Das Fernsehblog

Das Fernsehblog

Von wegen sterbendes Medium: 225 Minuten sieht jeder von uns im Schnitt täglich fern. In diesem Blog stehen die Gründe dafür. Und die dagegen.

31. Jan. 2011
von Stefan Niggemeier
17 Lesermeinungen

0
361
     

Das Dschungelcamp und das Sich-Ekel-Fernsehen von "Spiegel-TV"

Der "Apo-Opa" im "Guantanamo der Z-Prominenz": Wie das Magazin von Spiegel-TV über "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" berichtet und seine Zuschauer dabei in ein fieses Schlammbad aus Metaphern und Herablassung mitnimmt. Weiterlesen

31. Jan. 2011
von Stefan Niggemeier
17 Lesermeinungen

0
361

     

28. Sep. 2009
von Peer Schader
37 Lesermeinungen

0
1084
     

Hauptstadt der Doofen? "Spiegel TV" tritt Berlin in die Tonne

Vielleicht wollte sich "Spiegel TV" für die Reportage über den Wahlsonntag in Berlin einfach nur vom Mammutprojekt "24 h Berlin" inspirieren lassen. Dabei herausgekommen ist aber eine Kampfansage an eine ganze Stadt, mit der die Reporter nicht viel mehr wollen als sich über andere lustig zumachen. Ein Protokoll. Weiterlesen

28. Sep. 2009
von Peer Schader
37 Lesermeinungen

0
1084