F.A.Z. Essay Podcast

F.A.Z. Essay Podcast

Umfassende Einsichten in die Geschichte hinter den Nachrichten

30. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

3
3547
   

Wem gehört mein Körper – und warum?

In diesem Herbst will der Deutsche Bundestag ein Gesetz beschließen, mit dem die Zahl der Organspender erhöht werden soll. Im Parlament stehen sich die Befürworter einer Widerspruchslösung und einer erweiterten Entscheidungslösung gegenüber. Ethisch gleichermaßen neutral sind die Vorschläge nicht. Die Bereitschaft zur Organspende ist eine Verfügung über das eigene Sterben – und muss daher eine Entscheidung bleiben. Ein Essay von Professor Dr. Stephan Sahm.

Der Verfasser ist Chefarzt am Offenbacher Ketteler-Krankenhaus, Tumorspezialist und Palliativmediziner und lehrt Ethik in der Medizin an der Universität Frankfurt am Main.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Stephan Sahm hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

30. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

3
3547

   

23. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
4891
   

Politik und Apokalypse

Die Demokratien haben trotz wachsender Sensibilität für Umweltzerstörungen auf die säkulare Herausforderung der ökologischen Krise in den vergangenen Jahrzehnten zu spät, zu langsam, zu unentschlossen reagiert. Muss die handlungsschwache, gegenwartsfixierte Demokratie nicht durch eine allein der Weltrettung verpflichtete Diktatur, eine „Ökodiktatur“, ersetzt werden? Ein Essay von Professor Dr. Peter Graf Kielmansegg.

Der Verfasser ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der Universität Mannheim. Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Peter Graf Kielmansegg hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

23. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
4891

   

16. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
1625
   

Zeitung der Einheit

Die Frankfurter Allgemeine trat stets für die Wiedervereinigung ein – während andere von einer „Lebenslüge“ der Bonner Republik sprachen und das Provisorium für einen Dauerzustand hielten. Ein Essay von Professor Dr. Peter Hoeres.

Der Verfasser lehrt Neueste Geschichte an der Universität Würzburg. Der Text ist ein Auszug aus dem Buch „Zeitung für Deutschland. Die Geschichte der F.A.Z.“, das am 19. September im Benevento Verlag erscheint.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Peter Hoeres hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

16. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
1625

   

09. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

1
4789
   

Abgrenzen, eingrenzen

Der Verweis auf das verlorene konservative Erbe der CDU ist ein altes Klagelied. Und schon Angela Merkels Vorgänger mussten auf Erfolge von Parteien rechts der Union reagieren. Was kann die CDU von heute aus dem Umgang mit dem BHE, der NPD und den Republikanern lernen? Ein Essay von Professor Dr. Frank Bösch.

Der Verfasser ist Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung (ZZF) in Potsdam und ordentlicher Professor an der Universität Potsdam.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Frank Bösch hier nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

09. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

1
4789

   

02. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
13412
   

„… in vier Jahren kriegsfähig“

Vom ersten Tag ihrer Regierung an waren die Nationalsozialisten bestrebt, Deutschland auf einen neuen Weltkrieg vorzubereiten. Anders als während des Ersten Weltkrieges durfte die „Heimatfront“ nicht wanken. Also musste die Gesellschaft umfassend militarisiert und darauf vorbereitet werden, jede Art von Gewalt im Inneren wie im Äußeren wenn nicht auszuüben, so doch zu tolerieren. Ein Essay von Professor Dr. Michael Wildt.

Der Verfasser lehrt Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert mit Schwerpunkt im Nationalsozialismus an der Humboldt-Universität Berlin.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Michael Wildt hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

02. Sep. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
13412

   

26. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

2
5304
   

Wie Hefe in Deutschland

Es gibt keine historische Grammatik des Sächsischen, die verschiedene Epochen und politische Systeme überdauert hätte. Umso mehr hilft die jüngere Geschichte des Freistaats dabei, seine politische Landschaft zu verstehen. Ein Essay über die politischen Dimensionen einer historischen Meistererzählung von Professor Dr. Simone Lässig.

Die Verfasserin ist seit 2015 Direktorin des Deutschen Historischen Instituts Washington.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Simone Lässig hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

26. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

2
5304

   

19. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
5115
   

Das Ding mit dem Osten

1989 – in das Trauma der Doppeldiktatur krachte das Trauma der Verunsicherung. Verstörung, Abwehr, Gefühlsmüdigkeit, Desillusion machten sich breit. Nach vorn hin wurde saniert und saniert, inwendig blieb das Ganze ohne Boden. Ein Resümee im Jahr 2019 von Ines Geipel.

Die Verfasserin ist Schriftstellerin. Im Frühjahr erschien ihr Buch „Umkämpfte Zone. Mein Bruder, der Osten und der Hass“ im Klett-Cotta-Verlag.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Ines Geipel hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie in diesem Text von Daniel Deckers.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

19. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
5115

   

12. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
6491
   

Auf dem Weg zu einer multipolaren Weltordnung

Die Erwartungen waren riesig. Die Siegermächte des Ersten Weltkrieges wollten eine neue Ordnung schaffen. Stattdessen produzierte die Pariser Friedenskonferenz eine Welt, die mit der von 1914 nur noch wenig gemein hatte. Ein Essay von Professor Dr. Jörn Leonhard.

Der Verfasser ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Freiburg.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Jörn Leonhard hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie in diesem Text von Daniel Deckers.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

12. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
6491

   

05. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
6445
   

Die Verwandlung der westlichen Demokratien

Die westlichen Demokratien sind heute gespalten entlang der Bruchlinien soziokultureller Identitätsangebote. Man braucht keine prophetischen Gaben, um zu optieren, wem die Zukunft gehört. Aber wie diese Zukunft aussieht, ob sie friedlich, liberal, erfolgreich sein wird, ist nicht gewiss. Ein Essay von Professor Dr. Udo Di Fabio.

Der Verfasser ist Direktor des Forschungskollegs normative Gesellschaftsgrundlagen der Universität Bonn und Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Udo Di Fabio hier nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie in diesem Text von Daniel Deckers.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

05. Aug. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
6445

   

29. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
11234
   

Kritik des Klerikalismus

In ihrem antimodernistischen Abwehrkampf hat die katholische Kirche auf die Loyalität klerikaler Hierarchien gesetzt und sich der Moderne entfremdet. Zunehmend drohte die Gefahr, dass sie sich auch ihren Gläubigen entfremdet. Der sexuelle Missbrauch und vor allem dessen langanhaltende, systematische Vertuschung wirken wie Brandbeschleuniger. Ein Essay von Professor Dr. Franz-Xaver Kaufmann.

Der Verfasser lehrte Sozialpolitik und Soziologie an der Universität Bielefeld.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Franz-Xaver Kaufmann hier nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie in diesem Text von Daniel Deckers.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

29. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
11234

   

22. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

1
4089
   

Für ein besseres Deutschland?

Zwischen dem Scheitern des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 und der Arbeit des Parlamentarischen Rates lagen nicht einmal fünf Jahre. Welche Linien führen vom Widerstand zum Grundgesetz? Ein Essay von Professor Dr. Christian Waldhoff.

Der Verfasser lehrt öffentliches Recht an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Sie können den Essay von Christian Waldhoff hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier, das Blog zum Podcast hier.

Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie in diesem Text von Daniel Deckers.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.





22. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

1
4089

   

15. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
2455
   

Teilnehmende Beobachter

1968 interessierte sich nicht nur der westdeutsche Verfassungsschutz für die revoltierenden Studenten. Die DDR erkannte eine Chance, die Bundesrepublik zu destabilisieren – und nutzte sie. Ein Essay von Dr. Jochen Staadt.

Der Verfasser ist Projektleiter im Forschungsverbund SED-Staat an der Freien Universität Berlin.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay von Dr. Staadt vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Den Essay von Jochen Staadt können Sie hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ finden Sie hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

15. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
2455

   

08. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
3537
   

Ein Anspruch, der viel Verwirrung stiftete

Mit der Überhöhung des Prinzips, nur einer der Spitzenkandidaten könne Präsident der EU-Kommission werden, ist viel Verwirrung gestiftet worden. Denn die Mitgliedstaaten sind und bleiben die Garanten der europäischen Demokratie. Auch transnationale Kandidatenlisten wären ein Irrweg. Ein Essay von Heinrich August Winkler.

Heinrich August Winkler lehrt Neueste Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im September erscheint sein Buch „Werte und Mächte. Geschichte des Westens in einem Band“.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay von Prof. Winkler vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Den Essay von Heinrich August Winkler können Sie hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ finden Sie hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

08. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
3537

   

01. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

1
10204
   

Die heiligen Grenzen der Heimat

Eine der vielen neuen Grenzen, die seit 1919 bis heute das Europa des 19. Jahrhunderts durchschneiden, verläuft mitten durch Tirol. In ihrem Essay erinnern Marion Dotter und Dr. Stefan Wedrac an eine Wasserscheide der Geschichte.

Marion Dotter ist Promovendin an der Ludwigs- Maximilians-Universität München. Dr. Stefan Wedrac ist Mitarbeiter am Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Den Essay von Marion Dotter und Dr. Stefan Wedrac können Sie hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ finden Sie hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

01. Jul. 2019
von FAZ.NET- Politik

1
10204

   

24. Jun. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
4236
   

Grüner New Deal

Auch wenn die Gefahr eines Auseinanderdriftens in der Flüchtlingsfrage vorläufig gebannt scheint, ist die EU in einem beängstigenden Zustand. Wie das europäische Projekt wieder durch freiwillige Kooperation und Koordination an Schwung gewinnen kann – ein Essay von Ralf Fücks.

Der Verfasser gehört seit 1982 der Partei „Die Grünen“ an, war von 1985 bis 1989 Mitglied und Fraktionsvorsitzender in der Bremischen Bürgerschaft und von 1991 bis 1995 Bremer Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz in einer Koalition von SPD, Grünen und FDP. Fücks leitete 21 Jahre lang die Heinrich-Böll-Stiftung und ist derzeit geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter des Zen­trums Libe­rale Moderne.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Den Essay von Ralf Fücks können Sie hier nachlesen. Weitere Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ finden Sie hier.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

24. Jun. 2019
von FAZ.NET- Politik

0
4236