Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

07. Nov. 2011
von Peer Schader
17 Lesermeinungen

0
308
   

Nicht zu vergleichen: "Das Traumschiff" gegen "Stromberg"

Bei all den vielen Sendungen im deutschen Fernsehen, die sich nicht vergleichen lassen, gibt es zwei, bei denen es besonders unmöglich ist. Aber das hat sich Christoph Maria Herbst natürlich selbst eingebrockt, dass sein "Stromberg" endlich mal mit dem ZDF-Megaerfolg "Das Traumschiff" abgeglichen wird. Los geht's! Weiterlesen

07. Nov. 2011
von Peer Schader
17 Lesermeinungen

0
308

   

01. Nov. 2010
von Peer Schader
15 Lesermeinungen

0
99
   

Christoph Maria Herbsts Mord zum Mitraten – oder: Mehr Spielfilmreihen fürs Privatfernsehen!

Mit der Hercule-Poirot-Neuinterpretation "Kreutzer kommt" hat Pro Sieben am Montagabend den perfekten Auftakt für eine neue Spielfilmreihe im Programm. Weil das Privatfernsehen das Genre aber vor allem als Risiko betrachtet und keine festen Sendeplätze freihält, hängt die Fortsetzung mal wieder allein von der Quote ab. Weiterlesen

01. Nov. 2010
von Peer Schader
15 Lesermeinungen

0
99

   

02. Nov. 2009
von Peer Schader
30 Lesermeinungen

0
2131
   

Christoph Maria Herbst ist wieder "Stromberg": "Da bleibt mir die Spucke weg!"

Zwölf neue "Stromberg"-Folgen zeigt Pro Sieben in den kommenden Wochen, und schon die ersten beiden gehen ganz schön an die Schmerzgrenze. Ein Gespräch mit Christoph Maria Herbst über tragische Figuren, den deutschen Büroalltag und – Lachsbrötchen. Weiterlesen

02. Nov. 2009
von Peer Schader
30 Lesermeinungen

0
2131

   

20. Dez. 2008
von Peer Schader
2 Lesermeinungen

0
19
   

Bei Sat.1 macht Schleichwerbung Spaß

Mit dem Film "Zwei Weihnachtsmänner", in dem Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst als ungleiches Team durch Osteuropa stolpern, um rechtzeitig zu Weihnachten nachhause zu kommen, hat Sat.1 gerade bewiesen, dass es doch noch geht: ein Unterhaltungsprogramm zu machen, bei dem man sich nicht die Augen zuhalten muss, weil es so doof und so billig aussieht. Im Gegenteil: Der Zweiteiler war beim Publikum einer der größten Sat.1-Erfolge der vergangenen Monate. Weiterlesen

20. Dez. 2008
von Peer Schader
2 Lesermeinungen

0
19