Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

07. Mai. 2009
von Stefan Niggemeier
57 Lesermeinungen

0
131
   

Stell dir vor, es ist Grand-Prix, und ich seh nicht hin

Der Eurovision Song Contest ist entdemokratisiert worden: Jury-Wertungen sollen das Votum des Publikums relativieren, an der Vorauswahl des deutschen Vertreters waren die Zuschauer gar nicht erst beteiligt. Vielleicht liegt es daran, dass die Nation dem bizarren Fernsehhighlight so wenig entgegen zu fiebern scheint – ein persönlicher Erklärungsversuch. Weiterlesen

07. Mai. 2009
von Stefan Niggemeier
57 Lesermeinungen

0
131

   

26. Apr. 2009
von Peer Schader
10 Lesermeinungen

0
25
   

Eine Woche "Eine für alle": Positivdenken mit der ARD

In der neuen ARD-Vorabendserie "Eine für alle – Frauen können's besser" will ein fieser Finanzinvestor ein mittelständisches Unternehmen abwickeln, um die Arbeitsplätze ins Ausland zu verlagern. Das passt toll in die Zeit, findet ARD-Programmchef Volker Herres. Nur die Zuschauer haben's anscheinend noch nicht verstanden. Weiterlesen

26. Apr. 2009
von Peer Schader
10 Lesermeinungen

0
25