Planckton

Planckton

Die Wissenschaft ist ein ernstes Geschäft, aber gehört ihr deshalb das letzte Wort?

Silvesterrätsel 2012 – die Diskussion

| 114 Lesermeinungen

So, das Rätsel ist erschienen - es darf diskutiert werden; bis 2. Januar allerdings mit gebremstem Tempo, denn Kommentare schalte ich nur manuell frei. Ein...

So, das Rätsel ist erschienen – es darf diskutiert werden; bis 2. Januar allerdings mit gebremstem Tempo, denn Kommentare schalte ich nur manuell frei. Ein erstes Erratum, auf das Leserin Helga Liefkes mich hinwies, gibt es: Im Rätsel kommt das Wort “Briefumschlag vor – es könnte sich hierbei auch um eine “Postkarte” handeln. Zur betreffenden Frage gibt es wohl mehrere, sich teils widersprechende Quellen. Und nun – viel Spaß beim Rätseln!


114 Lesermeinungen

  1. estobella sagt:

    Danke D3sP3rado! Das war der...
    Danke D3sP3rado! Das war der entscheidende Tipp für die letzte offene Frage.

  2. Knobler sagt:

    @Kreta

    einen AHA-Effekt...
    @Kreta
    einen AHA-Effekt bewirkt meine Lösungszahl leider nicht :-(

  3. MaBu83 sagt:

    Mir fehlt noch die Frage zu...
    Mir fehlt noch die Frage zu dem Bild mit der Brieftaube…scheinbar ist diese ziemlich einfach, da hier so gut wie keine Frage dazu gestellt wird… dennoch komme ich einfach nicht drauf und wäre dankbar für jeden Hinweis! :/

  4. kreta sagt:

    @D3sP3radio

    D A N K E !!!...
    @D3sP3radio
    D A N K E !!!

  5. horakl sagt:

    Das Herbsträtsel war der...
    Das Herbsträtsel war der Tip.
    Jetzt hab ich eine Zahl!

  6. PaderTeam sagt:

    @D3P3rado: DANKE.
    Jetzt fehlt...

    @D3P3rado: DANKE.
    Jetzt fehlt nur noch die Frage 2.
    Hallo Herr Reinecke, das Rätsel ist perfekt, ansonsten wäre Silvester-Neujahr auch zu langweilig gewesen.

  7. shogl sagt:

    <p>Hallo...
    Hallo allerseits,
    erstmal @D3sP3rado: danke für den Tipp, das war in der Tat schon ziemlich hilfreich!
    Allerdings stehe ich auch danach mit Frage 4 bzw. mit dem, was ich für die Lösung halte, noch auf Kriegsfuß (haha): nachdem ich alle anderen Fragen glaube gelöst zu haben, habe ich nur noch drei Kästchen übrig, bräuchte für die Lösung von Frage 4 aber ebensoviele Morsekästchen. Bin ich hier auf dem Holzweg oder ist irgendwo anders etwas falsch?
    Noch ein Hinweis an alle, die mit Frage 2 kämpfen: aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es nicht nötig ist, sich durch die Geschichte der Toilette zu lesen (obwohl natürlich waaahnsinnig interessant…) und sämtliche uralten, fremdsprachlichen oder sonstwie seltsamen Bezeichnungen in Erfahrung zu bringen. [gelöscht, JR]

  8. cornholio_de sagt:

    @D3sP3rado: DANKE!...
    @D3sP3rado: DANKE! Erstaunlich, hatte JR schon im Herbst ans Silvesterrätsel gedacht?

  9. cornholio_de sagt:

    <p>@polenpaule und...
    @polenpaule und wowinter.ka
    1 ist keine Primzahl, sonst wäre die Zerlegung von ganzen Zahlen in ihre Primfaktoren nicht eindeutig.
    Beim chemischen Element (so viele bekannte gibt es ja nicht) spielt auch [gelöscht, JR] eine Rolle.
    Gruß und schönes 2013.

  10. Moby12 sagt:

    Ein frohes Neues allen...
    Ein frohes Neues allen Rätselbegeisterten. Vielen Dank für das “kommunikative” Rätsel, das wieder einmal den Horizont erweitert hat. Das Ruderboot hat es wirklich in sich und mich fast in den Wahnsinn getrieben. Jetzt weiß ich auch warum; danke D3sP3rado für den segensreichen Tipp ;)
    @wowinter.ka: Wie heißt es schon im Rätsel bei der Frage 5 “Aus wievielen Primfaktoren besteht die Zahl?”
    @polenpaule: Im Internet gibt es viele nützliche Tools, um das Ergebnis zu verifizieren ;)

Kommentare sind deaktiviert.