Comic

Comic

Diese Erzählform vereint das Beste beider Kunstwelten: Wort und Bild. Was man davon lesen und was man besser meiden soll, steht hier.

26. Mai. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
526
   

Die ersten Runden muss man überstehen

Da ging es dem Manga-Star Jiro Taniguchi wie seinem Protagonisten Reggae im Box-Comic „Blue Fighter“. Doch wer einen langen Atem hat, der steht am Ende an der Spitze. Nicht mit „Blue Fighter“, aber darin wird schon manches angedeutet, was später kommen würde. Weiterlesen

26. Mai. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
526

   

02. Mai. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
643
   

Let’s Trance

Ein halbes Jahrzehnt David Bowie: Michael Allred und Steve Horton erzählen vom Aufstieg des Popstars bis zum Jahr 1973. Ihr Comic ist ganz dem Stil jener Zeit verpflichtet, aber hat den bekannten Anekdoten wenig hinzuzufügen. Weiterlesen

02. Mai. 2020
von andreasplatthaus
0 Lesermeinungen

0
643

   

20. Jan. 2020
von andreasplatthaus

1
1142
   

Diese Helden sehen alt aus

Die jüngste Fortsetzung der klassischen Serie „Blake und Mortimer“ hat eine Sensation: den Zeichner Francois Schuiten. Und eine beklagenswerte Schwäche: alles andere. Weiterlesen

20. Jan. 2020
von andreasplatthaus

1
1142

   

30. Dez. 2019
von andreasplatthaus

0
1351
   

Der letzte Schuss im alten Jahr ist ein Volltreffer

Vierzehn Jahre nach dem bislang letzten Band von Jean Girauds mythischem Westerncomic „Blueberry“ setzen jetzt zwei Stars des französischen Comics die Serie fort: Joann Sfar und Christophe Blain. Weiterlesen

30. Dez. 2019
von andreasplatthaus

0
1351

   

16. Dez. 2019
von andreasplatthaus

0
453
   

Mangameisterschaft

Endlich kommt der japanische Comicrevolutionär Yoshiharo Tsuge zu seinem deutschen Debüt: „in „Rote Blüten“ sind die zwanzig Kurzgeschichten versammelt, die ihn vor fünfzig Jahren berühmt gemacht haben. Weiterlesen

16. Dez. 2019
von andreasplatthaus

0
453

   

14. Okt. 2019
von andreasplatthaus

0
681
   

Würdig wie der Manga-Meister selbst

Der Carlsen Verlag verneigt sich vor seinem Autor Jiro Taniguchi mit einem zauberhaften Sammelband der letzten Geschichten. Weiterlesen

14. Okt. 2019
von andreasplatthaus

0
681

   

02. Sep. 2019
von andreasplatthaus

0
609
   

Wenn alles auf den Kopf gestellt wird

Vor neunzehn Jahren schon obskur und jetzt als Gesamtausgabe noch immer: Thierry Smolderen und Jean-Philippe Bramanti verwickeln in „McCay“ den großen gleichnamigen Comic-Meister in ein parawissenschaftliches Abenteuer. Weiterlesen

02. Sep. 2019
von andreasplatthaus

0
609

   

18. Feb. 2019
von andreasplatthaus

0
682
   

Hier macht man keine großen Worte

Stumme Comics sind immer noch die Ausnahme, doch mit Lewis Trondheim und Lars Fiske versuchen sich gleich zwei etablierte Zeichner an Geschichten ohne Worte: der eine im Genrebereich, der andere auf dem Feld der Künstlerbiographie. Weiterlesen

18. Feb. 2019
von andreasplatthaus

0
682

   

06. Aug. 2018
von Andreas Platthaus

0
984
   

Berlin in die Hände der Spontis!

Warum erscheint ein Comic wie Andreas Meiers „Tempelhoven“ in Leipzig? Zorniger und zugleich liebevoller ist über das gegenwärtige Berlin selten erzählt worden. Weiterlesen

06. Aug. 2018
von Andreas Platthaus

0
984

   

23. Jun. 2017
von Andreas Platthaus

1
1142
   

Grönland neu entdeckt, Hergé wiederentdeckt

Vielfältig anspielungs- und genussreich: Eine höchst seltsame Seglergemeinschaft begibt sich in Hervé Tanquerelles Comic „Grönland Vertigo“ auf große Nordlandfahrt. Weiterlesen

23. Jun. 2017
von Andreas Platthaus

1
1142

   

02. Mai. 2017
von Andreas Platthaus

1
925
   

Hitler hat den Kopf verloren

Lewis Trondheim hat eine Science-Fiction-Serie geschrieben, die von wechselnden Zeichnern bis ins Jahr 2018 umgesetzt wird: „Infinity 8“. Die ersteh beiden Alben gibt es auch als Fortsetzungsserie in Heftform, und darin taucht unter anderem Hitler auf. Die französischen Autoren haben ersichtlich ihren Spaß. Weiterlesen

02. Mai. 2017
von Andreas Platthaus

1
925

   

08. Aug. 2016
von Andreas Platthaus
1 Lesermeinung

1
754
   

Ist das abstrakt? Ist es vertrackt? Oder gar abgeschmackt?

Diese Herausforderung wird immer wieder gern angenommen: Nun hat Ferdinand Lutz sich an einem abstrakten Comic versucht. Und siehe da: Die Sache ist erfreulich konkret. Weiterlesen

08. Aug. 2016
von Andreas Platthaus
1 Lesermeinung

1
754

   

07. Dez. 2015
von Andreas Platthaus

0
1492
   

Unaussprechliche Bilder

Ein Grundpfeiler nicht nur der Comicgeschichte erscheint nach 45 Jahren zum ersten Mal auf Deutsch: „Die sechs Reisen des Lone Sloane“ von Philippe Druillet sind der ästhetische Prägestempel der siebziger Jahre. Weiterlesen

07. Dez. 2015
von Andreas Platthaus

0
1492

   

14. Sep. 2015
von Andreas Platthaus

0
524
   

Unser deutscher Mann fürs All

Nic Klein ist als Deutscher ein in Amerika begehrter Comiczeichner. Aber was heißt das eigentlich? Sein Album „Drifter“ gibt Auskunft. Und die wiederbelebte Fachzeitschrift „Comixene“ stellt den Künstler vor. Weiterlesen

14. Sep. 2015
von Andreas Platthaus

0
524