Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Abspann

| 61 Lesermeinungen

Liebe Fernsehblog-Leser, nach fast vier Jahren und über 400 Einträgen läuft im Fernsehblog der Abspann. Vielen Dank fürs Mitlesen und Kommentieren! Es hat großen Spaß gemacht.

Liebe Fernsehblog-Leser,

nach fast vier Jahren und über 400 Einträgen läuft im Fernsehblog der Abspann. FAZ.NET hat sich entschlossen, das Blog nicht fortzuführen.

Wer nicht auf seine Portion Fernsehkritik im Netz verzichten will, dem sei zum Beispiel Michael Reufstecks „Fernsehlexikon“-Blog empfohlen. Auf britcoms.de schreibt Oliver Nagel viel über britisches Fernsehen, manchmal aber auch über deutsches. Außerdem nimmt Hans Hoff für prisma.de zweimal wöchentlich das aktuelle Programm auseinander.

Alle bisherigen Fernsehblog-Beiträge werden voraussichtlich noch bis Ende Oktober abrufbar sein.

Vielen Dank fürs Mitlesen und Kommentieren! Es hat großen Spaß gemacht. Wenn Sie mögen, lesen wir uns an anderer Stelle wieder. (Bleiben Sie doch auf jeden Fall bei Facebook und Google+ angefreundet.)

Bis dahin: Frohes Fernsehen!
(Und ganz viele Grüße von Stefan, soll ich sagen.)

Nachtrag, 5.11.: FAZ.NET plant jetzt doch, die Beiträge online zu lassen. Das Fernsehblog geht im Dezember erfreulicherweise an anderer Stelle weiter.


61 Lesermeinungen

  1. Bitte nicht depublizieren....
    Bitte nicht depublizieren.

  2. DAS darf doch nicht wahr sein!...
    DAS darf doch nicht wahr sein!
    FAZ.NET will sparen! An was? Am Zeilenhonorar? Oder an Leserreichweite? Letzteres erreicht man so locker, mich zumindest hat FAZ.NET dann verloren.
    Ich habe das Blog jedenfalls immer gern gelesen.
    Vielen Dank an den Autor und seine oft spannenden, meist lehrreichen und immer unterhaltsamen Einblicke und Einsichten in die Fernsehwelt! Auf Wiederlesen!

  3. Wieso werden denn die schon...
    Wieso werden denn die schon publizierten Artikel runtergenommen? Was für ein Schwachsinn.

  4. Nicht wirklich, oder? Wünsche...
    Nicht wirklich, oder? Wünsche dir, Peer, alles Gute, werde dein Blog sehr vermissen, schon alleine für „Die Woche im Fernsehen“ hätte dein Blog den Grimme-Online-Award verdient gehabt. So wird künftig wohl wieder das Fernsehlexikon die Nummer 1 unter den deutschen Fernsehblogs sein, auch wenn dort seit einiger Zeit nur noch relativ unregelmäßig geschrieben wird. Ein weiteres sehr empfehlenswertes Fernseh-Blog ist übrigens „Fernseher Kaputt“: https://fernseherkaputt.blogspot.de/

  5. Das ist wirklich mal schade....
    Das ist wirklich mal schade. Das Fernsehblog war eines der wenigen Medienblogs, die ich wirklich gerne gelesen habe – immer interessant und immer mit einem kleinen „Twist“, der die Beiträge besonders machte.
    Vielen Dank jedenfalls für die Arbeit – und (Verzeihung) ein dickes „Buuuh“ an Faz.net.

  6. Sehr schade! Da wird mal...
    Sehr schade! Da wird mal wieder an der falschen Stelle gespart. Auch entfällt zukünftig für mich der Grund, FAZ.net zu besuchen…

  7. Eine sehr bedauernswerte...
    Eine sehr bedauernswerte Maßnahme. Dass die Artikel zudem noch vom Netz genommen werden, finde ich absolut unverständlich. Das Fernsehblog war immer einer meiner Hauptanlaufpunkte des FAZ-Webangebots.
    Deswegen sei an dieser Stelle auch mal ein herzlicher Dank an Peer & Co. ausprochen für die vielen unterhaltsamen wie informativen Texte, die hier im Laufe der Zeit produziert wurden.
    Darauf hoffend, dass es irgendwann demnächst einen Quasi-Nachfolger gibt…
    -Julian

  8. Wenn es schon so weit ist mit...
    Wenn es schon so weit ist mit den Sparbemühungen… wozu investiere ich eigentlich noch monatlich in die gedruckte FAZ, wenn mir hier online das Beste weggenommen wird? Grmpf. Und gewisse Stützen des FAZ.NET schreiben fröhlich weiter? Das, liebe FAZ, sind mal falsche Prioritäten.
    Dem Fernsehblog und seinen Machern ein großes Dankeschön. Das war immer mein erster Blick auf der Website – was neues auf Fernseh- oder Supermarktblog? In Zukunft komm ich eben seltener hierher, würde mich aber freuen, anderswo von euch zu lesen. Danke!

  9. Sehr bedauerlich - zumal die...
    Sehr bedauerlich – zumal die Medienseite in der gedruckten FAZ in den letzten Jahren, wie ich finde, einen ziemlichen Niedergang erlebt hat.
    Danke für die vielen lesenswerten Posts!

  10. A propos Abspann:
    Wieso steht...

    A propos Abspann:
    Wieso steht da in deutschen Abspännen im TV sowas ulkiges: „Producerin: …“
    .
    .
    @SOB: Die „gewissen Stützen“ sind gut, deshalb. Auch haben sie etwa 10 mal so viel Kommmentare (und Leser) als das TVBlog, bei etwa der gleicher Anzahl Veröffentlichungen.
    Es gibt andere Blogs hier, die könnten wirklich weg. Nicht das TV-Blog.

Kommentare sind deaktiviert.