Wenn alle zwei Jahre der Red Nose Day stattfindet, promoten auch gerne Stars und Sternchen diese riesige Spendenaktion, die hauptsächlich in Großbritannien und den Vereinigten Staaten bekannt ist. Auch in diesem Jahr war das nicht anders: Die britische Band Coldplay hat bereits in den letzten Tagen mit mehreren Kurzvideos auf das Event schlechthin verwiesen – die Veröffentlichung ihres völlig neu auf die Beine gestellten Game of Thrones-Musicals!

Was braucht es für ein Musical? Sänger natürlich. Und zwar nicht irgendwelche, nein nein. Wenn schon Game of Thrones, dann aber mit den richtigen Schauspielern! Wir können es auch kaum fassen, aber es ist wahr: Coldplay und die GoT-Darsteller in einem Video. Am Singen. Und Tanzen. Das kann doch nur genial werden, oder? Stellt sich nur noch die Frage, ob Autor George R. R. Martin genau so begeistert von der Sache ist, wie Coldplay-Frontsänger Chris Martin.

Für uns steht auf jeden Fall fest: Wenn Rastafarian Targaryen so nicht ihre Drachen zähmen kann, wie dann?

via YouTube