Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

20. Dez. 2021
von andreasplatthaus

1
582
   

Japan, comme il faut

Aus dem Stand zum Klassiker: Catherine Meurisse bezaubert mit ihrem fernöstlich-französischen Comic „La jeune femme et la mer“. Weiterlesen

20. Dez. 2021
von andreasplatthaus

1
582

   

04. Okt. 2021
von andreasplatthaus

1
628
   

Ein Vater, so explosiv wie Louis de Funès

Florence Cestac ist für den deutschen Buchmarkt immer noch zu entdecken. Mit der Autobiographie ihrer Jugend zeichnet sie ein grandioses Gesellschafts- und Familienporträt. Weiterlesen

04. Okt. 2021
von andreasplatthaus

1
628

   

23. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
907
   

Vom Willen verweht

Auch „Lucky Luke“ möchte endlich einmal ganz modern sein: Mit „Fackeln im Baumwollfeld“ widmet sich der jüngste Band der Langzeitcomicserie dem Thema Antirassismus. Aber über den Willen zur Aktualität wird das Geschichtenerzählen  vernachlässigt. Weiterlesen

23. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
907

   

10. Okt. 2016
von Andreas Platthaus

2
918
   

Wie erzählt man 112 Tage Warten?

Guy Delisle ist einer der weltweit erfolgreichsten Comic-Dokumentaristen. Sein neues Buch ist die Chronik einer Geiselnahme – konsequent aus der Sicht der Geisel. In Frankreich führt es schon die Bestsellerlisten an. Weiterlesen

10. Okt. 2016
von Andreas Platthaus

2
918

   

26. Aug. 2013
von Andreas Platthaus

0
1666
   

Der Mann, der Asterix fortan zeichnet

Im Oktober kommt „Asterix bei den Picten“ heraus, der erste Band, der nicht von Albert Uderzo zumindest vorgezeichnet wurde. Sein Nachfolger heißt Didier Conrad, und eigentlich war er die unwahrscheinlichste Wahl. Weiterlesen

26. Aug. 2013
von Andreas Platthaus

0
1666