Netzwirtschaft

Netzwirtschaft

Die Digitalisierung erfasst immer mehr Lebensbereiche. Wie sie sich auf Menschen und Märkte auswirkt, beleuchtet das Netzwirtschaft-Blog auf FAZ.NET.

SchülerVZ – noch eine Klickmaschine

| 1 Lesermeinung

SchülerVZ hat aus dem Stand so viele Seitenaufrufe bekommen wie StudiVZ. Nun liegen die beiden Gemeinschaften einsam an der Spitze der Klickstatistik in Deutschland.

Holtzbrinck hat eine zweite Klickmaschine: Wie erwartet ist SchülerVZ bei seinem IVW-Debut im Dezember auf Anhieb auf den zweiten Platz gekommen. Mit knapp 5,3 Milliarden Seitenaufrufen klicken die Schüler genauso häufig wie die Studenten in StudiVZ, obwohl die Zahl der Visits mit 98,4 Millionen deutlich niedriger ist als bei StudiVZ mit 153,4 Millionen. Das bedeutet: Die vier Millionen StudiVZ-Nutzer klicken im Durchschnitt 1300 mal im Monat, die rund zwei Millionen SchülerVZ-Nutzer sogar rund 2650 mal. Jetzt muss Marcus Riecke die enorme Klickfreude nur noch zu Geld machen

Auffällig ist, dass StudiVZ im Dezember seine Seitenaufrufe erstmals nicht steigern konnte. Das kann natürlich an den Weihnachtsferien liegen, könnte aber auch eine Auswirkung des Ärgers um die neuen AGB sein.


1 Lesermeinung

  1. autoradio.eu sagt:

    Interessanter Artikel. Fast...
    Interessanter Artikel. Fast wie immer weiß aber am Anfang noch keiner wie man Geld damit verdienen soll. Mit einem Autoradio Onlineshop ist das dann schon einfacher. :)

Kommentare sind deaktiviert.