F.A.Z. Digitec Podcast

F.A.Z. Digitec Podcast

Das Update für Ihren digitalen Wissensvorsprung

Wie schlimm steht es um die deutschen Maschinenbauer?

| 2 Lesermeinungen

Sie bekommen weniger Aufträge, müssen Stellen abbauen und sorgen sich um wichtige Absatzmärkte: Viele Maschinenbauer müssen nach zwei goldenen Jahrzehnten ihre Geschäfte wesentlich weiterentwickeln.

Warum ist das so? Was können sie tun? Und wieso steckt die deutsche Wirtschaft insgesamt im Umbruch?


Wenn Sie noch mehr wissen wollen über die technologischen Entwicklungen auf der Welt, möchten wir gerne auf unsere neue App „F.A.Z. Digitec“ verweisen, die Sie hier finden:

iOS: https://app.adjust.com/ku2uhlu

Android: https://app.adjust.com/vjh2jmn

Sie haben diesen Beitrag auf einem Mobilgerät aufgerufen und sehen den eingebetteten Podcast-Player nicht? Dann klicken Sie bitte hier.




2 Lesermeinungen

  1. Gutes Schlusswort
    Gerade weil wir es uns nicht leisten können, die Grenzen dicht zu machen, können wir es uns nicht leisten (auch in Euro und Cent), die Grenzen willenlos aufzumachen. Unsere Grenzen müssen für jeden erkenn- und erfahrbar ihre Filterfunktion erfüllen. Wenn erkennbar wird oder es nur so scheint, dass alle möglichen Interessengruppen Vorteile haben, aber genau die nicht, die die Hauptlast (Abgaben, Mieten, gebremste Fortschritte im Unterricht der Kinder, …) der gesellschaftlichen Investition in Zuwanderung tragen, dann wird aus der guten Absicht das schlechte Ergebnis. Und weil das Ergebnis dann so überaus schlecht sein wird, ist es fatal, wenn man die Skeptiker von offenen Grenzen denen in die Arme treibt (durch lächerlich machen, verunglimpfen, ausgrenzen, etc.), die die Grenzen zu machen wollen. Die Erfolge der Zuwanderungsgegner werden zu mindestens der Hälfte durch die Unvernunft der Zuwanderungsbegeisterten gemacht.

  2. Software Entwicklung
    Deutsche Unternehmen schaffen es in der Regel nicht effizient Software zu entwickeln und sind sich nicht mal darüber bewusst wieviel die Software zur Wertschöpfung beiträgt. Auch die in Software abgebildeten Firmenprozesse sind in der Regel mangelhaft.

Hinterlasse eine Lesermeinung