Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

Stefan Niggemeier

Stefan Niggemeier

Jahrgang 1969. Medienjournalist und Blogger. Mit Bildblog.de erfand er 2004 gemeinsam mit Christoph Schultheis eines der ersten Medienwatchblogs Deutschlands. 2007 wurde der Medienredakteur, der unter anderem für die die ZEIT und die FAS schreibt, vom Medium Magazin zum "Journalist des Jahres" gekürt. Gemeinsam mit Michael Reufsteck brachte er die Bücher "Das Fernsehlexikon" (2005) und "Zapp — Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt" (2008) heraus.

31. Jan. 2011
von Stefan Niggemeier
17 Lesermeinungen

0
367
   

Das Dschungelcamp und das Sich-Ekel-Fernsehen von "Spiegel-TV"

Der "Apo-Opa" im "Guantanamo der Z-Prominenz": Wie das Magazin von Spiegel-TV über "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" berichtet und seine Zuschauer dabei in ein fieses Schlammbad aus Metaphern und Herablassung mitnimmt. Weiterlesen

31. Jan. 2011
von Stefan Niggemeier
17 Lesermeinungen

0
367

   

19. Dez. 2010
von Stefan Niggemeier
35 Lesermeinungen

0
61
   

"Gut, jetzt können Sie sagen, es ist Winter, das ist halt so": Das Schneechaos der ARD

Wenn die erwartete Winterkatastrophe ausfällt, ist das noch lange kein Grund, auch die Winterkatastrophenberichterstattung ausfallen zu lassen. Wie das Erste, der NDR und der WDR in Sondersendungen über das immer wieder verblüffende Wetterphänomen "Schnee" berichteten. Weiterlesen

19. Dez. 2010
von Stefan Niggemeier
35 Lesermeinungen

0
61

   

05. Nov. 2010
von Stefan Niggemeier
17 Lesermeinungen

0
289
   

Schleichwerbung? Bei Ruth Moschner sieht der MDR das nicht so eng

Die Moderatorin Ruth Moschner lässt sich dafür bezahlen, Sendungen zu moderieren, die aussehen wie redaktionelle Kochshows, in Wahrheit aber dazu dienen, bestimmte Produkte ins Bild zu rücken. Erstaunlicherweise scheint diese Tätigkeit eine Arbeit als Moderatorin beim MDR nicht auszuschließen. Weiterlesen

05. Nov. 2010
von Stefan Niggemeier
17 Lesermeinungen

0
289

   

01. Nov. 2010
von Stefan Niggemeier
29 Lesermeinungen

0
90
   

Die verspätete Fernsehkritik: Thilo Sarrazin bei Günther Jauch

Am vergangenen Mittwoch war der umstrittene Buchautor bei "Stern TV" und behauptete, seine Thesen und Fakten seien "unbestritten" und bis heute auch nicht "hinterfragt". Moslems dürften in Deutschland leben, wenn sie sich integrieren, sich an die Gesetze halten und ihr Brot selbst verdienen. Günther Jauch, der vom nächsten Jahr an Nachfolger von "Anne Will" werden soll, gab ein schlechtes Bild ab. Weiterlesen

01. Nov. 2010
von Stefan Niggemeier
29 Lesermeinungen

0
90

   

13. Okt. 2010
von Stefan Niggemeier
76 Lesermeinungen

0
21697
   

"Ein Mädchen, das bei uns anfängt, ist auch wirkliche Anfängerin": Wie RTL für Lolita-Prostitution wirbt

Bei RTL 2 werden ältere Männer, die junge Mädchen begehren, an den Pranger gestellt. Bei RTL landen sie in einem redaktionellen Werbefilm für "Deutschlands erstes Teeny-Bordell". Prostitution wird darin als völlig normale und sehr lukrative Möglichkeit für 18-Jährige ohne Schulabschluss dargestellt, beruflich Karriere zu machen. Weiterlesen

13. Okt. 2010
von Stefan Niggemeier
76 Lesermeinungen

0
21697