Planckton

Planckton

Die Wissenschaft ist ein ernstes Geschäft, aber gehört ihr deshalb das letzte Wort?

Sommerrätsel – um die Ecke gedacht: Der Diskussionsstrang

| 235 Lesermeinungen

Wer bei diesen Temperaturen rätselt, der muss eigentlich verrückt sein. Und wer Kommentare freischaltet, erst recht. Egal...

Wer bei diesen Temperaturen rätselt, der muss eigentlich verrückt sein. Und wer Kommentare freischaltet, erst recht. Egal – Sommerrätsel ist Sommerrätsel. Ab Montag wird hier diskutiert. Der Rätselautor freut sich auf Ihre Kommentare!


235 Lesermeinungen

  1. soeinscheiss sagt:

    Verzweifelt
    bin ich liebe Rätselgemeinde. Wir haben für alles eine Lösung, nur nicht die Richtige. Nun, ich vermute, der schweigsame Hr. Reinicke wird uns nicht zwitschern, woran es wohl liegen mag. Insbesondere Kopfzerbrechen zerbreitet und – wie sollte es anders sein – die Twitterfrage. Wir wissen nicht, was wir sonst noch alles rauchen sollen, damit die Lösung vor unserem geistigen Auge erscheint.
    Ratlose Grüße an alle.

    • Preussin sagt:

      twitter
      Lesen Sie mal gründlich bei Wiki nach! Wetten, Sie finden da ein Symbol, das Sie auch schon an anderer Stelle gesehen haben.

    • enigme sagt:

      Titel eingeben
      Liebe Frau Mailänder, ich vermute der Herr Reinecke liegt irgendwo am Wasser und amüsiert sich. Hoffentlich nicht über uns. Vieleicht ist er von der Sonne auch schon so benommen, dass er hier einige Tipps durchgehen lässt. Also ich Twitter nicht. Ich hab ja noch eine Prepaid-Karte für mein Handy, wegen der Kostenkontrolle. Da kann man immer so schön mit einer Tastenkombination den Kontostand abfragen ;-) ! Der korrekte Name des Zeichens hat eine Bedeutung bei Twitter. Gesucht ist aber der “Falsche”, der allgemein dafür verwendet wird. Korrekte Leute regen sich immer fürchtbar auf, wenn dieser falsche deutsche Name statt des richtigen englischen verwendet wird. Hoffentlich hilft das und Herr Reinecke hat eine “Matschbirne” von der vielen Sonne.Liebe Grüße

    • Panikpille sagt:

      Vielleicht sollten wir eine Telefonkonferenz einrichten, brauchen wir nur noch eine Pin, die wir
      bestätigen müssen

    • AnkeBussiek sagt:

      Koordninaten gibts leider nicht
      Nachdem mein Kopf bei dieser Frage nun auch ordentlich geraucht hat, meine ich die Lösung gefunden zu haben. und bin mir eigentlich auch sehr sicher. Nur leider gibt es keine passenden Lösungskoordninaten???

    • Panikpille sagt:

      @Anke Bussiek
      Frau Pipke hat hier auch eine Antwort abgegeben. Lesen Sie sich die mal ganz genau durch, ist sehr hilfreich. Schon ein KreuzKreuz mit der Frage.

    • Funkelstein sagt:

      Keine Koordinaten gibts wenn
      man bei der falschen Pflanze über den englischen Namen des Twitterzeichens landet. Aber dieses Pfeifchen muss man beiseite legen. Die richtige geometrische Form schaut übrigens ziemlich anders aus als das Twitterzeichen.

    • AnkeBussiek sagt:

      Lösung gefunden!
      Jetzt passt es! Aber schon gemein, diese falschen Fährten… Man könnte fast ein bißchen säuerlich werden!

    • Pasoleati sagt:

      Warum immer Twitter, ...
      … da gibt’s doch noch mehr Anhaltspunkte. Wie wäre es denn mit der Schachnotation oder der Geometrie??? Gemeinsamkeiten finden und schon ist’s raus ;-)

  2. enigme sagt:

    Titel eingeben
    Oje – Aha-Effekt,habe ich bei meiner Lösung nicht. Habe ich da etwas nicht mitbekommen oder ist meine Lösung falsch? Ich hatte eigentlich auch mit einer Lösungszahl, die zum Rätsel passt, gerechnet. Egel, ich sende jetzt meine Lösung ab. Herzliche Grüße an alle Rätselfreunde

  3. kakra sagt:

    Lösung kann nicht eingegeben werden
    Ich kann meine Lösungszahl leider nicht eingeben, es kommt die Meldung ‘maximal 5 Zahlen eingeben’. Was mache ich falsch?

  4. hjbartel sagt:

    Wortklauberei ?
    Leider habe ich keinen Zauberwürfel mehr. Auch ein im Internet zu findendes Java-Applet kann ich nicht bedienen, weil ich nur drei Seiten kenne. Mein Instinkt sagt mir zwar, dass der Rest egal ist, aber dem Applet ist es nicht egal…
    Oder ist es wieder eine Wortklauberei von “Fuchs Reinecke” ? So wie beim letzten Mal mit der Lage des Granitwürfels ? Wenn man es ganz genau nimmt, gibt es keine einzelne Reihe, die man wie oft auch immer drehen kann, um den ganzen Würfel wieder in den Originalzustand zu versetzen. (Wobei ich davon ausgehe, dass mit “Originalzustand” der Zustand gemeint ist, dass alle Seiten gleichfarbig sind)

    • Landogarner sagt:

      Ich denke nicht, dass mit "beliebig"
      das Drehen nur EINER EINZELNEN Reihe gemeint ist; das wäre meines Erachtens zu witzlos, zu einfach zu erkennen dass der Würfel auf diese Weise niemals “ursprünglich” gebracht werden kann und passt somit nicht zu den ansonsten genialen Einfällen des Herrn Reinecke.

      Wenn ich keinen groben Logikfehler habe, erscheint es mir in wirklich wenigen Zügen möglich, den Würfel ins Original zu bekommen – spiegelverkehrt hin oder her. Auch die nicht sichtbaren Seiten bzw. Farben kann und muss man sich meiner Meinung nach herleiten, sprich mutmassen, weil eine Lösung ansonsten unmöglich wäre.

  5. kakra sagt:

    Zauberwuerfel
    Hallo an alle schlauen Fuechse, ich komme mit dem Zauberwuerfel einfach nicht weiter.Kann denn jemand einen hilfreichen Tip geben.Ich habe gedreht und gedreht ,es funktioniert nicht! Die Grafik konnte ich sich noch nicht entziffern,da ich kein passendes Handy habe.Wer weiß Rat?

    • e.nowak sagt:

      ...eine beliebige Reihe drehen...Antwort bitte als ZAHL ausschreiben...
      zwar bin ich der Meinung, dass man nur Ebenen und keine Reihen drehen kann und frage mich, wie beliebig auch die Bezugspunktsetzung für die Drehungen sein darf, aber ich glaube, dass der letzte Hinweis zur Antwort möglicherweise sehr entscheidend ist, oder warum steht ebendies bei allen anderen Zahlantworten des Rätsels nicht extra dabei?!

      Trotz eines möglichen Ergebnisses bleiben Zweifel: der Finder der 10-Quadrate-Zerlegung ist m.E. nur Lehrer und nicht Wissenschaftler im engeren Sinn gewesen, das wirbellose Militärfahrzeug ist nicht ganz viereckig, der Stern hat zwei Namen (aber nur einer passt ins Gitter), die Vogelart ist – das sagte man hier schon – keine Art im biologischen Sinn?!
      Und schließlich die Wegstücke liegen wirklich komisch und die Ergebniszahl ist auch nicht viereckig…

    • kakra sagt:

      Spassfrage?
      Kann es sein,dass die Frage verwirren soll und so nicht lösbar ist?

    • tanzlappe sagt:

      Zauberwürfel
      Hallo Karin, habe auch keine Ahnung von diesen Zauberwürfeln, allerdings hat sich ja laut laufendem Kommentar schon herausgestellt, daß der Würfel spiegelverkehrt abgebildet ist. Evtl. macht das keinen Unterschied, man kann den Würfel aber abfotografieren, dann in eine Bildbearbeitungsprogramm laden und “spiegeln”. Dann gibt es da ganz wundervolle Programme im Internet zum Lösen des Würfels….

    • hrohs sagt:

      Farbenblind...
      …bei meinem kann ich auch drehen wie ich will. Weiß und Grün sind gegenüber dem “FAS-Referenzwürfel” vertauscht. Ist aber mit etwas gutem Willen einfach lösbar…

    • tanzlappe sagt:

      Zauberwürfel
      Es erspart eine Menge Zeit und Kopfzerbrechen, sich die Frage mit dem Zauberwürfel bis zum Schluss aufzuheben….

    • RauteImHerzen sagt:

      Zauberwürfel: Lösung relevant?
      Hmm, ich glaube alle Fragen außer dem Zauberwürfel gelöst zu haben. Dabei beschleicht mich der Verdacht, dass es für die Gesamtlösung einen großen Unterschied macht, ob das zu einer Frage gehörende Wegelement gerade oder gewinkelt ist. Daraus folgt dann auch direkt eine Aussage zur Relevanz der Zauberwürfelfrage.

      Außer dem Zauberwürfel hat mich das militärische Meerestier am längsten aufgehalten. Ein Tipp für die, die hier evtl. auch hängen: den Fahrzeughersteller kennt man ggf., wenn man wie ich einen technikverliebten Sohn hat. Man bringt ihn vielleicht nur nicht direkt mit Militärfahrzeugen in Verbindung…

      Mal sehen, was der große Zensor aus diesen Hinweisen macht ;-)

    • simmondsi sagt:

      Auch Farbenblind
      Tja, ist zwar nur ein “Zauberwürfel” und kein Rubik’s Cube – bei den Kopien waren die Farben manchmal anders.

  6. iwi01 sagt:

    Aha-Effekt
    Also, ich hätte eine Lösung, die irgendwie auch zur Thematik passt, bin mir aber dann doch nicht ganz sicher. Könnte es sein, dass diese einen gewissen Aha-Effekt und Schmunzeln bei den Rätselratern auslösen könnte?

    • kakra sagt:

      Titel eingeben
      Mir geht es genauso

    • Funkelstein sagt:

      Aha- und Schmunzeleffekt
      …haben sich hier auch eingestellt nachdem ich mich beim Stand 14/15 an die Gesamtlösung gewagt habe. Sollte meine Lösung richtig sein, müßte ich allerdings künftig den Ansatz meines Rätsel-Projektmanagements gründlich überdenken…

  7. apanachi sagt:

    QR-Code
    Mein Smartphne konnte deb Code auch nicht lesen.
    Abhilfe:
    Code einscannen, auf Bildschirm schön gross darstellen, mit dem Smartphne lesen!

  8. Muttiraetselt sagt:

    Titel eingeben
    Hallo Herr Reinecke, wie gut, dass es Sonntag geregnet hat und ich mich so gleich dem tollen Rätsel widmen konnte (obwohl ich es nicht so schwer fand wie die vorangehenden, aber vielleicht bin ich ja inzwischen auch Rätsel erprobter).
    Habe inzwischen 12 von 15 Fragen beantwortet, bei zweien hoffe ich auf die Mithilfe der “lieben Kleinen”, die näher am Zeitgeist sind.
    Die Twitterfrage macht mir allerdings noch Schwierigkeiten, habe zwar einen gemeinsamen Begriff gefunden (obwohl für die Pflanzenwelt weit hergeholt) aber die Gattungsbezeichnung?

    • kakra sagt:

      Titel eingeben
      Geht mir genauso, es gibt keinen Gattungsbegriff für mein gefundenes Wort, schade , es würde schön passen

    • Panikpille sagt:

      Dann ist es nicht der richtige Begriff
      Die Pflanze gibt es, konnte sie eindeutig zuordnen. Liebe Grüße Panikpille

  9. Flipper89 sagt:

    T6/33
    Ein Vergleich mit amerikanischen Städten liegt hier sehr nah. Vielleicht hilft das. Ein wirklich gelungenes Rätsel für die Semesterferien.

    • Hasenvogel sagt:

      Schreibweise
      Den einsilbigen gibt es ja in zwei Schreibweisen.
      Lieber Rätselmeister, ich vermute, die bekannte Schreibweise ist gemeint?

    • Preussin sagt:

      Schreibweise
      Na, die Buchstabenleiste des Spielplans sollte da hilfreich sein!

    • Hasenvogel sagt:

      OK
      Soweit hab ich noch gar nicht gedacht.
      Ich hab jetzt erstmal alle Fragen (hoffentlich richtig) gelöst und werde mich am Wochenende mal dem zweiten Teil des Rätsels widmen.

  10. Bankster2 sagt:

    Will nicht angeben, war aber gestern Abend schon "durch". Sehr irritierend, bis dato ...
    … Habe ich immer mindestens zwei Wochen und vor Allem diesen Blog gebraucht! Frage an den Rätselmeister: Wann war die erste Lösung da??? Danke!

Kommentare sind deaktiviert.