders

Camile Jourdy hat vor zehn Jahren mit „Rosalie Blum“ Furore gemacht. Nun kommt endlich etwas Neues von ihr auf Deutsch: „Die Vunderwollen“. Aber das ist nicht im Titel verdreht. Weiterlesen

28. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
544

   

23. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
853
   

Vom Willen verweht

Auch „Lucky Luke“ möchte endlich einmal ganz modern sein: Mit „Fackeln im Baumwollfeld“ widmet sich der jüngste Band der Langzeitcomicserie dem Thema Antirassismus. Aber über den Willen zur Aktualität wird das Geschichtenerzählen  vernachlässigt. Weiterlesen

23. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
853

   

20. Nov. 2020
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

0
607
   

Und unsere Leidenschaft ist ihnen rätselhaft

Zehn famose deutsche Comiczeichner setzen Songtexte von der hochgehandeltsten deutschsprachigen Band des letzten Vierteljahrhunderts um: „Sie wollen uns erzählen“ ist ein gezeichnetes Best-of-Album der Lieder von Tocotronic. Weiterlesen

20. Nov. 2020
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

0
607

   

16. Nov. 2020
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

0
708
   

Warum denn taub, Herr van Beethoven? Blind müssten Sie sein!

Mikael Ross zeichnet einen Comic über den jungen Beethoven. Ein Genie bricht sich Bahn, aber leider gilt das auch für Körperfunktionen, über die niemand etwas hören will, der sich für Beethovens Musik interessiert. Weiterlesen

16. Nov. 2020
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

0
708

   

13. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
665
   

Sie sind wiederauferstanden

Die beiden Comicstars Lewis Trondheim und Joann Sfar beleben nach jahrelanger Pause ihre Erfolgsserie „Donjon“ wieder. Und das gleich mit fünf Bänden in einem Jahr. Der aktuellste davon ist von einem Zeichner in Szene gesetzt worden, der das Duo zum Triumvirat des anspruchsvollen französischen Comics ergänzt: David B. Weiterlesen

13. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
665

   

06. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
869
   

Nicht nur Familienfrage, sondern eine des ganzen Landes

Hannah Brinkmann erzählt in ihrem Debüt „Gegen das Gewissen“ die Geschichte eines Onkels, den sie nie kennenlernen konnte, weil er sich als junger Mann umgebracht hat. Der Grund für den Freitod: Verzweiflung über die Ablehnung seines Antrags auf Kriegsdienstverweigerung. Weiterlesen

06. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
869

   

02. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
676
   

So möchte man Griesgram sein

Jan-Frederik Bandel und Sascha Hommer haben als Comic-Duo eine ganz große Vergangenheit. Und jetzt ein hinreißendes kleines Heft gemacht: „Die Sommerreise der Griesgrame“. Ein Blues in jeder Hinsicht. Weiterlesen

02. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
676