Kein Blog-Bild

KlimaBlog

Der Klimawandel wühlt die Gesellschaft wie die Weltpolitik auf, verändert die Wirtschaft und fordert die Wissenschaft immer wieder heraus.

Joachim Müller-Jung

Joachim Müller-Jung

Joachim Müller-Jung, Jahrgang 1964, ist Redakteur, Autor, Blogger, Fotograf und Vater von drei Kindern. Gebürtig in Heidelberg. Nach dem Abitur am Wirtschaftsgymnasium Wiesloch und ersten Gehversuchen als freier Journalist begann er in Heidelberg ein Biologiestudium, das er in Köln fortsetzte und nach einem längeren Forschungsaufenthalt in den Urwäldern Madagaskars mit einer Diplomarbeit über die Reptilienfauna der Insel abschloss. Parallel zum Studium forcierte er seine wissenschaftsjournalistische Berichterstattung für Agenturen, Zeitschriften und insbesondere als freier Mitarbeiter für die „Kölnische Rundschau“. Dort begann er 1993 ein zweijähriges Volontariat. Im April 1995 kam er als Wissenschaftsredakteur zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im Februar 2003 hat er die Leitung des Ressorts „Natur und Wissenschaft“ im Feuilleton der F.A.Z. übernommen. Zuletzt erschien von ihm bei Hanser „Das Ende der Krankheit. Die neuen Versprechen der Medizin“.

11. Mrz. 2008
von Joachim Müller-Jung

0
8
   

Chinas Treibhausgase schießen in den Himmel

China wird womöglich schon im Jahr 2010, also in zwei Jahren, mindestens 600 Millionen Tonnen Kohlendioxid mehr freisetzen als im Jahr 2000. Dieser Anstieg im Jahreszuwachs an Emissionen übertrifft bei weitem die von den Industriestaaten im Kyoto-Protokoll zugesagte Emissionsreduktion bis 2010 von insgesamt 116 Millionen Tonnen. Weiterlesen

11. Mrz. 2008
von Joachim Müller-Jung

0
8