Am Rande der EM kann es zu der ein oder anderen Kuriosität kommen. Beim Finalspiel Frankreich gegen Portugal kam es zu einer heimlichen Motten-Invasion, – der aufmerksame Zuschauer wird es bemerkt haben – die die Netzgemeinde heute herzlich lachen lässt.

Der aufgewühlte Kapitän der Portugiesen, Cristiano Ronaldo, wurde nach dem schweren Foul, bei dem er sich eine Innenbandzerrung am Knie zuzog, sogar zärtlich von einer Motte geküsst. Für ihren Auftritt wird die Motte heute von der Netzgemeinde mit einem eigenen Twitter-Account belohnt und bejubelt.