Kein Blog-Bild

KlimaBlog

Der Klimawandel wühlt die Gesellschaft wie die Weltpolitik auf, verändert die Wirtschaft und fordert die Wissenschaft immer wieder heraus.

Durchbruch auf Bali

Die Klimakonferenz auf Bali hat vor allem Zugeständnisse der Vereinigen Staaten und der Entwicklungsländer gebracht, die einen echten Fortschritt im Klimaschutz bedeuten - können.

Die Klimakonferenz ist zu Ende. Das Ergebnis ist besser als zu erwarten war:

  • Die Spannbreite der THG-Emissionsreduktion von 25- 40 Prozent bis 2020 gegenüber 1990 für die Kyoto-Länder ist schriftlich fixiert und wird den Maßstab für die künftigen Verhandlungen stellen. Für die Vereinigten Staaten wurden „vergleichbare Anstrengungen“ vereinbart, was eine deutliche Abweichung ausschließt.
  • Die Entwicklungsländer haben sich zu „angemessenen Klimaschutzaktionen“ verpflichtet. Das ist das erste Mal, dass die Entwicklungsländer überhaupt akzeptieren, zum Klimaschutz beizutragen.
  • Der „Anpassungsfonds“ wurde beschlossen, um den Finanztransfer aus den Industrie- in die Entwicklungsländer zu beschleunigen. 2 Prozent der CDM-Projekte sollen in den Fonds fließen. Der Fonds stellt einen Anreiz für die Entwicklungsländer dar, sich am Klimaschutz zu beteiligen, da sie davon direkt finanziell profitieren können.
  • Wichtig für die Finanzmärkte: Auch nach 2012 wird der Emissioshandel weitergehen.

Insgesamt: Die Bali-Roadmap hat einige wichtige Schritte in die richtige Richtung gebracht.

Hier die Bali-Dokumente zum Nachlesen.

Links: