Planckton

Planckton

Die Wissenschaft ist ein ernstes Geschäft, aber gehört ihr deshalb das letzte Wort?

Das Osterrätsel ist da!

| 96 Lesermeinungen

Liebe Leser,    in einem Teil der Auflage ist unser Rätsel leider nicht in seiner ganzen bunten Pracht zu sehen. Das bedauern wir sehr, ein...

Liebe Leser, 

 

in einem Teil der Auflage ist unser Rätsel leider nicht in seiner ganzen bunten Pracht zu sehen. Das bedauern wir sehr, ein Druckproblem sorgte offenbar für eine gewisse Farbschwäche im mittleren Bereich dieser Panoramaseite.

 

Die Fragen 4 und 5 sind hier deshalb nochmals im Wortlaut notiert, außerdem die Angaben zu den „Eichstrichen“ am Waagbalken.

 

Frage 4: Man nehme Kork der Dichte 0,464 Gramm/Kubikzentimeter. Wie viele Zentimeter wäre ein Zylinder aus diesem Kork hoch, der die gleiche Masse und die gleiche spezifische Form (Höhe gleich Durchmesser) wie das in Frankreich aufbewahrte Urkilo hat?

 

Frage 5: Auf dem Filmplakat eines amerikanischen Dokumentarfilms sieht man den Kopf des Regisseurs und Hauptdarstellers. Ihm quellen Pommes Frites aus dem Mund. Wie viel Prozent seines ursprünglichen Körpergewichts hat jener Hauptdarsteller in den 30 Tagen zugenommen, in denen der Film spielt?

 

Die Anfangsentfernungen der zwölf Farbeimer zum Mittelpunkt, jeweils von links bzw. rechts aus betrachtet:

Eimer 1 ist 32 Eichstriche vom Mittelpunkt entfernt, Eimer 2 zu Beginn 29 Eichstriche und Eimer 3 immerhin 27; Eimer 4 tropft an Position 15, und von Eimer 5 sind es nur 4 Eichstriche bis zur Mitte.

Eimer 6 befindet sich ebenfalls vier Eichstriche von der Mitte entfernt, aber rechts davon, Eimer 7 schaukelt am achten; bei Eimer 8 sind es dann 9, während Eimer 9 bereits 13 Eichstriche rechts vom Mittelpunkt des Waagbalkens befestigt ist. Farbeimer 10 hängt an Eichstrich 20, Eimer 11 bei 29, und der zwölfte Farbeimer baumelt anfangs an Position 33.

 

Weiterhin viel Spaß beim Lösen des Rätsels!

 Übrigens: hier gibt es das Rätsel als PDF jetzt auch im Download!


96 Lesermeinungen

  1. @TiloMP

    Ist es keine...
    @TiloMP
    Ist es keine ausreichende Erfolgskontrolle, wenn man es schafft, Eimer Nr. 4 so zu positionieren, dass der Balken im Gleichgewicht ist?
    Jürgen

  2. Guten Morgen, zwar habe ich...
    Guten Morgen, zwar habe ich alle Rätsel-Aufgaben gelöst, aber die Schlussrunde geht nicht auf. Deswegen alles wieder kontrollieren. Und so bin ich mir nicht ganz sicher mit Frage 7. Mein Lösungsansatz geht natürlich die Buchstaben unterscheidet hier aber (m.E. zwingend) Groß- und Kleinbuchstaben. Ist diese Unterscheidung hier zu vernachlässigen, da D, H und T in großen Buchstaben angegeben worden sind?

  3. Hallo! Danke für das schöne...
    Hallo! Danke für das schöne Rätsel. Insgesamt war es ziemlich einfach, bereits am Sonntag hatte ich bei allen Fragen den Clue raus. Das war bisher noch nie der Fall gewesen… Jedoch zweifel ich etwas an meiner Lösung, es gibt diesmal ja keine Erfolgskontrolle.
    Ich habe noch eine Anmerkung zu Frage 3: Das erfundene Gerät eignet sich eigentlich nicht für Alkoholbestimmung von Bier würde ich meinen. Es steht zwar in einer Quelle und der Nachname passt, aber bei Bier muss man für die Alkoholbestimmung destillieren, oder? (bin kein Chemiker)
    Bei Frage 7 bin ich mir auch noch nicht zu 100% sicher, denn damit es so bleibt, muss noch mehr als nur der eine Buchstabe bleiben….??

  4. Hm, bis auf Frage drei waren...
    Hm, bis auf Frage drei waren alle Fragen ziemlich leicht zu lösen. Der Biergehaltsbestimmer aus Norwegen mit dem gewichtsträchtigen (schweren?) Nachnamen fehlt noch. Vielleicht fällt’s uns ja noch ein, sooo schwer kann ja die Frage eigentlich auch nicht sein. Vielleicht ist es auch wieder so um die Ecke gedacht wie die Frage mit der enharmonischen Verwechslung aus dem letzten Eisrätsel.
    Auf alle Fälle schonmal Danke für das tolle Rätsel!

  5. Kreta macht MICH fertig! Wieso...
    Kreta macht MICH fertig! Wieso bist Du schon fertig! Ich hänge an Frage 7. Ja ich weiß, der Blog wird offiziell erst morgen eröffnet, aber da kann ich nicht rätseln. Muss also heute – zur Not nachts – noch fertig werden und brauche dringend einen kleinen Schupser in eine hilfreiche Richtung bzgl. H, D und T. Viiiiiiielen Dank und schönen entspannten Abend noch Kreta und all den anderen Strebern (hier spricht nur der Neid), die schon fertig sind.

  6. Hallo Meira,

    gefragt ist das...
    Hallo Meira,
    gefragt ist das Erdengewicht. Der Raumanzug wird nur erwähnt, weil er sowohl beim Wiegen auf der Erde, als auch auf dem Mars getragen wird.

  7. FERTIG, auch mit den Nerven!...
    FERTIG, auch mit den Nerven!
    Alt und Jung haben sich die Köpfe heiß geredet, am Ende ein plausibles Ergebnis bekommen und hoffen, richtig zu liegen.
    Vielen Dank, lieber Herr Reinecke, Sie haben uns wieder an-und aufregende Stunden beschert.

  8. Lieber Herr Reinecke,
    hier...

    Lieber Herr Reinecke,
    hier freut sich noch jemand, daß der Osterfamilienbesuch endlich abgereist ist und endlich Zeit bleibt für Ihr lang ersehntes Rätsel.
    Frage zu Frage 8. Nach welchem Gewichtsverlust ist gefragt – das Erden- oder Marsgewicht? Und wie schwer ist der Raumanzug – oder soll sein Gewicht vernachlässigt werden?

  9. Guten Morgen Herr...
    Guten Morgen Herr Reinicke,
    endlich nach dem Osterfamilienbesuch kann ich mich heute mit dem Rätsel befassen.
    Sehr schön gestaltet, augenscheinlich ein interessanter Fragenmix. Na mal sehen.

  10. Zum Glück erst einmal bei...
    Zum Glück erst einmal bei Planckton nachgesehen!
    Mir würde schon ganz übel bei dem Gedanken nochmals los sausen zu müssen, um ein besseres Exemplar der FAS zu erstehen.
    Danke für das schnelle Reagieren und allen Mit-Ratern viel Freude und Erfolg.

Kommentare sind deaktiviert.