Die Haare des Donald Trump sind das Gesprächsthema. Im Vorfeld der anstehenden Wahlen der USA macht niemand mehr Schlagzeilen als der Mann mit der großen Klappe. Unabhängig von seinen Aussagen steht vor allem sein Haar im Mittelpunkt. So bestätigte eine Frau bei einem seiner Auftritt, dass es sich um echtes Haar handelt:

Auch auf Instagram und Twitter posten User unter dem Hashtag #trumpycat, nicht zu verwechseln mit Grumpy Cat, Bilder ihrer Lieblinge mit einer Trump-Tolle.

Dem Amerikaner Matthew Gordon viel nun auf, dass Obamas Logo ganz einfach in eines für Donald Trump gewandelt werden kann. Dazu färbte er es ein, drehte es ein bisschen et voilà – das Logo des Trump: