Netzwirtschaft

DLD 2010 mit Kilar, Van Natta und Mayer

Jason Kilar (CEO Hulu), Owen Van Natta (CEO MySpace) und Marissa Mayer (Google-VP Search) zählen zu den Highlights der Burda-Digitalkonferenz DLD 2010, zu der die Gastgeber Stephanie Czerny und Marcel Reichart rund 800 Teilnehmer im kommenden Januar in München erwarten.

Jason Kilar, Owen Van Natta, Marissa Mayer (v.l.n.r)

Inhaltlich geht es um die Themen Online-Werbung mit den Schwerpunkten Datenanalyse (mit Magid Abraham, CEO Comscore) und Bewegtbild; dazu gibt es auch ein Panel mit Vertretern der großen Media-Käufer wie Nike oder Mercedes. Neben Abraham diskutieren auch Tacoda-Gründer Dave Morgan, Paul Sagan (CEO Akamei) und Kilar zum Thema Video.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das mobile Internet mit Tero Ojanpera von Nokia. Marissa Mayer wird über Google neue Real-Time-Suche berichten und mit Conrad Wolfram diskutieren, dem Bruder des Wolfram-Alpha-Gründers Stephen Wolfram. Czerny und Reichart bemühen sich noch um einen prominenten Überraschungsgast aus dem Real-Time-Web.

Unter anderem Niklas Zennström (Skype) und Matt Cohler, der nach Stationen bei Linkedin und Facebbok nun für Benchmark Capital arbeitet, diskutieren über die VC-Szene. Warum investieren die Amerikaner in Social Media investieren, die Europäer aber nicht? Und wie bullish sind die Risikokapitalgeber gerade?

Niklas Zennström, Jeff Jarvis, Werner Vogels (v.l.n.r)

Padmasree Warrior, CTO von Cisco, wird über den Expansionszug des Unternehmens in neue Geschäftsfelder berichten. Jeff Jarvis geht es um die Hyper-Distribution der Inhalte im Internet und Esther Dyson um das Internet der Dinge. Werner Vogels, CTO von Amazon, kommt ebenso nach München wie Friedesnsnobelpreisträger Martti Ahtisaari, der mit seinem Sohn, dem Nokia-Manager Marko Ahtisaari, über Erziehung sprechen wird.

Peter Diamandis, CEO der X Prize Foundation, wird über den Wettbewerb in der Raumfahrt sprechen und Randy Zuckerberg über Woman Leadership.

Zur DLD-Website

_____________________________________________________________

Tägliche Infos zur Netzökono mie 
unter twitter.com/HolgerSchmidt
und twitter.com/netzoekonom 

Die mobile Version verlassen