Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

27. Apr. 2021
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

3
861
   

O partigiani portami via, o bella ciao, o Baru bellissimo!

Höchst persönliche Motivation, höchst politische Aussage: Der französische Comiczeichner Baru erzählt in „Bella Ciao“ die Geschichte der Identitätsbildung von Emigranten. Weiterlesen

27. Apr. 2021
von andreasplatthaus
1 Lesermeinung

3
861

   

06. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
891
   

Nicht nur Familienfrage, sondern eine des ganzen Landes

Hannah Brinkmann erzählt in ihrem Debüt „Gegen das Gewissen“ die Geschichte eines Onkels, den sie nie kennenlernen konnte, weil er sich als junger Mann umgebracht hat. Der Grund für den Freitod: Verzweiflung über die Ablehnung seines Antrags auf Kriegsdienstverweigerung. Weiterlesen

06. Nov. 2020
von andreasplatthaus

0
891

   

04. Sep. 2017
von Andreas Platthaus

1
1693
   

Reflektion und Reflexion

Niemand denkt und zeichnet derzeit so komplex wie Marc-Antoine Mathieu. In seinem neuen Comic „Otto“ nimmt er sich die Frage vor, wie wir werden, was wir sind. Oder glauben zu sein. Weiterlesen

04. Sep. 2017
von Andreas Platthaus

1
1693

   

02. Mai. 2017
von Andreas Platthaus

1
937
   

Hitler hat den Kopf verloren

Lewis Trondheim hat eine Science-Fiction-Serie geschrieben, die von wechselnden Zeichnern bis ins Jahr 2018 umgesetzt wird: „Infinity 8“. Die ersteh beiden Alben gibt es auch als Fortsetzungsserie in Heftform, und darin taucht unter anderem Hitler auf. Die französischen Autoren haben ersichtlich ihren Spaß. Weiterlesen

02. Mai. 2017
von Andreas Platthaus

1
937

   

14. Jan. 2016
von Andreas Platthaus

2
1713
   

Selten so viel Text in einem Comic gelesen

Aber lohnend ist die Lektüre von „Der Papagei von Batignolles“ allemal. Jacques Tardi hat eine alte Radioserie aus eigener Feder zum Comicszenario umgearbeitet, und Stanislas hat das Resultat gezeichnet. Weiterlesen

14. Jan. 2016
von Andreas Platthaus

2
1713

   

06. Jul. 2015
von Andreas Platthaus

0
581
   

Die wahren Befreier von Paris

Paco Roca erzählt in „Die Heimatlosen“ von der vergessenen Geschichte jener nach dem Bürgerkrieg ins Exil geflohenen spanischen Kämpfer, die sich dann dem alliierten Feldzug gegen das „Dritte Reich“ anschlossen. Aber bietet der Comic auch formal etwas Neues? Weiterlesen

06. Jul. 2015
von Andreas Platthaus

0
581

   

27. Apr. 2015
von Andreas Platthaus

2
622
   

Landlust fühlt sich anders an

Christiane Pieper erzählt über ihre Kindheit auf dem Bauernhof. Hinter dem Überschwang des kleinen Mädchens, das sie war, verbirgt sich ein durchaus skeptischer Blick aufs Landleben in den sechziger Jahren. Weiterlesen

27. Apr. 2015
von Andreas Platthaus

2
622

   

04. Aug. 2014
von Andreas Platthaus

0
1145
   

Vier Stimmen liefern Bilder aus dem Ersten Weltkrieg

In einem französisch-deutschen Gemeinschaftsprojekt werden Tagebuchaufzeichnungen von zwei Deutschen und zwei Franzosen zu einer beeindruckenden privaten Perspektive auf die Kriegszeit zusammengestellt. Weiterlesen

04. Aug. 2014
von Andreas Platthaus

0
1145