F.A.Z. Digitec Podcast

F.A.Z. Digitec Podcast

Das Update für Ihren digitalen Wissensvorsprung

Wie Microsoft neu angefangen hat

| 4 Lesermeinungen

Es ist das größte Comeback in der Technologiebranche der vergangenen Jahre. Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft galt nach der Jahrtausendwende als langweilig, die coolen Wachstumsgeschichten schrieben andere. Dann ging auch noch der Kauf von Nokia schief. Doch unter dem aktuellen Vorstandsvorsitzenden Satya Nadella, dem Nachfolger von Steve Ballmer, geht es stetig bergauf. Das Unternehmen hat erfolgreich auf die Cloud gesetzt, auf Abomodelle für seine Software und zunehmend spürbar auch auf Künstliche Intelligenz. Jetzt muss es nur irgendwann noch mal wieder Spaß machen, Windows zu benutzen. Darüber sprechen Alexander Armbruster, Patrick Bernau und Carsten Knop.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen über die technologischen Entwicklungen auf der Welt, möchten wir gerne auf unsere neue App „F.A.Z. Digitec“ verweisen, die Sie hier finden:

iOS: https://app.adjust.com/ku2uhlu

Android: https://app.adjust.com/vjh2jmn


4 Lesermeinungen

  1. Linux
    Mir macht es großen Spaß, Linux zu benutzen.
    Den datensammelnden Betriebssystemen traue ich nicht.

  2. Unsereins nutzt zwangsweise Windows, aber nur Nummer 7
    Den anderen Krempel neuester Art zwangsweise auf dem Uni-Rechner.

    LNUX wäre besser, aber zwei Systeme schafft mein Schleppi nicht.

  3. xbox und Lanier
    Teilinformierter podcast: Was passiert, seit Jaron Lanier bei Microsoft ist, welche Rolle spielt die erfolgreiche Spielkonsole Xbox? Freue mich auf die FAZ Recherche!

  4. Ich sage zu Windows humorig, „Wer das als Privatperson nutzt, ist mit dem Klammeraffen gepudert!
    Ich habe mir zwar noch für bestimmte,selten genutzte Anwendungen dieser Tage noch ein Convertible für knapp 300 Euronen gekauft,allerdings fasse ich es nur mit Spitzen Fingern an.
    Als erstes aube ich für 30€ ein vollwertiges Windows 10 draufgepackt,weil mit dem Browser Edge zu arbeiten ist wegen debermßssigen Werbung unerträglich,mit dem Feuerfuch dagegen kann man den Werbehahn schon einen guten Teil abdrehen. Das beste Windows war Win 7, das 10er hatmich wegen seiner vielen Hakeleien,Unübersichtlichkeiten und schlechter Zusammenführen des Bildschrim-Interface mit dem klassischem Windows u. Maus einfach nur erschrocken.
    Das ist ein humpelder Dinosaurier mir mißbildeten Füßen u.massiver Virenanfälligkeit.
    Android und vor allem Apple sind da Lichtjahre weiter.
    Firmen sagen auch nach u. nach,es zieht macht das Fenster zu und wechsel in die Cloud,wo man dann in Richtung Unix via SAP, Oracle, und der anderen Anbieter multipler Programmwelten die man mieten, erweitern u. au

Hinterlasse eine Lesermeinung